Freitag, 2021-09-24

Dominik Nostitz

Dominik Nostitz

Dominik Nostitz ist ein Musiker, Songwriter, Künstler und Kulturvermittler aus Wien. Er arbeitet viel mit dem öffentlichen Raum, in Wiens grünen Oasen oder institutioneller Museumslandschaft, er steht auf Bühnen, bespielt Festivals und bereist die Welt. Seine Projekte verstehen sich als Experimente des Erzählens und Sichtbarmachens. Die Schätze des Alltags, die uns alle als Gesellschaft umgeben, werden durch die Mittel der Kunst erlebbar gemacht – ein Fenster öffnet sich, wir verlassen den alltäglichen Trott. Durch immer wieder neue Zugänge, ob musische Interventionen oder partizipative Installationen, es werden Situationen geschaffen, die zum mitfühlen und mitmachen einladen. Man wird inspiriert und lebt als Gemeinschaft was sein kann, was vielleicht schon ist. Das Sprachrohr der Kunst, der Musik, lässt uns Verborgenes zusammen fühlen und für Momente zu unserer geteilten Realität machen. Das Spielfeld ist breit. Geteilte Kultur wird während Musischen Wanderungen rund um Wien auf der Suche nach Beethovens Ideenquell neu interpretiert und neu gefühlt. Während des Schmuseums, ein Vermittlungskonzept der gefühlten Art, wurde das Weltmuseum Wien umgewandelt zu einem Ort der Begegnung, wo die Welt nicht betrachtet, sondern mit allen Sinnen erlebt werden kann. Bei Rotlichtkonzerten an Wien Ampeln wird Passanten zu ihrem Frühstückskipferl gleich ein Ohrwurm und Lächeln dazu geschenkt. Musische Ständchen erwecken bei unbekannten Nachbarn im Wiener Gemeindebau das gemeinsame Tanzbein. Und Wiens Straßen und Orte erhalten durch Interventionen mit kreative Namensverflechtungen unerwartete neue Bedeutungen. Seit zwei Jahrzehnten führt er eine von Wiens ältesten unabhängig geführten Kulturinstitutionen – der Verein08 in der Wiener Josephsstadt – ein soziales Biotop, Kunstwohnzimmer als Schnittstelle unterschiedlicher innovativer und transdisziplinärer Strömungen mit breitem internationalem Publikum. Der Laden bietet Raum für Authentizität, Weiterentwicklung und künstlerische Gehversuche in einem intimen Wohnzimmersetting in Mitten von Wien. 

Seine Musik ist verwoben mit dem weiteren Schaffen. Die Erzählung dabei ein essentieller Bestandteil des Ganzen. Dominik Nostitz, als Songwriter & Liedermacher spielt viel und gerne mit MusikerInnen aus entfernteren Genres wie Jazz, Techno, Klassik, Dub und weiteres. In der Musik wie auch sonst im Leben lassen sich doch stets Schnittflächen der Gemeinsamkeiten finden. Atmosphärisch ist das Ziel musikalisch einem Auftritt auch stets ein Gefühl der Gemeinsamkeit zu hinterlassen…

Freitag, 2021-09-17

Florian “Flow” Pertiet

Flow & Friends

„I can sing you every song I ever wrote, with lyrics to feel free and a melody to float”

Florian “Flow” Pertiet präsentiert an einem gemütlichen Wohnzimmer Abend an der Akustikgitarre seine Songs. Von herzzerreisenden Liebesballaden über fetzigen Rock mit Reggea Elementen bis hin zu systemkritischen Singersongwriter Liedern. Bei einigen davon wird er von Marco Tischler an der Akustik oder E- Gitarre und von Karin Daym am Bass unterstützt. 

Freitag, 2021-09-10

IN A BLUE ROOM

Blues & Americana

IN A BLUE ROOM ist ein Wiener Trio, dessen Musikstil Blues/Americana ist.

Sie spielen vornehmlich akustisch, Gitarre, Bass, Percussion, Gesang. Ihre Songs hat, bis auf wenige Covernummern, alle Harry `El´ Fischer, ihr Mastermind geschrieben, der schon bei Hansi Lang seiner Sologitarre die tollsten Riffs und Klangmuster entlockt hat. Ebenso blickt Günther Schier auf eine lange Reihe seiner Bassaktivitäten vieler bekannter Wiener Bands der 70iger und 80iger zurück. Und Drummer Joe Knox Ducati hat in den 70igern schon in vielen Wiener Etablissements den Takt angegeben.

http://inablueroom.at/

Freitag, 2021-09-03

Harry Ahamer - SOLO

Acoustic Blues-Funk & Soul-Songs auf Mundart

Foto: Philipp Leuchtenmüller

Wenn er nicht gerade mit seiner Band tourt, gibt es den Oberösterreichischen Sänger, Songwriter und Gitarristen Harry Ahamer, der uns mit seinen beiden Mundartalben (steh auf-2009 und zuwa-2012) bereits etliche Songs mit Kultcharakter bescherte, auch mal SOLO zu hören. Ein intimer Hörgenuss der Extraklasse den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Coole Gitarrengrooves und eine unverwechselbare, rauchige Stimme sind die Zutaten aus denen der Vokalist sein klingendes Gericht kreiert, das in seinen größten Momenten den höchsten Ansprüchen des Gourmetkritikers und Musikfans gleichermaßen genügt.

www.harryahamer.at

Donnerstag, 2021-09-02

Harry Ahamer - SOLO

Acoustic Blues-Funk & Soul-Songs auf Mundart

Foto: Philipp Leuchtenmüller

Wenn er nicht gerade mit seiner Band tourt, gibt es den Oberösterreichischen Sänger, Songwriter und Gitarristen Harry Ahamer, der uns mit seinen beiden Mundartalben (steh auf-2009 und zuwa-2012) bereits etliche Songs mit Kultcharakter bescherte, auch mal SOLO zu hören. Ein intimer Hörgenuss der Extraklasse den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Coole Gitarrengrooves und eine unverwechselbare, rauchige Stimme sind die Zutaten aus denen der Vokalist sein klingendes Gericht kreiert, das in seinen größten Momenten den höchsten Ansprüchen des Gourmetkritikers und Musikfans gleichermaßen genügt.

www.harryahamer.at

Freitag, 2021-08-27

Regina Adler & Harald Pesata

Notlösung

Notlösung …
… sind das Künstlerpaar Regina Adler und Harald Pesata sicher keine, aber ein gleichwertiger Ersatz für ein Blues-Konzert sieht anders aus. Wie die beiden diese schwierige Situation lösen, ist literarisch-satirischer Wiener Blues aus der obersten Schublade!

Freitag, 2021-08-20

Dark’n’Rainbow

Blues, Soul und mehr ...

Akustischer Abend mit Gitarre und Loopgerät (Darko Ignjatovic) und Stimme (Iris Rainbow)

....eventuell mit so manchem Gast/Gästin auf der Bühne.

Wir spielen Blues, Soul und vieles mehr.
(Eric Clapton, Prince, Stevie Wonder, alte und neue Blueser u.v.m.)

Freitag, 2021-08-13

Radio SGT

Satire Lounge SGT (es geht eh)

Was die Welt bewegt, in satirischer Dialogkultur. Erlesene News, Fakten, Fake, Life und Style!

Erleben Sie dieses Mal: Clara Wollebner (Chefmoderatorin), Bertel Nadolny (zweiter Chefmoderator) und als Gäste eine treffsichere Waidfrau, eine Konfliktpädagogin, Herrn und Frau Österreicher mit ihren speziellen Essgewohnheiten und beim Maskenball und, und, und …

Genießen Sie die satirische Fiktion auf der Bühne, ehe die Realität die Fantasie überholt.

IDEE, KONZEPT & AUSFÜHRUNG: Regina Adler & Andre Blau

 MUSIK: Info folgt

Freitag, 2021-08-06

Georg Biron

Buchpräsentation „Der Herr Udo“

„DER WILDE BLUES DES UDO PROKSCH“

Feinste Gitarrenakrobatik von Katie Kern. Buchpräsentation „Der Herr Udo“ von Georg Biron. 

Freitag, 2021-07-02

Alexander Karlin & Thomas Stöckl

Alexander Karlin & Thomas Stöckl

Nach ihrem großartigen Duo-Debut im Rahmen eines Livestreams spielen die beiden Sänger, Gitarristen und Songschreiber Alexander Karlin und Thomas Stöckl erstmals gemeinsam vor Publikum im „Wohnzimmer“ der Penzinger Vorstadt.

Schwerpunkt des Abends werden ihre eigenen Lieder darstellen... authentisch und überzeugend, gesungen in vertrauter Sprache; und man darf erwarten, dass die Beiden in bester Jagger/Richards- oder Lennon/McCartney-Manier in die Wiener Fußstapfen großer Songwriter-Gespanne treten.

Dazwischen werden sie immer wieder Einblick in ihre Plattensammlungen geben und das eine oder andere musikalische Gustostückerl der Pop- und Rockgeschichte interpretieren.

Freitag, 2021-06-25

L&C

Lukas Vendl & Carmen Semler

Lukas Vendl: Mit Fingerpicking, vereint er viele Stilrichtungen der akustischen Gitarre in seinen Arrangements

Carmen Semler: Eine charmante Sängerin, die mit ihrer Spielfreude & Stimme berührt

Ausgewählte Songs – ausgewählt interpretiert

Freitag, 2021-06-18

Karin Daym - SOLO - AUSGEBUCHT !

Karin Daym - AUSGEBUCHT

Karin Daym, geboren am 3. August 1967 in den Cottonfields der Favoritner "Kreta", zuerst nur geboren für nächtelange Wiedner Boogiewoogie-Tanzschlachten, schließlich an den Kontrabass übersiedelt - heute eine fleissige Pendlerin zwischen Bandacts aller Art und meinem eigenen Weg. Heute bin ich eine vielbeschäftigte Musikerin am Kontrabass und an der Solo-Gitarre.

Freitag, 2021-06-11

Jürgen Posch - SOLO

Jürgen Posch

Es geht um Dinge die ein Musiker auf der Strasse erlebt, was er sich dabei denkt,was er daraus lernt, wie sich sein Weltbild dadurch verändert. Ehrlich,natürlich und humorvoll erzählt, untermalt mit eigener Musik im Dialekt.

Freitag, 2021-06-04

Nadja Milfait - SOLO

Nadjas Cello von A bis Z

Nadjas Cello, um 1770 geboren, lässt frech, virtuos und wunderschön erklingen, dass es nicht von Gestern und Königin aller Stilrichtungen ist. Die dazugehörige Nadja Milfait begleitet es mit Gesang und humorvoller Moderation. Seit Jahrzehnten spielt dieses Team mit großen und kleinen Künstlerkollegen, jetzt ist ein Soloprogramm herangereift! Warnung: kein klassischer Abend! Mitzubringen: Taschentuch für Gefühls- und Lachtränen.

Freitag, 2021-05-28

Jörg Danielsen - SOLO

Jörg Danielsen - SOLO

Jörg Danielsen (voc/git), der charismatische Vollblut-Musiker ist mittlerweile aus der Blues-Szene nicht mehr wegzudenken. Normalerweise mit seiner im Jahre 2008 gegründeten Band „Vienna Blues Association“ in Europa unterwegs, ist er nun auch solo auf Tour und begeistert sein Publikum mit Herz und Seele. Geprägt von verschiedenen Einflüssen wie Magic Slim, Freddie King, Jimmy Reed, Magic Sam und viele mehr, schafft es er aber dennoch seinen eigenen Stil zum Ausdruck zu bringen, packend und mit einer Prise Humor und Verrücktheit sowie - dem Blues gebührend - mit viel Emotion und Spielfreude.

Freitag, 2020-11-20

Satirelounge Blau & Adler

ABGESAGT

Situationsbedingt kein Kulturabend möglich

Freitag, 2020-11-13

Steve Gander

ABGESAGT

Situationsbedingt kein Kulturabend möglich

Freitag, 2020-11-06

Christine Hödl & Harald Müller - ABGESAGT

Christine Hödl & Harald Müller

Kaum jemand, der Christine Hödl nicht kennt. Die kleine Frau mit großer Stimme und Mütze, die seit dem Gewinn der "Grossen Chance" 2011 auf Bühnen im ganzen Land gern gesehen war, begibt sich mit ihrem Duopartner Harald Müller auf eine kleine, feine Pubtour, so auch in `s Baumgarten Wohnzimmer.

