Veranstaltung

groovy fingerpick meets smart jazz-pick

ALWIN FIS SCHÖNBERGER und norbertopronto

... über das Duo

    Alwin FIS Schönberger  &  norbertopronto  ...

 norbertopronto zählt zu den vielseitigsten Jazz-Gitarristen
   der Wiener Szene und spielt sowohl solo als auch als
     Mitglied von Jazz-, Rock- und Pop-Formationen.
        Er ist Begründer der swing band "velvet pulse" und
           einer Formation namens "norbertoprontos 60s band".
             Er reißt auch gern kräftig an - in der country-rock_band  OKEMAH
                (www.okemah-music.com).
                     Siehe auch www.norbertopronto.at

 ALWIN SCHÖNBERGERs Leidenschaft
   gehört dem traditionellen akustischen Blues
     der zwanziger bis fünfziger Jahre.
       Er ist Mitgründer der Formationen „Easy Riders“
          und "LOW DOWN DOGS" .
            Tritt aber auch oft in Duos und als Solokünstler auf.
               siehe auch www.alwinschoenberger.at

Was auf den ersten Blick schwer zueinander zu passen scheint, ergibt eine gelungene Mischung aus erdigen Grooves und ausgefeilten Solo-Melodien. Im Duo verschmelzen die beiden Gitarristen ihre sehr unterschiedlichen Stile und bieten ein breites Repertoire aus Blues, jazzigen Stücken und Gipsy Swing. Miles Davis folgt auf Chuck Berry, Django Reinhardt auf Joe Zawinul, Big Bill Broonzy auf Bob Dylan auf Glenn Miller.

Zurück

groovy fingerpick meets smart jazz-pick

ALWIN FIS SCHÖNBERGER und norbertopronto

... über das Duo

    Alwin FIS Schönberger  &  norbertopronto  ...

 norbertopronto zählt zu den vielseitigsten Jazz-Gitarristen
   der Wiener Szene und spielt sowohl solo als auch als
     Mitglied von Jazz-, Rock- und Pop-Formationen.
        Er ist Begründer der swing band "velvet pulse" und
           einer Formation namens "norbertoprontos 60s band".
             Er reißt auch gern kräftig an - in der country-rock_band  OKEMAH
                (www.okemah-music.com).
                     Siehe auch www.norbertopronto.at

 ALWIN SCHÖNBERGERs Leidenschaft
   gehört dem traditionellen akustischen Blues
     der zwanziger bis fünfziger Jahre.
       Er ist Mitgründer der Formationen „Easy Riders“
          und "LOW DOWN DOGS" .
            Tritt aber auch oft in Duos und als Solokünstler auf.
               siehe auch www.alwinschoenberger.at

Was auf den ersten Blick schwer zueinander zu passen scheint, ergibt eine gelungene Mischung aus erdigen Grooves und ausgefeilten Solo-Melodien. Im Duo verschmelzen die beiden Gitarristen ihre sehr unterschiedlichen Stile und bieten ein breites Repertoire aus Blues, jazzigen Stücken und Gipsy Swing. Miles Davis folgt auf Chuck Berry, Django Reinhardt auf Joe Zawinul, Big Bill Broonzy auf Bob Dylan auf Glenn Miller.

Zurück