Eigenkompositionen in Englisch und Wiener Dialekt, werden mit immer gern gehörten Klassikern der Musikgeschichte abgerundet!

https://www.christine-hoedl.at/

Samstag, 2020-10-31

Matthias Kempf & Martin Mader

Zusatztermin

COPYRIGHT JOHANNES BRUNNBAUER

Live-Konzert mit Liedern von Matthias Kempf sowie tollen Interpretationen von Hits des unvergessenen Georg Danzer

Austropop ist ein allgegenwärtiger Ausdruck für österreichische Lieder quer durch die letzten Jahrzehnte. Für diesen Abend würde er zu kurz greifen, denn den Liedern von Matthias Kempf und seinen Interpretationen liegt viel mehr Ausdruck und auch das Poetische zugrunde, weshalb AUSTRO-POESIE genau jenen Inhalt beschreibt, den die Besucher erwarten können.

"Die Unmittelbarkeit im Ausdruck, die Bildhaftigkeit, der Dialekt, das Wienerische und nicht zuletzt generell Lieder in deutscher Sprache sind anno 2020 hierzulande (und auch darüber hinaus) wieder sehr gefragt. Man muss nur einige Jahre zurückblicken, um festzustellen, dass alles anders war, Austropop ein Unwort und Dialektlieder hierzulande rar.“

Einer, dem das definitiv egal war, ist Matthias Kempf, der 2006 mit seinem Album „Leb Los!“ der brach liegenden Szene einen Anstoß gab. „Ausdruckspop“ nannte er es und es ist immer wieder erstaunlich, wie sehr Kempf imstande ist, bei Live-Konzerten in den Liedern aufzugehen, Stimmung aufzubauen und Glanz zu verbreiten. Nicht nur eigene Lieder stehen dabei am Programm, sondern auch wunderbare Danzer-Interpretationen, die man einfach gehört haben muss. Und überhaupt, schon lange gilt folgende simple Regel: Ein Danzer-Abend ohne Kempf wäre wie ein “Best of Danzer Album” ohne „Jö schau“. Nicht ohne Grund, Danzer war es nämlich auch, der Kempf so sehr inspirierte, dass er zur Gitarre griff und Musiker wurde."

Wenn sich Matthias Kempf nicht gerade die Bühne mit Andy Baum und/oder Ulli Bäer teilt, wird er von Martin Mader am Keyboard (und Gesang) begleitet. Der Profimusiker war nicht nur 10 Jahre am Burgtheater Wien tätig, sondern begleitete auf dem Keyboard bereits zahlreiche bekannte österreichische Gruppen.

Kurzum garantieren die beiden einen tollen, stimmungsvollen Konzertabend.

Freitag, 2020-10-30

Matthias Kempf & Martin Mader

Matthias Kempf & Martin Mader

COPYRIGHT JOHANNES BRUNNBAUER

Live-Konzert mit Liedern von Matthias Kempf sowie tollen Interpretationen von Hits des unvergessenen Georg Danzer

Austropop ist ein allgegenwärtiger Ausdruck für österreichische Lieder quer durch die letzten Jahrzehnte. Für diesen Abend würde er zu kurz greifen, denn den Liedern von Matthias Kempf und seinen Interpretationen liegt viel mehr Ausdruck und auch das Poetische zugrunde, weshalb AUSTRO-POESIE genau jenen Inhalt beschreibt, den die Besucher erwarten können.

"Die Unmittelbarkeit im Ausdruck, die Bildhaftigkeit, der Dialekt, das Wienerische und nicht zuletzt generell Lieder in deutscher Sprache sind anno 2020 hierzulande (und auch darüber hinaus) wieder sehr gefragt. Man muss nur einige Jahre zurückblicken, um festzustellen, dass alles anders war, Austropop ein Unwort und Dialektlieder hierzulande rar.“

Einer, dem das definitiv egal war, ist Matthias Kempf, der 2006 mit seinem Album „Leb Los!“ der brach liegenden Szene einen Anstoß gab. „Ausdruckspop“ nannte er es und es ist immer wieder erstaunlich, wie sehr Kempf imstande ist, bei Live-Konzerten in den Liedern aufzugehen, Stimmung aufzubauen und Glanz zu verbreiten. Nicht nur eigene Lieder stehen dabei am Programm, sondern auch wunderbare Danzer-Interpretationen, die man einfach gehört haben muss. Und überhaupt, schon lange gilt folgende simple Regel: Ein Danzer-Abend ohne Kempf wäre wie ein “Best of Danzer Album” ohne „Jö schau“. Nicht ohne Grund, Danzer war es nämlich auch, der Kempf so sehr inspirierte, dass er zur Gitarre griff und Musiker wurde."

Wenn sich Matthias Kempf nicht gerade die Bühne mit Andy Baum und/oder Ulli Bäer teilt, wird er von Martin Mader am Keyboard (und Gesang) begleitet. Der Profimusiker war nicht nur 10 Jahre am Burgtheater Wien tätig, sondern begleitete auf dem Keyboard bereits zahlreiche bekannte österreichische Gruppen.

Kurzum garantieren die beiden einen tollen, stimmungsvollen Konzertabend.

Freitag, 2020-10-23

Edith Lettner

TRAVEL DIARIES

Beate Reiermann und Edith Lettner wurden beide durch ihre Reisen, internationalen Studienaufenthalte und Projekte mit hervorragenden MusikerInnen aus aller Welt, auf die sie unterwegs und in Österreich trafen, geprägt und inspiriert.

Edith Lettner pendelt- nach zahlreichen Aufenthalten in Afrika und Armenien- seit einigen Jahren zwischen Wien, New York und Westkanada; Beate Reiermann lebte ein Jahr in Venezuela und bereist seither vor allem Südamerika und Spanien, wo sie ein Flamenco- Studium absolviert hat und ihr Können auf diesem Gebiet immer weiter ausbaut. 

In Ihrem gemeinsamen Duoprojekt TRAVEL DIARIES spielen Beate und Edith eigene Kompositionen, die ihre vielfältigen musikalischen Erfahrungen widerspiegeln und eine farbenfrohe Basis für Improvisation und dynamisches Zusammenspiel liefern. In die jazzigen Tagebuch-einträge haben sich Elemente aus afrikanischer, lateinamerikanischer, spanischer Musik sowie Klänge und Rhythmen aus dem Nahen Osten, Anatolien und Kaukasus eingeschlichen- wie Düfte, die am Reisegepäck hängengeblieben sind. Sie triggern die Kreativität der beiden äußerst wendigen VollblutmusikerInnen.

Edith Lettner - alto & soprano saxophone, duduk, Beate Reiermann - guitar

 

Freitag, 2020-10-16

Susanne Plahl & The Lightning Rod

katapultiert den Spirit von Janis Joplin und Kozmic Blues in unsere Zeit

Mit neuen Songs im Gepäck und neuen Drummer am Schlagwerk verfolgt die Susanne Plahl & The Lightning Rod weiterhin konsequent ihren musikalischen Weg.

Ein abwechslungsreiches Programm aus eigener Feder, geschmückt mit Bluesklassikern aus fremden Federn führt durch den Abend.

Susanne Plahl - vocals, harp, Reinhard Höbart - gitarre, vocals, Consti Höffinger - bass, vocals, Christoph Kögler - keys, vocals, Didi Mattersberger - drums

https://www.susanneplahl.com/

Freitag, 2020-10-09

Karin Daym - SOLO - AUSGEBUCHT !

Karin Daym

Karin Daym, geboren am 3. August 1967 in den Cottonfields der Favoritner "Kreta", zuerst nur geboren für nächtelange Wiedner Boogiewoogie-Tanzschlachten, schließlich an den Kontrabass übersiedelt - heute eine fleissige Pendlerin zwischen Bandacts aller Art und meinem eigenen Weg. Heute bin ich eine vielbeschäftigte Musikerin am Kontrabass und an der Solo-Gitarre.

Freitag, 2020-10-02

Valentin & die Zuckerbäcker

Wohnzimmer-Premiere

„Mit ihren picksiaßen Liedern füllt die AAA-Batterie der österreichischen Livebands allmählich die Spielstätten im Kleinkunstexil einer bunten Musiklandschaft. Überbordend-leidenschaftliche Bühnenperformances, textliche Finesse und musikalischer Tiefgang sind Teil ihrer vielversprechenden Rezeptur. Erklärtes Ziel von Valentin und seinen Zuckerbäckern: Abend für Abend ein strahlendes Lächeln in die Gesichter ihres Publikums zu zaubern! Mit einer unerhörten Selbstverständlichkeit hinterlassen sie Gänsehaut und zum Abschied verhallen elektrisierende Rhythmen im Applaus! Ihre Musik menschelt gehörig, ist liebevoll und faszinierend…“

Valentin Lichtenberger: Text,Gesang, Gitarre Georg Haider: E-Bass Markus Storf: Saxophon, Perkussion, Stimme Fabian Baumgartner: Mandoline, Gitarre

Freitag, 2020-09-25

Please, Mrs. Harlequin!

Gernot Feldner & Friends

Drei Viertel von "Please, Mrs. Henry" spielen Songs von Harlequin's Glance oder auch neues Zeug aus Gernot Feldner's Schreibfeder. "Please Mrs. Harlequin" ist zwar als Name untragbar, es fasst die Schnittmenge der beiden Combos aber durchaus schlüssig zusammen. In der Quarantäne ist doch einiges an neuen Songs enststanden, vieles davon wohl unökologisches Einweg-Material. Das und mehr wird zum einmaligen (oder eben mehrmaligen Gebrauch - das wird sich weisen) im Baumgarten live dargeboten, dazu wohl noch der eine oder andere bewährte Song aus dem HG-Pool oder auch ein paar alte schöne Schinken aus den 50ern und 60ern als Ergänzung. Hoffnung auf gute Unterhaltung und einem Maß an Schönheit!
Gespielen: Gernot Feldner - guit., vox
Peter Beinhofer - akkordion, vox
Wolfgang Schöbitz - bass, vox
Freitag, 2020-09-18

WUF - Werner und Frieda

Electronic Tuba Music

Werner Haider und Frieda Furchtlos sind zwei musikalische Friedensaktivisten in einem hybriden Performance-Projekt. Zur Auflockerung des sensiblen Themas Frieden, werden die Inhalte als Dialog zwischen einem Journalisten und einer Tuba bei öffentlichen Darbietungen präsentiert.
 
Unterstützend erweitert die akustisch und digital generierte Klanglandschaft die Textpassagen, wodurch das Projekt an die Ästhetik der Popularmusik anknüpft. Daraus resultiert schließlich die “ETM-Electronic Tuba Music”, welche sich stilistisch von Hip-Hop, Schlager, Polka, Wienerlied, Singer/Songwriter bis zu Serieller Musik erstreckt.
 
So soll ein lebendiger und aktueller Diskurs über sicherheitspolitische Themen parallel zur medialen Dekontextualisierung entstehen. Bewusst wurde auf parteipolitische Färbung verzichtet. Einerseits, weil Friedenspolitk unabhängig von Parteiprogrammen im gesamtgesellschaftlichen Interesse stehen sollte. Zweitens, weil nur eine unabhängige Plattform den überholten Links-Rechts-Deklarationszwang überwinden kann.

Klanglich ist die Kombination von Tuba, Stimme und digitaler Musik einzigartig.

Viel Vergnügen und gute Unterhaltung!

WUF - Werner Haider und Frieda Furchtlos
Freitag, 2020-09-11

Continent Three feat. Aminata Seydi

Das sollte man nicht verpassen

Die musikalische Fusion dreier Kontinente, und zwar mitten im S Baumgarten in Penzing. Und was da herauskommt: Erstklassiger Soul, mitreißender Funk, groovender Jazz.

Aminata Seydis starke Stimme hat sengalesische Wurzeln. Wenn sie African Soul auftischt, kocht das Publikum - und bringt alle zum Tanzen. In ihrem Repertoire stecken internationale Erfahrung und einmalige Improvisationen.

Fagner Wesely liefert dazu südamerikanische Würze. Sobald der Pianist an den Tasten sitzt, reißen seine brasilianischen Einflüsse jeden mit. Er trat mit Gilberto Gil, einem der berühmtesten brasilianischen Musiker, und anderen Größen auf.

Und was wäre der Sound ohne den Beat: Rainer Gradischnig. Der geborene Steirer gilt als einer der bekannten Percussionisten des Landes. Er entlockt seinen Instrumenten einzigartige Klänge und Sounds und komplementiert das Trio.

Dienstag, 2020-09-08

Ausnahmsweise geschlossen

Wegen externen Events geschlossen

Wegen eines externen Events bleibt das Wohnzimmer ausnahmsweise geschlossen. Wir danken für´s Verständnis.

Freitag, 2020-09-04

SING ALONG mit ABBA & BEATLES

Julia Rosenfellner, Simon Xaver & Christof Moser

SINGEN tut gut- macht fröhlich – löst Blockaden – aktiviert Geist, Körper & Seele. 

Was noch fehlt, bist DU im Background-Chor

Julia Rosenfellner – Gesang, Simon Xaver - Gesang, Christof Moser - Piano

Freitag, 2020-08-28

Harald Gangl Trio

Harald Gangl / Claudia K. / Franz Haselsteiner

Harald Gangl, der Singer-Songwriter mit der warmherzigen Stimme, nimmt sein Publikum auf einen spannenden und sensitiven Trip, durch die Geschichten, die das Leben für ihn schrieben, mit.
Gefühlvoll unterstützt von Franz Haselsteiner am Akkordeon, sowie von der kraftvollen Sängerin und Bassistin Claudia K., verschmelzen die Eigenkompositionen zu einer Reihe von Kleinoden, die man nicht alle Tage zu Hören bekommt.

Freitag, 2020-08-21

Dark’n’Rainbow

Blues, Soul und mehr ...

Akustischer Abend mit Gitarre und Loopgerät (Darko Ignjatovic) und Stimme (Iris Rainbow)

....eventuell mit so manchem Gast/Gästin auf der Bühne.

Wir spielen Blues, Soul und vieles mehr.
(Eric Clapton, Prince, Stevie Wonder, alte und neue Blueser u.v.m.)

Freitag, 2020-08-14

Claudia Heidegger

Claudia Heidegger

©Georg Cizek-Graf, 2017

“Ängste, Träume, Hoffnung und Liebe - Geschichten vom Leben, das sind die Themen in den Songs von Claudia Heidegger.

In London entwickelte die Sängerin, Liedermacherin und “Virtuosin der leisen Töne” ihre eigene musikalische Sprache, ihre Stimme erinnert an Mary Hopkin, ihre Songs an Joni Mitchell. Nach intensiven und spannenden Jahren und zwei EP Releases in der englischen Hauptstadt, kehrte die Tiroler Musikerin 2015 nach Österreich zurück, seither singt und erzählt sie ihre Songs und Geschichten aus ihrer neuen Wahlheimat Wien. Natürlich puristische Arrangements und zauberhafte Klänge laden ein in eine märchenhafte Welt voll von phantastischen Bildern und Texten, die bezaubern, manchmal bedrücken, oft überraschen, und auf jeden Fall zum Nachdenken anregen.“

www.claudiaheidegger.com

Freitag, 2020-08-07

Betty Semper

Betty´s Debüt im Wohnzimmer

Betty Semper, geboren in Antigua und aufgewachsen in London, lebt und arbeitet seit Jahren in Wien und zählt zu den besten Blues-, Soul-, Funk- und Gospelsängerinnen weltweit.

Sie musizierte bereits u.a. mit Eric Clapton, Chris de Burgh, Osibisa, Gloria Gaynor; Wolfgang Ambros, Ostbahn Kurti und Boris Bukowski. Mit Supermax tourte sie durch Russland und Bulgarien und aktuell singt sie im „Dancing Stars“-Ensemble.

Diesmal hat Betty S. viele eigene Songs im Gepäck, und welche Musikerkollegen sie als Überraschung mitbringt, darf mit Spannung erwartet werden!

Freitag, 2020-07-31

Marlyn&Stern

Melange aus World Music, Folk und Singer Songwriting

Ein Konzert mit Marlyn&Stern wirkt „wie eine Woche Urlaub“, wurde schon kolportiert.  Als Geheimtipp begeistern sie Ihr Publikum: Eric´s Virtuosität an der Akustikgitarre und seine feinfühligen Kompositionen gleichermaßen, wie Lisa´s außergewöhnliche Stimme und strahlende Bühnenpräsenz.

Polyphonie und Resonanz: Marlyn&Stern versprühen pure Freude an Musik! Ihre sanften Klangweltern laden das  Publikum diese Auszeit zu genießen. Freuen Sie sich auf einen Abend im Musikwohnzimmer: feinfühlige Neuinterpretationen traditioneller Lieder, Filmmusik im Kopf, eine musikalische Reise um die Welt.

Eric Spitzer-Marlyn gewann als Austro-Amerikaner 1970  mit „Returned to Italy“ die Showchance in Österreich und  absolvierte sein Studium im Bereich Ton- und Film/Fernsehtechnik/Filmregie in Los Angeles. In den 80ern ging er für viele Jahre nach New York, wo er im damals weltgrößten Studio Hit Factory mitarbeitete u.a. bei  Paul Simons „Graceland“, Bruce Springsteens „Born in the USA“, Yoko Onos „Season of Glass“. Als Musiker und Redakteur arbeitete Eric Spitzer-Marlyn für verschiedene  Fernsehformate mit ABBA, John Lennon, Peter Gabriel, Eric Clapton oder Phil Collins.  Seit Mitte der 90er ist er an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien tätig. Die erste Zusammenarbeit mit dem Regisseur Werner Herzog ergab sich bei "Mein liebster Feind". Weiters arbeitete er  bei den Filmen "The White Diamond" , "Höhle der vergessenen Träume" u.v.m. Seit 2015 zählt er zur Jury der Grammy Awards.

Lisa Stern kommt aus dem sonnigen Süden Österreichs. Seit Ihrem Schauspieldiplom in Wien, arbeitet sie in verschiedenen Bühnen- und Studioproduktionen . Alles dreht sich bei ihr  rund um Theater, Film, Musik, Körper und Stimme.  Ihr künstlerischer Werdegang reicht vom Burgtheater bis zum Jazzfestival Tirana. Seit 2011 widmet sie sich intensiv der Spiraldynamik®  und  ist mittlerweile Dozentin. Als Referentin wurde  sie u.a. für Chorakademie /Stift Ossiach, Kärntner Landesmuseum /Klagenfurt,  NÖ Landesregierung /St.Pölten, Fonds Soziales Wien, ergotherapie austria gebucht. Ihre Cd-Produktionen sind ganz der menschlichen Stimme und Ihrer Vielfalt gewidmet.

http://www.marlyn-stern.com/

Freitag, 2020-07-24

Georg Albert

Georg Albert Solo

Georg Albert interpretiert - persönlich und neu - Songs, die seine Oma gern hörte oder nicht einmal kannte und Lieder, die seine Mama  kannte, aber nicht hören durfte oder wollte; - und die Lieblingslieder von beiden. Also ziemlich alte und uralte Songs in großer Bandbreite: Swing, Blues,  Gassenhauer, Wienerlieder ...

Freitag, 2020-07-17

Jürgen Posch Solo - ABGESAGT

Verschiebung notwendig - Ersatztermin folgt

Es geht um Dinge die ein Musiker auf der Strasse erlebt, was er sich dabei denkt,was er daraus lernt, wie sich sein Weltbild dadurch verändert. Ehrlich,natürlich und humorvoll erzählt, untermalt mit eigener Musik im Dialekt.

HARLEQUIN’S GLANCE (Trio)

Harlequin’s Glance in folkiger Trio-Variante

Harlequin’s Glance in ihrer fast folkigen Trio-Variante werden diesen Abend im schönen Wohnzimmer bespielen. Viel aus dem eigenen Repertoire wird natürlich wie üblich dargeboten, möglicherweise wird aber auch tief in den Schatztruhen der weitläufigen Cover-Keller gewühlt. Wenig kann man jetzt noch dazu sagen, aber schön soll es werden.

Gernot Feldner - Gitarre & Stimme
Stephan „Stoney“ Steiner - Geige
Martin Mixan - Bass

Freitag, 2020-07-10

Father & Son

Joe & Niko im Wohnzimmer

Bevor sich mein Sohn Niko wieder für längere Zeit nach Berlin begibt, haben wir beschlossen unser Projekt "Out of the Living Room" noch mal Live aufzuführen. Und das im gemütlichen S'Baumgarten dem Musik, Cafe, Restaurant mit Charme, Super Küche und großartigem Bier.
Wenn der Vater mit dem Sohne werden Musikstile gemischt von Rock'n'Roll über Folk, Country, Pop Jazz, Popig.
Unsere CD haben wir auch im Gepäck mit.
CD: "Out of the Living Room" on Spotify, Amazon Music, I-Tunes.

Freitag, 2020-07-03

Peter Kern

Peter Kern Solo

Peter Kern hörte seinen ersten Blues mit vier, bekam im Alter von sechs Jahren endlich seine erste Gitarre und stand bereits als fünfzehnjähriger regelmäßig auf allen Bühnen der Wiener Blues-Szene.

Es folgten zahlreiche Auftritte (im In- und Ausland) u. a. mit einigen Blues-Größen aus den USA.

2001 gewann er beim internationalen Blues-Challenge in Memphis, Tennessee den 3. Platz.

Sein musikalisches Spektrum erstreckt sich vom frühen County-Blues über Chicago-Blues der 30er bis 70er Jahre bis hin zum Rock'n'Roll.

Mittlerweile hat sich Peter ein umfangreiches Repertoire erarbeitet in dem Eigenkompositionen nicht zu kurz kommen.

Seine Leidenschaft und Spielfreude beim Musizieren sind mitreißend, ein (Blues-) Musiker mit Leib und Seele.

https://www.peterkern.at/

Samstag, 2020-06-27

Harry Ahamer - SOLO - Zusatztermin

Acoustic Blues-Funk & Soul-Songs auf Mundart

Foto: Philipp Leuchtenmüller

Wenn er nicht gerade mit seiner Band tourt, gibt es den Oberösterreichischen Sänger, Songwriter und Gitarristen Harry Ahamer, der uns mit seinen beiden Mundartalben (steh auf-2009 und zuwa-2012) bereits etliche Songs mit Kultcharakter bescherte, auch mal SOLO zu hören. Ein intimer Hörgenuss der Extraklasse den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Coole Gitarrengrooves und eine unverwechselbare, rauchige Stimme sind die Zutaten aus denen der Vokalist sein klingendes Gericht kreiert, das in seinen größten Momenten den höchsten Ansprüchen des Gourmetkritikers und Musikfans gleichermaßen genügt.

www.harryahamer.at

Freitag, 2020-06-26

Harry Ahamer - SOLO

Acoustic Blues-Funk & Soul-Songs auf Mundart

Foto: Philipp Leuchtenmüller

Wenn er nicht gerade mit seiner Band tourt, gibt es den Oberösterreichischen Sänger, Songwriter und Gitarristen Harry Ahamer, der uns mit seinen beiden Mundartalben (steh auf-2009 und zuwa-2012) bereits etliche Songs mit Kultcharakter bescherte, auch mal SOLO zu hören. Ein intimer Hörgenuss der Extraklasse den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Coole Gitarrengrooves und eine unverwechselbare, rauchige Stimme sind die Zutaten aus denen der Vokalist sein klingendes Gericht kreiert, das in seinen größten Momenten den höchsten Ansprüchen des Gourmetkritikers und Musikfans gleichermaßen genügt.

www.harryahamer.at

Freitag, 2020-06-19

Silke & Pascal

Silke Gert & Pascal Schut

Two.Three.Four Times Smooth, ein Projekt, das vom Duo bis zum Quartett bei ihren Auftritten durch eine anspruchsvolle Performance den Funken ins Publikum überspringen lässt. Die breite Palette an Musikstilen umfasst Eigenkompositionen sowie ausgewählte Jazz- und Popstandards.

Die Multiinstrumentalistin Silke Gert, die am liebsten ihr Saxophon mit im Gepäck hat und der Gitarrist Pascal Schut versprechen einen stimmungsvollen Abend. Bereits seit vielen Jahren geben die Steirerin und der Niederländer erfolgreich Konzerte im großen und kleinen Rahmen. Die beiden Wahlwiener lieben es auf der Bühne zu stehen und das Publikum mit ihrer Musik zu begeistern.

http://www.silkegert.at/

Freitag, 2020-06-12

L&C

Lukas Vendl & Carmen Semler

Lukas Vendl: Mit Fingerpicking, vereint er viele Stilrichtungen der akustischen Gitarre in seinen Arrangements

Carmen Semler: Eine charmante Sängerin, die mit ihrer Spielfreude & Stimme berührt

Ausgewählte Songs – ausgewählt interpretiert

Freitag, 2020-06-05

Marlyn&Stern

Um Reservierung wird gebeten

Wir ersuchen aufgrund der derzeitigen Einschränkung an Sitzplätzen dringend um Reservierung.

Melange aus World Music, Folk und Singer Songwriting; Ein Konzert mit Marlyn&Stern wirkt „wie eine Woche Urlaub“, wurde schon kolportiert.  Als Geheimtipp begeistern sie Ihr Publikum: Eric´s Virtuosität an der Akustikgitarre und seine feinfühligen Kompositionen gleichermaßen, wie Lisa´s außergewöhnliche Stimme und strahlende Bühnenpräsenz.

Polyphonie und Resonanz: Marlyn&Stern versprühen pure Freude an Musik! Ihre sanften Klangweltern laden das  Publikum diese Auszeit zu genießen. Freuen Sie sich auf einen Abend im Musikwohnzimmer: feinfühlige Neuinterpretationen traditioneller Lieder, Filmmusik im Kopf, eine musikalische Reise um die Welt.

Eric Spitzer-Marlyn gewann als Austro-Amerikaner 1970  mit „Returned to Italy“ die Showchance in Österreich und  absolvierte sein Studium im Bereich Ton- und Film/Fernsehtechnik/Filmregie in Los Angeles. In den 80ern ging er für viele Jahre nach New York, wo er im damals weltgrößten Studio Hit Factory mitarbeitete u.a. bei  Paul Simons „Graceland“, Bruce Springsteens „Born in the USA“, Yoko Onos „Season of Glass“. Als Musiker und Redakteur arbeitete Eric Spitzer-Marlyn für verschiedene  Fernsehformate mit ABBA, John Lennon, Peter Gabriel, Eric Clapton oder Phil Collins.  Seit Mitte der 90er ist er an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien tätig. Die erste Zusammenarbeit mit dem Regisseur Werner Herzog ergab sich bei "Mein liebster Feind". Weiters arbeitete er  bei den Filmen "The White Diamond" , "Höhle der vergessenen Träume" u.v.m. Seit 2015 zählt er zur Jury der Grammy Awards.

Lisa Stern kommt aus dem sonnigen Süden Österreichs. Seit Ihrem Schauspieldiplom in Wien, arbeitet sie in verschiedenen Bühnen- und Studioproduktionen . Alles dreht sich bei ihr  rund um Theater, Film, Musik, Körper und Stimme.  Ihr künstlerischer Werdegang reicht vom Burgtheater bis zum Jazzfestival Tirana. Seit 2011 widmet sie sich intensiv der Spiraldynamik®  und  ist mittlerweile Dozentin. Als Referentin wurde  sie u.a. für Chorakademie /Stift Ossiach, Kärntner Landesmuseum /Klagenfurt,  NÖ Landesregierung /St.Pölten, Fonds Soziales Wien, ergotherapie austria gebucht. Ihre Cd-Produktionen sind ganz der menschlichen Stimme und Ihrer Vielfalt gewidmet.

http://www.marlyn-stern.com/

Freitag, 2020-05-29

Lionel Lodge & Joe Schirl

Back To Live!

Wir ersuchen aufgrund der derzeitigen Einschränkung an Sitzplätzen dringend um Reservierung.

This is the first gig we will be doing since the lock down! We can only have 2 of us, it will be me and Joe Schirl on bass.

There is limited space and everyone needs to reserve before. To reserve your place please either phone 0681 849 41611 or email wohnzimmer@sbaumgarten.at

Really looking forward to this. It has been far too long without seeing friends and playing music together! I have never gone so long without playing live! Yip Yip Yeah!

Freitag, 2020-05-22

Gernot Feldner - SOLO

Leider abgesagt ...

Leider abgesagt ...

Freitag, 2020-05-15

Andy Bartosh Xperience

Leider abgesagt ...

Die "Andy Bartosh Xperience" ist das aktuelle Projekt des im wahrsten Sinne des Wortes "vielsaitigen" Gitarristen Andy Bartosh. Die großartige Gitarre von Andy Bartosh trifft hier auf die Pedal Steel von Carl Kaye, einem der wenigen weltweiten echten Meister an diesem Instrument- auch abseits der gängigen Country Pfade. 

Das Pendel der Musik kennt keine Schubladen. Es schwingt zwischen Jazz, Rock, Pop, Blues und Country mit einem gelegentlichen Schuss Psychedelic. Das Repertoire besteht aus Eigenkompositionen von Andy Bartosh, andererseits aus Songs von Bob Dylan, Jimi Hendrix, Joni Mitchell, Neil Young und anderen Ikonen. 

Begleitet werden Andy & Carl von Joschi Schneeberger´s  groovigem Kontrabass und dem treibenden Jazz- Schlagzeug von Heimo Wiederhofer.

Freitag, 2020-05-08

Noberto Pronto & Alwin Schönberger

Leider abgesagt ...

Leider abgesagt ...

Donnerstag, 2020-04-30

Peter Kern

Leider abgesagt ...

Leider abgesagt ...

Freitag, 2020-04-24

Reservierung CB

Leider abgesagt ...

Leider abgesagt ...

Freitag, 2020-04-17

Martina, der Reinhard & I

Leider abgesagt ...

Anna Wirth

Martina Wirth: Trompete, Flügelhorn, Gesang, Reinhard Köberl: Akkordeon, Keyboard, Harmoniegesang und Michael Radanovics: Gitarre, Gesang

präsentieren ihr Programm: „Es geht rund!“

Chansons, Canzone, Lieder und Songs aus 7 Ländern – von Sara bareilles, Maria Bill, Eric Clapton, Leonard Cohen, Georg Danzer, Hubert von Goisern, Woody Guthrie, Michel Legrand, Ennio Morricone, Gino Paoli, Sven Regener,  Ed Sheeran, Sting, VOF de Kunst (auf Deutsch, Wienerisch und Oberösterreichisch)

Freitag, 2020-04-10

Jörg Danielsen SOLO

Leider abgesagt ...

Abseits der Vienna Blues Association ist Jörg Danielsen mit Gitarre und Gesang in gewohnter Bluesmanier unterwegs.

Freitag, 2020-03-27

Karin Daym - SOLO

Leider abgesagt ...

Karin Daym, geboren am 3. August 1967 in den Cottonfields der Favoritner "Kreta", zuerst nur geboren für nächtelange Wiedner Boogiewoogie-Tanzschlachten, schließlich an den Kontrabass übersiedelt - heute eine fleissige Pendlerin zwischen Bandacts aller Art und meinem eigenen Weg. Heute bin ich eine vielbeschäftigte Musikerin am Kontrabass und an der Solo-Gitarre.

Freitag, 2020-03-20

LOUIE AUSTEN

Leider abgesagt ...

Der österreichische Entertainer und Crooner Louie Austen ist ein Mann mit vielen Talenten und viel Herz. Nicht nur Jazzstandards von Sammy Davis Jr. und Frank Sinatra sind in seinem Repertoire, auch in der Electronic Music Szene ist er fest verankert. 

Im s'Baumgarten wird Louie Austen mit seinen kongenialen Musiker-Freunden Edi Mayr (Bass), Horst Mayr (Akkordeon), Hans Nemetz (Schlagzeug) und Helmut Chvojka (Electronic) unter anderem dem 2017 verstorbenen Wienerlied-Heroen und Jazz-Akkordeonisten Karl Hodina seine Reverenz erweisen.

Freitag, 2020-03-13

Betty Semper - Terminverschiebung notwendig

Auf unbestimmt verschoben

Betty Semper, geboren in Antigua und aufgewachsen in London, lebt und arbeitet seit Jahren in Wien und zählt zu den besten Blues-, Soul-, Funk- und Gospelsängerinnen weltweit.

Sie musizierte bereits u.a. mit Eric Clapton, Chris de Burgh, Osibisa, Gloria Gaynor; Wolfgang Ambros, Ostbahn Kurti und Boris Bukowski. Mit Supermax tourte sie durch Russland und Bulgarien und aktuell singt sie im „Dancing Stars“-Ensemble.

Diesmal hat Betty S. viele eigene Songs im Gepäck, und welche Musikerkollegen sie als Überraschung mitbringt, darf mit Spannung erwartet werden!

Katie Kern

Katie Kern & Rogue Blues

Die Ausnahme-Gitarristin und Sängerin Katie Kern, die die Musik unvergleichlich leidenschaftlich lebt, spielt mit ihrer eigenen Band vorwiegend selbstkomponiertes Liedgut. Begleitet wird sie von Paul Reschenhofer (Gitarre), Dani Klemmer (Schlagzeug) und Claudia K. (Bass/Voc.).

Freitag, 2020-03-06

RUDI BIBER goesAcoustic

Blues der etwas anderen Art

Musik wie sie sein soll-live,ehrlich,erdig und vom Herzen kommend

www.biberrudi.com

Freitag, 2020-02-28

Brigitte & Roland Guggenbichler

La Viennaise „Lieder aus Frankreich“

Copyright Lukas Beck

La Viennaise ist eine Hommage an das französische Chanson. Der Titel des Programms entstand in Anlehnung an Serge Gainsbourg's Hymne La Javanaise. Die musikalische Reise führt vom Wiener Wurstelprater direkt auf die Champs Elysées. Brigitte Guggenbichler interpretiert Lieder von Charles Trenet, Gilbert Becaud und anderen Größen, als musikalischer Direktor fungiert Ehemann Roland. Zither und Knopfharmonika bringen eine Prise Wiener Flair in die Arrangements. Vive la Viennaise! Es lebe die Viennaise!

http://www.laviennaise.at/

Freitag, 2020-02-21

STEFL & KARLIN

*PREMIERE* STEFL & KARLIN spielen Georg Danzers „Grosse Dinge“

Es liegt schon ein wenig zurück, als Alexander Karlin und Wolfgang Stefl die Idee hatten, doch gemeinsam Georg Danzer’s 1995 erschienenes Album „Grosse Dinge“ auf die Bühne zu bringen. „Anplaggd“ und ohne sonstiges Drumherum – klingt eigentlich ganz simpel…
Doch trotz der Freude an den Werken Danzer’s, die die Beiden so verbindet, war es eben nur eine Idee. Die man zwar immer im Hinterkopf behielt, aber aus Mangel an Zeit lieber später verwirklichen wollte.

Wie man so schön sagt: Grosse Dinge braucht Weile – oder so ähnlich.
Und so ergab es sich - so um die 3 Jahre nach dem „Startgespräch“ - , dass Karlin und Stefl sich sagten: „No länger wart ma ned….jetzt mach ma’s!!“
Bei den ersten Proben wurde schnell klar, dass es leiwand werden wird ;-)

Wolfgang Stefl und Alexander Karlin laden das Publikum mit ihrer „Grosse Dinge“-Interpretation auf eine Reise ein, in die Welt des unvergessenen „Liederaten“ Georg Danzer.
Lieder und Geschichten von der Kindheit bis zum Vatersein, von Fernweh, Heimweh und sprachlichen Feinheiten. Und am Ende ist sowieso klar: „Und es is guad…“

Samstag, 2020-02-15

Gutrufs Erben - ZUSATZTERMIN - AUSGEBUCHT

Gutrufs Erben

Musik und Schmäh - Gutrufs Erben können beides.

Sehr bald wird klar: unterschiedlicher könnten die beiden Herren eigentlich nicht sein. Der eine leger, aufmüpfig und immer einen saloppen Spruch auf den Lippen. Der andere etwas steif, stets korrekt und den Blick in sein penibel aufgeräumtes Inneres gerichtet.

Mit viel Humor führen die beiden durch ihr mitreißend kurzweiliges Programm und lassen ihr Publikum an ihrer ungleichen Liedesbeziehung teilhaben.

Der musikalische Bogen spannt sich von den Wienerliedern des frühen 20. Jahrhunderts über die Couplets und Kabarettlieder der 1940/50/60er Jahre, die Popsongs der 70/80er, die Renaissance des Wienerlieds in den 90ern bis hin zum Schaffen zeitgenössischer Liedermacher. Von den Eigenkompositionen ganz und gar nicht zu schweigen!

„Gerne hätten wir all diese wundervollen Lieder selbst geschrieben – nur waren wir oft zu langsam, zu betrunken oder zu ungeboren.“ – Gutrufs Erben

Christoph Michalke – Gesang, Moderation, Cordanzug

Martin Mader – Klavier, Keyboard, Gesang, Frack

Freitag, 2020-02-14

Gutrufs Erben - AUSGEBUCHT

Gutrufs Erben

Musik und Schmäh - Gutrufs Erben können beides.

Sehr bald wird klar: unterschiedlicher könnten die beiden Herren eigentlich nicht sein. Der eine leger, aufmüpfig und immer einen saloppen Spruch auf den Lippen. Der andere etwas steif, stets korrekt und den Blick in sein penibel aufgeräumtes Inneres gerichtet.

Mit viel Humor führen die beiden durch ihr mitreißend kurzweiliges Programm und lassen ihr Publikum an ihrer ungleichen Liedesbeziehung teilhaben.

Der musikalische Bogen spannt sich von den Wienerliedern des frühen 20. Jahrhunderts über die Couplets und Kabarettlieder der 1940/50/60er Jahre, die Popsongs der 70/80er, die Renaissance des Wienerlieds in den 90ern bis hin zum Schaffen zeitgenössischer Liedermacher. Von den Eigenkompositionen ganz und gar nicht zu schweigen!

„Gerne hätten wir all diese wundervollen Lieder selbst geschrieben – nur waren wir oft zu langsam, zu betrunken oder zu ungeboren.“ – Gutrufs Erben

Christoph Michalke – Gesang, Moderation, Cordanzug

Martin Mader – Klavier, Keyboard, Gesang, Frack

Freitag, 2020-02-07

Manuel Hafner & Nadjas Cello

Manuel & Nadja im Wohnzimmer

Manuel Hafner und Nadja Milfait verbindet die Freundschaft zum Wohnzimmer. Ansonsten haben sie nichts gemeinsam. Ein Rocksänger und eine Altstimme erzählen von Grünzeug und Liebe, Arztbesuchen, vom Geschirrspüler, Schottenrock und Erdapfel, von der Suzie Q und dem Novak - aber strikt Anplaggd [Unplugged].

Sie - alt - hat eine Karriere hinter sich (Auftritte und Produktionen mit The Dubliners, Harri Stojka, Chris Farlowe [Colosseum], Bluespumpm, Hans Theessink, Karl Ritter, Sean Keane, Peter Ratzenbeck, Gary Howard [Flying Pickets], Sü-Vaal, Hermes Phettberg, Max Meyr (Filmschauspieler), Metzlutzkas Erben, Wickerl Adam...).

Er - jung - hat eine Karriere noch vor sich, aus ihm kann ja noch etwas werden.

Die Meublage: Rock und Altstimme, Kazoo, Ratsche, Klampfgitarre, pornographisches Cello, Zunge, Quirl.

Das Dilemma: absurd witziger Nonsense contra gefühlsintensiv virtuosen Ausdruck.

Die Zutaten: Hitte aus allen Ecken, vor allem dem österreichischen, und Eigenes.

Freitag, 2020-01-31

ZAPPA (Mr. Bluespumpm) & JUDITH ( The Wild Irish Lasses)

Zappa, Judith, Lisa-June, David & Jakob

Foto by Hans Schiller

"Blues meets Folk and Country"

Seit Frühjahr 2018 verstärken uns auch unsere Kinder .... wenn sie nicht zur Schule müssen.

BESETZUNG:

"ZAPPA" Johann Cermak ( Mr. Bluespumpm), voc., guit., harp, JUDITH PECHOC (The Wild Irish Lasses), voc., violin, guit., banjo, mandolin, harp, Lisa-June violin, Jakob violin, David trompete

http://www.bluespumpm.at/projects_zappa_judith.htm

Freitag, 2020-01-24

HELI DEINBOEK & OLIVER JUNG (Piano)

GUADE NACHT! - VORPREMIERE - AUSGEBUCHT

Foto: Karin Daym

Heli Deinboek, für viele die schwärzeste satirische Zunge zwischen Bludenz und Podersdorf - erstmals LIVE in seiner unmittelbaren Baumgartner Nachbarschaft.

„Guade Nacht!“ zu sagen, ist in diesen STABILEN Zeiten ein Muß für swingende, singende Nachtschwärmer.

Viele neue Wiener Cover Versionen und klassische Blues-Grooves - auf garantiert STABILEN Wohnzimmer-Sesseln!

Heli Deinboek - Solo g, voc

http://www.helideinboek.com/

Freitag, 2020-01-17

Wia d‘ Hund‘ im Reg‘n (Teil B)

Wienerlieder aba auf DEUTSCH

Wenn sie also denken sie kennen Wien bereits ... „ AUFPASSN !!“  ... es ist alles oft eine Sache des Blickwinkels..

Andy Chow „Gigi“ Texte, Gesang, Saxophon, Georg Seyr „da Ungara“ Gitarre, Karin Daym „Meisterin“ Bass, Marcus Neubauer „Orient“Percussion

Freitag, 2020-01-10

Danny Chicago

Danny Chicago - SOLO

I am looking forward to playing solo in this very special venue. I will be playing solo acoustic, singing songs from great American singer/songwriters as well as my own songs, written in the same style.

http://www.dannychicago.com/

Freitag, 2020-01-03

Manfred Chromy & Oliver Gruen

Der Doktor & der „Elvis des Wienerlieds“

Ein Austrobilly & Weanaschwung - Abend mit Manfred Chromy & Oliver Gruen beweist mit spielerischer Leichtigkeit, dass das Herz der amerikanischen Volksmusik eigentlich in Wien schlägt.

Dank origineller Eigenkompositionen lassen sich Rock´n´Roll-, Western- und Bluesklänge geschmeidig mit den weinseeligen Terzen der Donaumetropole verschmelzen.

Das Ergebnis ist eine begeisternde Klangbrücke zwischen Countrysaloon und Vorstadtheurigem. Mit Dobro, Schlagbass, Strom- & Kontragitarre serviert das Ur-Texasschrammel-Packl einen unvergesslichen Abend, gleich einem guten Wein: spritzig, witzig und gefühlvoll im Abgang.

https://www.manfredchromy.com/

Mittwoch, 2020-01-01

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 25. Dezember bis 1. Jänner

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Dienstag, 2019-12-31

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 25. Dezember bis 1. Jänner

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Montag, 2019-12-30

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 25. Dezember bis 1. Jänner

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Sonntag, 2019-12-29

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 25. Dezember bis 1. Jänner

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Samstag, 2019-12-28

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 25. Dezember bis 1. Jänner

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Freitag, 2019-12-27

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 25. Dezember bis 1. Jänner

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Donnerstag, 2019-12-26

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 25. Dezember bis 1. Jänner

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Mittwoch, 2019-12-25

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 25. Dezember bis 1. Jänner

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Freitag, 2019-12-13

Michael Tauschmann

Fingerpicking

Michael Tauschmann ist ein junger Musiker, der sehr unterschiedliche Erfahrungen in verschiedenen Genres wie z.B.: Blues, Rock, Metal, Folk, aber auch der Klassik machte.

Er konnte für sich diverse Erfolge feiern, wie z.B. Konzerteinführung mit den Wiener Philharmonikern oder Solokonzert im Dach des Stephansdoms.

Seine Vielfältigkeit im Umgang mit der Gitarre unterstreichen Auftritte mit der Band “YOUNO“, wo er bereits Auftritte als Hauptact der Snowboard WM 2015 am Kreischberg (AUT) oder auch einen Auftritt beim Donauinselfest 2013 feiern konnte. In letzter Zeit arbeitet er an neuen Kompositionen und strebt eine Karriere als Solomusiker an.

Donnerstag, 2019-12-12

Geschlossene Gesellschaft

Geschlossene Gesellschaft ab 18:00

Wir danken für`s Verständnis, es könnte auch Ihr Anlass sein

Freitag, 2019-12-06

Dominik Nostitz

Dominik Nostitz

Dominik Nostitz ist Songwriter, Produzent und Interventionskünstler.

Einige Jahre als Busker/Straßensänger quer durch Europa musizierend, inzwischen eher auf Festivals, in Wohnzimmern, in Gefängnissen oder Offenen Plätzen und immer wieder doch noch auch Straßenkreuzungen anzutreffen.

Songs und Lieder in mehreren Sprachen, es erzählen seine Lieder von allen Lebenslagen und -gelagen.

Donnerstag, 2019-12-05

Wallenstein, Posch & Strasser

30 Jahre Freundschaft mit Abi

Die erste BLUESimon Veranstaltung im Wohnzimmer!

Abi Wallenstein – g, voc, Hermann Posch – g, voc, Michael Strasser – d

Seit 30 Jahren kennen wir uns schon, 14 Jahre davon ist er Stamm-Musiker bei den BLUESimon-Konzerten – wer uns kennt, kennt Abi Wallenstein!
Zum Glück gelang auch heuer wenigstens EIN gemeinsames Konzert zu fixieren. Bei diesem beliebten, vielbeschäftigten Musiker waren trotz intensiver Überlegungen leider nicht mehr Termine möglich… dieser jedoch erfreulicherweise in der Nähe unseres gemeinsamen Geburtstags am 8.12.
Abi reist extra für diesen einen Tag aus Hamburg an, um seine Wiener Fans mit seinem Charme, seiner Stimme und den unverkennbaren Klängen seiner achtsaitigen Gitarre zu begeistern.

Wie schon bei den vergangenen Konzerten wollte Abi gerne wieder gemeinsam mit seinen Freunden Hermann Posch und Michael Strasser auftreten… auch diesen Wunsch konnten wir erfüllen.
Freut Euch auf einen ganz besonderen Abend in einer für uns neuen, doch bereits sehr beliebten Location – im S´Baumgarten, allgemein „Herrn Karls Wohnzimmer“ genannt.

http://www.abiwallenstein.de/
https://www.hermannposch.at/

Wegen begrenztem Platzangebot ist eine verbindliche Reservierung angeraten: reservierung@bluesimon.at

Freitag, 2019-11-29

Philippine Duchateau

December Nightflight

Rechtzeitig zum ersten Advent freuen wir uns, Euch unser Xmas-Album „December Nightflight“ vorzustellen - für Santa-Fans genauso geeignet wie für AnhängerInnen des Christkinds Lisa Haag’s cool-charismatisches Timbre sorgt für nostalgisches Jazz-Flair anno 2018 irgendwo zwischen Billy Holiday und Jack Johnson, während Peter Natterer am Sax und Philippine Duchateau am Piano charmant bis waghalsig die Kurve zur Krippe kratzen und auch österreichische, deutsche Weihnachtsklassiker und solche im Eigenfabrikat, die noch welche werden könnten, dem Christkind und allen himmlischen Weihnachtsakteuren bei ihrem Nachtflug um die Ohren schmettern... freuet Euch, s’Christkind kommt bald!

 

Halleluja!

Lisa Haag voc, Peter Natterer sax, Philippine Duchateau piano

Freitag, 2019-11-22

Jürgen Posch Solo

Jürgen Posch

Der Musiker und Produzent startete 2015 mit seiner Debüt CD "Die KöllaSaga" mit Unterstützung der Casino Austria seine Solo-Karriere. 

Die Präsentation seiner CD erfolgte im Rahmen des Vienna Blues Spring (Europas längsten Bluesfestival), im wohl bekannten Mozarthaus in Wien. Er zählt mittlerweile als fixer Bestandteil des Festivals.

Ebenfalls eröffnete er mehrmals das in Österreich bekannte "Stadl Blues Festival" und Tourte als Opener mit Ulrich Elison & Tribe (USA) durch Österreich.

Mittlerweile bespielt er Konzerthäuser und Festivals in ganz Eurpoa, wie zb. das legendäre Bluesianer Blues Cafe in Velden oder das Unplugged for Hope Festival in Deutschland.

2017 Gewinner der Casstingshow „Ubahn-Star“.

Donnerstag, 2019-11-21

Càrn Mòr Society Whisky Tasting - AUSGEBUCHT

Geschlossene Gesellschaft ab 17:30

Zum Jahresende ein Tasting mit 12 Whiskys und einem Ratespiel mit 3 Preisen. Beginn: ab 18.30 Uhr, Whisky Tasting: ab 19.00 Uhr

Zur Einstimmung vier Single Malts mit 46 % vol. von Càrn Mòr:
SL Blair Athol 2009
SL Craigellachie 2010
SL Glencadam 2011
SL Glen Ord 2012

Danach Einzelfassabfüllungen ebenfalls von Càrn Mòr in Fass-Stärke:
Auchroisk 2003
Benriach 1992
Glen Grant 1992
Mortlach 1995
North British 1988
Strathmill 1994
Arran 1996

Zum Abschluss „Rauch“ aus Schottland: Vital Spark – heavily peated, Oloroso Sherry Finish

Vorneweg gibt es wie immer ein Menü. Die Vorspeise Cullen Skink ist fix, Haupt- und Nachspeise sind noch in Diskussion.

Für die Càrn Mòr Society Mitglieder und ihre Freunde beträgt der Kostenbeitrag für das Tasting inkl. Menü € 48,- p. P.
Bitte beachten Sie – die Mindestteilnehmerzahl, um das Tasting abhalten zu können, beträgt 25 Gäste, maximal 35, daher bitten wir um zeitgerechte Anmeldung an office@gillespiepartners.com.

Wichtig:
Bitte den Kostenbeitrag von € 48,- auf IBAN: AT02 2011 1300 0106 5720, Konto Nr. 300010-65720, bei der Erste Bank AG, BIC: GIBAATWWXXX, BLZ 20111, Empfänger: Gillespie & Partners GmbH, Kantgasse 3/11, 1010 Wien, mit Zahlungsgrund „Name (Max Mustermann) und „Tasting 21. November 2019“. Außerdem bitten wir um Anmeldung per E-Mail an office@gillespiepartners.com.

Mittwoch, 2019-11-20

Werner Lahner

Lesung des Penziner Autors

Eine Veranstaltung des Kulturverein Penzing zum Penzinger Herbst 2019

Freitag, 2019-11-15

Radio SGT

Satire und Kabarett

Satire und Kabarett. Verwandte Kunstformen mit hohem gegenwartsorientierten Textbezug. Das Satireprojekt Radio SGT (es geht eh) – Landesstudio Penzing bietet eine gelungene Melange aus beidem: Satire-Theater im faszinierenden Ambiente der Räumlichkeiten des
’s Baumgarten
in der Linzer Straße 297, direkt beim Baumgartner Casino.

Radio SGT (es geht eh): Was die Welt bewegt, in gehobener Interviewkultur.

News, Fakten, Fake, Life und Style! Webradio, Mega-, meta- und supra-live!

Unser effektiv installiertes Team bietet auch im Jahr 2019 bei exklusiven Terminen Information, Unterhaltung, Musik und … schiere Satire …

Erleben Sie Clara Wollebner (Chefmoderatorin), Bertel Nadolny (zweiter Chefmoderator) und ihre Gäste, u. a. einen Schweizer Heimatspezialisten, eine Columbistin, erfahren Sie mehr über den neukaledonischen Pumpler u.v.m.

Genießen Sie die radio-aktive Fiktion auf der Bühne, ehe die mediale Realität die Fantasie überholt.

IDEE, KONZEPT & AUSFÜHRUNG: Regina Adler & Andre Blau

GAST: Katie Kern (Singer/Songwriterin)

www.esgehteh.com

Freitag, 2019-11-08

The Fools On The Hill

Jubiläums-Konzert

Heute vor genau 10Jahren +1Jahr +1Monat +1Tag spielten „The Fools On The Hill“ das erste Mal die Original-Versionen der Beatles-Buben. Leider ist es auch zugleich ihr vorletzte Auftritt, denn Frau Beatle geht in den Ruhestand:

Mit dem Text merken hat sie sich ja schon länger schwer getan. Aber jetzt braucht sie auch noch eine Brille zum Text runter lesen. Und wie sieht denn das aus!

Frau Beatle und ihre Experten freuen sich auf ein vorletztes Wiedersehen!

Sabine Brezina – Gesang
Nadja Milfait – Cello, Gesang
Peter Marnul – Geige, Mandola, Ukulele, Akkordeon, Gesang
Wilfried Modlik – Gitarre, Gesang

www.summsumm.at/foolsonthehill

Donnerstag, 2019-10-31

Hochwald

Wolfgang Schöbitz & Band

Außer Atem erreichte sie seinen Wagen und stützte sich am offenen Fenster der Fahrertürab. Er sah zufrieden aus. Was sie aber irritierte, war die Axt, die neben ihm am Beifahrersitzlag. “Was hast du vor? Wo fährst du hin?”, fragte sie. Lange sagte er nichts. Aus dem Radioklang Popmusik. Er hatte die Augen geschlossen, so, als würde er zuhören. Dann atmete er aus und sagte nur: “Hochwald.”

Hochwald ist kluge Popmusik über die Höhen des Lebens und die kleinen Abgründe der Seele.

Florian Pennauer: Stromgitarre Oskar Kozeluh: Stromgitarre, Gesang Richard Maurer: Schlagzeug Werner Robitza: Keyboards, Gesang Wolfgang Schöbitz: Strombass, Gesang

Freitag, 2019-10-25

Albert Morawitz

Albert Morawitz - Singer/Songwriter

Melodiöse, rhythmisch gut strukturierte Lieder- wollte man sie einordnen, so wohl am ehesten zwischen alternative Country, Blues und den Großen der Songwriterkunst der letzten Dekaden. Albert Morawitz ist Sänger, Gitarrist, Komponist und Texter und spielt bei Livekonzerten einen Teil seines umfangreichen OEuvres, das er manchmal mit ausgesuchten Coverversions würzt, wenn es ihm gefällt.


Die Texte sind entweder deutsch oder englisch. Es sind auch nicht irgendwelche Texte, sondern gut überlegte Gebilde, oft über die sogenannte Liebe und über Gefühle und Zustände, die jeder kennt, weil es jedem irgendwann so geht. Aber ob man die Texte versteht oder nicht, ist nicht wirklich wichtig, denn das Gefühl soll durch die Musik und den Gesang transportiert werde, und der Text ist der Boden, auf dem der Sänger tanzen kann.


Albert Morawitz: Gesang, Gitarre
Wolfgang „Joe“ Schirl: Bass, Gesang
Hari Kreuzer: Schlagzeug, Percussion

Freitag, 2019-10-18

Chris Beer

Chris Beer

Im Laufe seines abwechslungreichen musikalischen Werdegangs hat Chris BEER seine eigene unverwechelbare Klangidentität entwickelt, welche sich durch Spontanität, Minimalismus und Verspieltheit auszeichnet.

Schwungvolle, auf Rhythmus basierende Eigenkompositionen des Wahlwieners mit amerikanischen Wurzeln thematisieren sowohl brisante Phänomene unserer Gesellschaft wie etwa die allgegenwärtige Beschleunigung oder den Mangel an Solidarität, als auch urmenschliche Gefühlszustände.

Mit wenigen, raffiniert verspielten Elementen wird mittels Livelooping, Vokaleffekten und eletro-akustischen Sounds ein phantasievolles Klangbild erzeugt, welches durch unbeschwerte Einfachheit besticht und den Besucher in eine trancige Klangwelt einlädt.

http://www.chrisbeermusic.com/

Freitag, 2019-10-11

The Frozen Heart

The Frozen Heart im Wohnzimmer

The Frozen Heart sind ein Folk-Pop Duo aus Wien. Aufgewachsen sind die beiden mit angloamerikanischer Musik, die ihnen im Blut liegt und die sie in einer emotional hochspannenden Weise weiterführend interpretieren. Songwriting mit kunstvoll verwobenen Stimmen, schwirrenden Gitarren, einer erdigen Geige und fetzigen Percussions.

Barbara Fallmann (voc, guit, violin, harp)

Eugen Maria Schulak (voc, guit)

Christof Kadane (perc)

http://thefrozenheart.com/

Freitag, 2019-10-04

Harlequin's Glance & Wladigeroff Brothers

Doppelkonzert im Casino Baumgarten

Eine Premiere: Das erste Wohnzimmer-Konzert im Casino Baumgarten

Eintritt Vorverkauf: € 18, Abendkasse € 22

Dieses Konzert bietet mehrere Denkwürdigkeiten: Harlequin's Glance wird an diesem Abend mit einem von großartiger musikalischer Prominenz und Talent gesegneten Act spielen dürfen, und das in einem Saal von ausgesuchter Schönheit. Da stellt die Tatsache, daß HG an diesem Abend wohl offiziell ihr erstes Vinyl feiern werden eine fast zu vernachlässigende Fußnote dar, aber auch das wird indkludiert und gefeiert.

Wer sie nicht kennt: Konstantin und Alexander Wladigeroff stammen aus Bulgarien, sind Zwillinge und beherrschen virtuos die Trompete und das Klavier. Sie gehören der bekannten bulgarischen Musikerdynastie der "Wladigeroffs" an. Vor etlichen Jahren beschossen sie, ihre Zelte in Wien aufzuschlagen. Die zahlreichen mitreißenden Konzerte (u.a. im Burgtheater) trugen ihr übriges dazu bei, dass der Bekanntheitsgrad der Beiden schnell anwuchs. Gespielt wird eine breite Palette an Stilen, vor allem aber virtuos gespielter Jazz mit starken folkloristischen Einflüssen aus Südosteuropa in einer fast unnachahmlichen verspielten Art und Weise. Trotz der Komplexität mancher Kompositionen klingt das Ergebnis mehr als gefällig. Daneben blitzen hin und wieder auch kammermusikalische Einflüsse auf, die für zusätzliche Spannungsmomente sorgen. Die ungemeine Spielfreude der hochtalentierten Musiker ist bei jedem Ton zu verspüren und wirkt auf den/die HörerIn geradezu ansteckend. Im Casino Baumgarten werden sie voraussichtlich im Trio auftreten.

Freitag, 2019-09-27

Wia d‘ Hund‘ im Reg‘n (Teil A)

Blues trifft Wienerlied

Die Herschaften die überzeugt sind, dass die meisten urberühmten Lieder eigentlich über Wien geschrieben sind, und das man sie dann nur im Nachhinein ins Englische übersetzt hat, („... damit's die da drübn a vastehn...“ ) bringen hiermit endlich wieder die wienerischen Originaletexte unters Volk..

Andy Chow „Gigi“ Texte, Gesang, Saxophon, Georg Seyr „da Ungara“ Gitarre, Karin Daym „Meisterin“ Bass, Marcus Neubauer „Orient“Percussion

Freitag, 2019-09-20

Simply Purple

Simply Purple

Wir sind ein Acoustic Trio aus Linz und erzählen musikalische Geschichten.

Die Trio Besetzung und Instrumentierung mit Gitarre, Akkordeon, Cello und Bass ermöglichen ein reduziertes, sowie intimes Zusammenspiel.

Acoustic Pop- Folk Covers reihen sich an Eigenkompositionen, die mehrstimmig In gefühlvollen Arrangements vorgetragen werden.

Die Songauswahl reicht von den Beatles, Bob Dylan, Joni Mitchell bis zu Tom Waits Klassikern.

Sabin Schweiger (Vocal, Akkordeon, Gitarre), Tom Siegl (Vocal, Bass, Gitarre), Anna Hofstätter (Cello, Tin Wistle)

Mittwoch, 2019-09-18

Seniorenjause

Walter Cozik

Walter Cozik wird Sie bei einer Seniorenjause mit beliebten alten Schlagern der 50er und 60er-Jahre, mit Wiener Liedern und Homor unterhalten.

Freitag, 2019-09-13

Katie Kern

NoGudniks

Zwischen Sehnsucht und Ironie, Weltschmerz und Galgenhumor bewegen sich die Texte der Wiener Gitarristin und Liedermacherin Katie Kern, die sowohl in Englisch, als auch in Deutsch singt und schreibt. Seit Anfang 2019 präsentiert Katie ihre Songs mit der musikalischen Unterstützung von Claudia K (Vocals, Bass), Paul Reschenhofer (Git.) und Daniel Klemmer (Perc.). Musikalisch orientieren sich die NoGudniks an der Folk- und Hippiebewegung der 60er und 70er Jahre, an zeitgenössischem Americana und zeitlosem Blues.

Katies Musik, ihre originals und die songs & Sounds ihrer Vorbilder, ihre persönliche musikalische Story zieht sich wie ein roter Faden durch das Projekt, das einen gewissen Jam-Charakter nicht verliert und durch stets wechselnde Sounds und Ideen kreativ und eigenwillig bleibt.

Katies Vorbilder: Waylon Jennings, Willie Nelson, Steve Earl, Jerry Reed, Tom Waits, Eric Clapton, Albert Collins und Jimi Hendrix.

Freitag, 2019-09-06

RATZER / HERBERT / HERBERT

RATZER / HERBERT / HERBERT

Foto: Ronnie Niedermeyer

Karl Ratzer git, voc - Peter Herbert bass - Margarethe Herbert cello

Über Karl Ratzer muss man nicht viele Worte verlieren - seit Jahrzehnten zählt der Wiener Gitarrist zur absoluten Weltspitze, ebenso wie Komponist und Kontrabassist Peter Herbert, der zu den gefragtesten und kompetentesten Musikern Österreichs zählt. Die „kleine Besetzung“ der Zusammenarbeit mit eXtracello ,den „extravagantesten Außenseiterinnen im Streichquartettspiel“, hören Sie in diesem Trio. Zusammen mit Margarethe Herbert, Frontfrau von eXtracello, steht mit diesem Trio auch hier eine außergewöhnliche Formation auf der Bühne.

In diesem Programm hören Sie Jazz- Standards ebenso wie Kompositionen Ratzers, der in seiner unnachahmlichen musikalischen Sprache die großen Themen des Lebens reflektiert, sich mit traumwandlerischen Sicherheit zwischen Himmel und Erde bewegt.

Höchst erbaulich, solch abgeklärte Veteranen wie Karl Ratzer und Peter Herbert in beseelter, fast jugendlicher Interaktion zwischen Mann und Frau, E und U, Populärmusik und Moderner Klassik erleben zu dürfen. „Und wer Karl Ratzer Balladen singen gehört hat, versteht, was intuitives Wissen um den richtigen Tonfall im Jazz sein kann“ (Ljubisa Tosic, „Der Standard)

RATZER/HERBERT/eXtracello: OCCASION
monkey.LP/CD/Download
VÖ: 10.05.2019

Sonntag, 2019-09-01

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 26. August bis 1. September

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Samstag, 2019-08-31

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 26. August bis 1. September

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Freitag, 2019-08-30

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 26. August bis 1. September

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Donnerstag, 2019-08-29

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 26. August bis 1. September

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Mittwoch, 2019-08-28

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 26. August bis 1. September

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Dienstag, 2019-08-27

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 26. August bis 1. September

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Montag, 2019-08-26

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 26. August bis 1. September

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Freitag, 2019-08-23

Harald Gangl & Claudia K.

Harald Gangl & Claudia K. im Duett

Harald Gangl und Claudia K. erstmals als Duo bei uns im Wohnzimmer

Freitag, 2019-08-16

Edi Mayr

Edi Mayr & Freunde

Die Lieder des Brigittenauer Ausnahmepoeten, berühren sowohl Herz als auch Hirn, regen zum Lachen und auch zum Nachdenken an, erzählen Wiener Geschichten verpackt in zeitgemäße Rock - Pop -und Funkklänge. Ein wunderbares Stück Musik - in Tradition des ewigen Wiener Liedes

Bandbesetzung: Edi Mayr ( Vokal, Gitarre), Hans Nemetz (Vokal, Drums), Horst Mayr (Ziehharmonika), Helmut Chvojka (Bass)

https://www.edimayr.com/

Mittwoch, 2019-08-14

Seminarkabarett - Georg Alexander

Wie man dem Papst ein Ehebett verkauft

Der griechischstämmige Trainer Georg Alexander soll seinen "Seminarteilnehmer" das Verkaufen beibringen und bedient sich dabei der antiken Kunst des Geschichten-Erzählens. Er verfällt dabei immer wieder in klassische Doppel-Conferencen, die sowohl an den alten Wiener Schmäh, als auch an die geschliffenen Dialoge alter Theaterklassiker erinnern. Dabei verkörpert der Newcomer mühelos sowohl jüdische Verkäufer, ungarische Pokerspieler, polnische Putzfrauen und anstrengende Ehefrauen. So ganz nebenbei zeigt die Darbietung auch auf, dass wir alle viel mehr zu lachen hätten, würden wir alltägliche Situationen auch wahrnehmen.

Freitag, 2019-08-09

Ausnahmsweise kein Kulturabend

Es wird gefeiert

Regulärer Gastbetrieb im Gastgarten

Freitag, 2019-08-02

WUF - Werner und Frieda

Electronic Tuba Music

Werner Haider und Frieda Furchtlos sind zwei musikalische Friedensaktivisten in einem hybriden Performance-Projekt. Zur Auflockerung des sensiblen Themas Frieden, werden die Inhalte als Dialog zwischen einem Journalisten und einer Tuba bei öffentlichen Darbietungen präsentiert.
 
Unterstützend erweitert die akustisch und digital generierte Klanglandschaft die Textpassagen, wodurch das Projekt an die Ästhetik der Popularmusik anknüpft. Daraus resultiert schließlich die “ETM-Electronic Tuba Music”, welche sich stilistisch von Hip-Hop, Schlager, Polka, Wienerlied, Singer/Songwriter bis zu Serieller Musik erstreckt.
 
So soll ein lebendiger und aktueller Diskurs über sicherheitspolitische Themen parallel zur medialen Dekontextualisierung entstehen. Bewusst wurde auf parteipolitische Färbung verzichtet. Einerseits, weil Friedenspolitk unabhängig von Parteiprogrammen im gesamtgesellschaftlichen Interesse stehen sollte. Zweitens, weil nur eine unabhängige Plattform den überholten Links-Rechts-Deklarationszwang überwinden kann.

Klanglich ist die Kombination von Tuba, Stimme und digitaler Musik einzigartig.

Viel Vergnügen und gute Unterhaltung!

WUF - Werner Haider und Frieda Furchtlos
Freitag, 2019-07-26

Lionel Lodge & Friends

Lionel, Joe, Franz & Stoney

Aus Kanada stammend, internationaler Troubadour, Ausnahme-Künstler, Songwriter, Sänger. Lionel Lodge hat 12 Alben veröffentlicht und in vielen Teilen der Welt aufgeführt.

"Mit Worten und Musik malt Lionel Bilder - so lebendig dass man meint sie anfassen und die Leinwand berühren zu können." Flicky Harrison, Swindon Evening News, England.

" "Definitely Schragged" von Singer / Songwriter Lionel Lodge  ist eine akustische CD, die in einer Klasse für sich steht. Ein Meisterwerk." Jane Stevens, Radio Indie.

Lionel Lodge gemeinsam mit Joe SchirlFranz HaselsteinerStephan "Stoney" Steiner

Lionel im Web: www.lionellodge.ca - u.a. mit Bio und vielen Pressestimmen

facebook - https://www.facebook.com/lionellodgemusic

youtube - https://www.youtube.com/user/lionellodge

twitter - https://twitter.com/lionellodge

soundcloud - https://soundcloud.com/lionellodge

bandcamp - https://lionellodge.bandcamp.com/

Freitag, 2019-07-19

Flow Bradley

Flow "Bradley" Randacher & Friends

Teils Mundart, teils Schriftdeutsch-Musik trifft auf Lyrik! Der in Bad Aussee geborene Exil-Grazer gibt sich mit ein paar Überraschungsgästen ein Stell Dich Ein. "Kein Wunder dass die Erde bebt wenn sich die Welt nicht mehr rechnet" heißt es da...

Mit Kompositionen wie "Aufitretln und Obiwedln" oder "Hoamweh nach B.A." konnte er für die Ausseer Hardbradler, welcher er 2004 verließ auch breiter im Liedermachergenre Punkte sammeln!

Weitere Bands:b-funk family, trio china town........

Freitag, 2019-07-12

Alex Karlin

Alex Karlin - SOLO

Alex Karlin, 1987 in Wien geboren worden, versteht sich als Liedermacher in seiner eigenen Sprache. Seine Songs drehen sich meist um die Hooklines, die bei der Erlangung einer Erkenntnis entstehen und weisen oft ungewöhnliche Formen auf ("Wozu alles viermal wiederholen, wenn man's eh schon weiß", "Ein Refrain reicht, wenn er sitzt"). Musikalisch bedient er sich gleichermaßen bluesischer Elemente, wobei NIE von einem klasssischen Bluesschema die Rede sein kann, als auch der Spielweise der klassisschen Gitarre. Ebenda liegen seine Wurzeln, wie auch im Rock und im Roll.

Freitag, 2019-07-05

IN A BLUE ROOM

IN A BLUE ROOM

IN A BLUE ROOM ist ein Wiener Trio, dessen Musikstil Blues/Americana ist.

Sie spielen vornehmlich akustisch, Gitarre, Bass, Percussion, Gesang. Ihre Songs hat, bis auf wenige Covernummern, alle Harry `El´ Fischer, ihr Mastermind geschrieben, der schon bei Hansi Lang seiner Sologitarre die tollsten Riffs und Klangmuster entlockt hat. Ebenso blickt Günther Schier auf eine lange Reihe seiner Bassaktivitäten vieler bekannter Wiener Bands der 70iger und 80iger zurück. Und Drummer Joe Knox Ducati hat in den 70igern schon in vielen Wiener Etablissements den Takt angegeben.

http://inablueroom.at/

Freitag, 2019-06-28

SONA

SONA@sBaumgarten

Als Alternative für kleinere Pubs gedacht, entstand 2005 aus zwei Teilen der Salzburger Folkband Serendipity das Projekt SONA. Im Lauf der Jahre wuchs ein buntes Programm aus meist zweistimmig gesungenen verfolkten Pop-Rock-Covers und zeitgenössischen energiegeladenen Interpretationen von Tunes und Songs aus dem „rauhen Norden“ - ganz nach dem einfachen Motto: Jedes Stück auf seine essentiellen Elemente herunterzubrechen, um es auch jederzeit mit Geige, Gitarre, oft auch mit Piano oder anderen Instrumenten, in reiner Lagerfeuerkultur akustisch wiedergeben zu können. Neben Auftritten in Lokalen, bei Feierlichkeiten und kleinen Festivals, sind Mona & Zris mit ihren authentischen und mitreißenden Darbietungen auch auf den Straßen verschiedener europäischer Länder - von Island bis Südfrankreich - anzutreffen.

https://www.facebook.com/sonafolk

www.sonafolk.at

Montag, 2019-06-24

Lesung - Werner Lahner

Lesung des Penzinger Autors

Lesung im Zuge des Penzinger Bezirksfestivals

Freitag, 2019-06-21

Katie Kern & Andre Blau

Caleidoscope

Caleidoscope: Der Titel ist Programm


Die Singer/Songwriterin Katie Kern begegnet dem Liedermacher, Lyriker & Satiriker Andre Blau.
Songs & Lieder: Englische Songs wechseln mit deutschsprachigen Liedgeschichten, eine sanfte, bunte & gehaltvolle Mischung aus Blues, Jazz, Country & traditioneller Liedermacherei mit bildgewaltigen Texten.

Freitag, 2019-06-14

Karin Daym - SOLO

Karin Daym - Solo

Karin Daym, geboren am 3. August 1967 in den Cottonfields der Favoritner "Kreta", zuerst nur geboren für nächtelange Wiedner Boogiewoogie-Tanzschlachten, schließlich an den Kontrabass übersiedelt - heute eine fleissige Pendlerin zwischen Bandacts aller Art und meinem eigenen Weg.

Einer Blues-Lady am Bass und an der Sologitarre wird eigentlich selten fad, und das verdanke ich nicht nur den neugierigen Veranstaltern, sondern auch meinen vielen liebgewordenen Musikerkollegen und -kollegInnen, die mich immer noch so gern an ihrer Bühnenseite werken lassen..

Naja, wie heißt ´s schließlich? "You´re gonna reap just what you sow". Und ich säe nun einmal gern Lebensfreude!

http://www.karindaym.at/index.htm

Montag, 2019-06-10

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 3. bis 10. Juni

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Sonntag, 2019-06-09

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 3. bis 10. Juni

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Samstag, 2019-06-08

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 3. bis 10. Juni

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Freitag, 2019-06-07

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 3. bis 10. Juni

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Donnerstag, 2019-06-06

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 3. bis 10. Juni

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Mittwoch, 2019-06-05

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 3. bis 10. Juni

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Dienstag, 2019-06-04

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 3. bis 10. Juni

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Montag, 2019-06-03

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Kurzer Betriebsurlaub von 3. bis 10. Juni

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Freitag, 2019-05-31

Andie Gabauer

Andie Gabauer & Friends

Andie Gabauer (Hot Pants Road Club) gemeinsam mit Helmut Schartlmüller am Bass (Hubert von Goisern) und Phillip Mayer am Schlagzeug (Birgit Denk) erstmals im Baumgarten Wohnzimmer.

Freitag, 2019-05-24

A Bob Dylan Birthday Tribute Evening

Please, Mrs. Henry

Bob Dylan ist für viele der ewige Meister des anglo-amerikanischen Singersongwritings, und dürfte es wohl noch die nächsten Jahrhunderte bleiben. Sein enormes wunderbares Schaffen hat Generationen von Musikern inspieriert, auf seinen Wegen zu wandeln, seine Songs zu spielen oder eigene zu schreiben. Nicht viel mehr braucht man über Dylan zu sagen. 

Gernot Feldner ist Sänger/Songwriter der fabelhaften Folkrock-Combo HARLEQUINS GLANCE - die personell zu 3/5 an diesem Abend, ergänzt durch den Akkordeonspieler Peter Beinhofer (von der Gruppe „Ballycotton“), als Please, Mrs. Henry den Abend bestreiten werden - und natürlich auch begeisterter Fan und Interpret der Songs von Bob Dylan.

Nachdem Dylans Werk ja vor Üppigkeit, Klassikern und Epochen strotzt, wurde für die Songauswahl nach Beschränkung gesucht und im Werk der 1970er Jahre gefunden. Es war dies (auch) die Zeit von Dylans Arbeit mit THE BAND, von einigen Kehrtwendungen in Arrangement und Ausrichtung, und vor allem einiger unfassbar guter Alben - Desire, Blood on the Tracks, und der sensationellen Basement-Tapes.

GERNOT FELDNER (voc., git.)
PETER BEINHOFER (acc., voc.)
WOLFGANG SCHÖBITZ (bass, voc.)
STEPHAN "STONEY" STEINER (fiddle)

Freitag, 2019-05-17

Hannes Kasehs

Hannes Kasehs Blues Trio

Seit Hannes mit etwa 14 Jahren seine erste Lightnin Hopkins-Platte erworben hat, beschäftigt er sich mit der Blues-Musik!

Bald 40 Jahre sind seitdem vergangen und mittlerweile hat er in unzähligen Bands, mit verschiedensten Bluesgrößen, auf diversen nationalen und internationalen Bühnen gespielt.


Zugleich hat er auch - mit seinen mittlerweile langzeitigen SpielfreundInnen, seiner  Schwester Christa Kasehs am Bass und Harmoniegesang und mit Christian Kurz am Schlagzeug - die beste Formation für sein eigenes Trio gefunden.

Mit diesen liebenswerten Menschen kann er seine Vorliebe für oft sehr spontan interpretierte Bluesmusik - und auch in einigen Country-Songs - wundervoll ausleben und zur Geltung bringen!

Diese Musik ist grundehrlich, gereift und tut ganz einfach gut!

In diesem Sinne, let's jam !

www.hanneskasehs.eu

Freitag, 2019-05-10

BEATLES im Pack‘l

BEATLES im Pack‘l

Melissa Mayla: Überstimme
Michael Radanovics: Gitarre, Gesang
Reinhard Köberl: Akkordeon

präsentieren eine Auswahl von Liedern der Beatles in der klassischen Wiener „Pack’l“ Besetzung und natürlich im Wiener Dialekt.
Wären die vier Herren nicht in Liverpool, sondern in Ottakring aufgewachsen - wie würden die Lieder dann klingen? Wir wagen das Experiment!

Melissa Mayla: wurde in Cincinnati, Ohio, USA geboren, und begann ihren musikalischen Werdegang mit Großmutters Kochtöpfen in Salzburg. Sie studierte Jazz- und Popular-Gesang, Jazz-Schlagzeug und Gitarre unter anderem an der Universität für Musik
und darstellende Kunst in Wien.

Michael Radanovics: wurde in Steyr geboren. Nach Violin- Pädagogik und Jazztheoriestudium arbeitete er viele Jahre als
Orchestermusiker, dann als Archiv-Mitarbeiter und Jazz-Aufnahmeleiter. Darüber hinaus wirkte er bei zahlreichen Projekten als Musiker, Komponist und Arrangeur mit.

Reinhard Köberl: Der gebürtige Ausseer nahm seinen Weg vom "klassischen" Klavierunterricht über den hardrockenden
HTL-Schüler zum Jazzpiano und elektroakustischen "Neutöner", und wurde schließlich dank der Musikantenwerkstatt des
Festivals "Glatt und Verkehrt" zum begeisterten Akkordeonspieler.

Freitag, 2019-05-03

Cajun Red Stars

Cajun Red Stars

Eingängige Melodien durch einen mitreißenden Rhythmus aufgepeppt und immer ungebremst - so ist die Musik der französischsprachigen Cajuns aus dem Südwesten Louisianas. Mit keltischen Wurzeln und Einflüssen aus Country, Blues und Rock. Ein verlässlicher Partymacher.

Bernadette Schlembach: Geige, Gesang
Erich Dirnwöber: Perkussion
Jörg Gaisbauer: Akkordeon, Steelguitar, Gesang
Klaus Dolezal: Bass
Martin Köb: Schlagzeug

Samstag, 2019-04-27

Harry Ahamer Acoustic Duo

Blues-Funk-Soul auf Mundoat

Neben seinen Bandauftritten ist der gebürtige Vöcklabrucker Singer/Songwriter auch mit seinem unplugged-Programm on Tour und kreiert dabei, zusammen mit dem Pianisten Markus Marageter einen groovigen Sound-Teppich mit viel Platz für seine lebensnahen Mundarttexte.
Mit „steh auf“ und „zuwa“ veröffentlichte Ahamer bislang zwei Alben mit wunderbar seelenvollen Songs zwischen Funk und Fingerpicking, die sich vom Mainstream nicht stressen lassen und mittlerweile die Playlists diverser österreichischer und bayrischer Radios bereichern.

Harry Ahamer – acoustic guitars, vocals, songwriting
Markus Marageter – piano, acoustic guitar, vocals

www.harryahamer.at

Freitag, 2019-04-26

Harry Ahamer Acoustic Duo

Blues-Funk-Soul auf Mundoat

Neben seinen Bandauftritten ist der gebürtige Vöcklabrucker Singer/Songwriter auch mit seinem unplugged-Programm on Tour und kreiert dabei, zusammen mit dem Pianisten Markus Marageter einen groovigen Sound-Teppich mit viel Platz für seine lebensnahen Mundarttexte.
Mit „steh auf“ und „zuwa“ veröffentlichte Ahamer bislang zwei Alben mit wunderbar seelenvollen Songs zwischen Funk und Fingerpicking, die sich vom Mainstream nicht stressen lassen und mittlerweile die Playlists diverser österreichischer und bayrischer Radios bereichern.

Harry Ahamer – acoustic guitars, vocals, songwriting
Markus Marageter – piano, acoustic guitar, vocals

www.harryahamer.at

Mittwoch, 2019-04-24

Weinverkostung im Wohnzimmer

Weingut Wimberger

Anmeldung direkt an´s Baumgarten Wohnzimmer

Mail: wohnzimmer@sbaumgarten.at oder Tel: +43 681 8494 1611

Freitag, 2019-04-19

Jürgen & Hermann Posch

Jürgen & Hermann Posch

Der Musiker und Produzent Jürgen Posch startete 2015 mit seiner Debüt CD "Die KöllaSaga" mit Unterstützung der Casino Austia seine Solo Karriere. Die Präsentation seiner CD erfolgte im Rahmen des Vienna Blues Spring .(Europas grösstem Bluesfestival) im wohl bekannten Mozarthaus in Wien. Ebenfalls eröffnete er 2 mal das in Österreich bekannte "Stadl Blues Festival" . Mittlerweile tourt er durch ganz Europa und ist gern gesehener Gast bei nationalen sowie internationalen Festivals wie das Unplugged for Hope Festival in Deutschland.

Erfolge :
Sieger bei der Casting Show „UbahnStars“ Wiener Linien Finalist bei Singer/Songwriter Wettbewerb Radio Ypsilon   Erschienene Produktionen: Jay Lightning & Bad Influence - Behind the Ghostnote (chinchilla)
Hermann Posch - Cold River Blues (office4music)
Jürgen Posch - Die Köllasaga (office4music)

https://www.facebook.com/poschjuergen

"Hermann Posch ist einer der österreichischen Top-Blueser traditioneller Richtung, der sich mit seinem exquisiten Gitarrenspiel und seinem souveränen Gesang innerhalb weniger Jahre in die Oberliga des österreichischen Blues zu spielen vermochte."
​ (Concerto Magazin für Jazz, Folk, Blues und World Musik)

"Hermann Posch gehört zur Spitze der zahlreichen, namhaften traditionellen Blueser Österreichs, ein ausdrucksstarker Sänger und vielseitiger Gitarrist mit besonderen Stärken im Slidespiel.“ 
(Bluesnews – deutsches Fachmagazin für Blues und Bluesrock)

http://www.hermannposch.at/

Freitag, 2019-04-12

Gutrufs Erben

Gutrufs Erben

Musik und Schmäh - Gutrufs Erben können beides.

Sehr bald wird klar: unterschiedlicher könnten die beiden Herren eigentlich nicht sein. Der eine leger, aufmüpfig und immer einen saloppen Spruch auf den Lippen. Der andere etwas steif, stets korrekt und den Blick in sein penibel aufgeräumtes Inneres gerichtet.

Mit viel Humor führen die beiden durch ihr mitreißend kurzweiliges Programm und lassen ihr Publikum an ihrer ungleichen Liedesbeziehung teilhaben.

Der musikalische Bogen spannt sich von den Wienerliedern des frühen 20. Jahrhunderts über die Couplets und Kabarettlieder der 1940/50/60er Jahre, die Popsongs der 70/80er, die Renaissance des Wienerlieds in den 90ern bis hin zum Schaffen zeitgenössischer Liedermacher. Von den Eigenkompositionen ganz und gar nicht zu schweigen!

„Gerne hätten wir all diese wundervollen Lieder selbst geschrieben – nur waren wir oft zu langsam, zu betrunken oder zu ungeboren.“ – Gutrufs Erben

Christoph Michalke – Gesang, Moderation, Cordanzug

Martin Mader – Klavier, Keyboard, Gesang, Frack

Freitag, 2019-04-05

Duologue

Ein Jazzliederabend mit Huub Claessens und Thiemo Kirberg

Zwei Musiker aus völlig unterschiedlichen Backgrounds treffen sich bei einer Jamsession. Das Ergebnis: ein Duo, das auf ganz spezielle Art und Weise in Verbindung steht. Sich der Lyrik, dem Erzählen von Geschichten, der Liebe und der Emotion ganz allgemein hinwendend. Wenn möglich, rein akustisch, ganz ohne Mikrophon. Ein Jazzliederabend, um die Wurzeln von Songs wie My funny ValentineBut not for me und Speak low zu ergründen, aber auch von weniger bekannten Nummern wie FlamingoSong of the Sabia und Empty Tables. Und um einzutauchen in die Geschichten, mit den Originalversen, ergänzt um Anekdoten zu den Songs.

Freitag, 2019-03-29

Manuel Hafner & Nadjas Cello

Manuel & Nadja im Wohnzimmer

Manuel Hafner und Nadja Milfait verbindet die Freundschaft zum Wohnzimmer. Ansonsten haben sie nichts gemeinsam. Ein Rocksänger und eine Altstimme erzählen von Grünzeug und Liebe, Arztbesuchen, vom Geschirrspüler, Schottenrock und Erdapfel, von der Suzie Q und dem Novak - aber strikt Anplaggd [Unplugged].

Sie - alt - hat eine Karriere hinter sich (Auftritte und Produktionen mit The Dubliners, Harri Stojka, Chris Farlowe [Colosseum], Bluespumpm, Hans Theessink, Karl Ritter, Sean Keane, Peter Ratzenbeck, Gary Howard [Flying Pickets], Sü-Vaal, Hermes Phettberg, Max Meyr (Filmschauspieler), Metzlutzkas Erben, Wickerl Adam...).

Er - jung - hat eine Karriere noch vor sich, aus ihm kann ja noch etwas werden.

Die Meublage: Rock und Altstimme, Kazoo, Ratsche, Klampfgitarre, pornographisches Cello, Zunge, Quirl.

Das Dilemma: absurd witziger Nonsense contra gefühlsintensiv virtuosen Ausdruck.

Die Zutaten: Hitte aus allen Ecken, vor allem dem österreichischen, und Eigenes.

Freitag, 2019-03-22

Olga Minski & Harald Pesata

De Spotzn pfeifn’s scho vom Doch!

Fotocredit Regina Adler

Geschichten und Lieder von heiter bis wolkig 

Die Wiener Pianistin und Singer-Songwriterin Olga Minski und der Wiener Autor und Satiriker Harald Pesata in einem gemeinsamen musikalisch-literarischen Programm. Wer die beiden ein bisschen kennt, weiß, es darf gelacht werden, wer die beiden aber genau kennt, weiß, es wird auch wieder ordentlich ausgeteilt. Gesellschaftliche und politische Ungerechtigkeiten mögen sie nicht, und das sagen sie auch – und zwar laut und deutlich!

Sonntag, 2019-03-17

Those Weird Acoustics

Paddys Day im Wohnzimmer

 St. Patrick’s Day Feier mit "Those Weird Acoustics"

Freitag, 2019-03-15

Rudi Biber, Franz Haselsteiner und Daniel Klemmer

Rudi Bibers gemischter Satz

Rudi Bibers gemischter Satz mit seinem Wiener Mundart Blues featuring Franz Haselsteiner Akkordion Daniel Klemmer Percussions  

Freitag, 2019-03-08

Sir Oliver Mally

„SIR“ – SOLO

"Seine Songs klingen wie waschechte Americana. Mallys wahre Berufung sind Komposition und der Gesang: Seine Stimme verströmt sonore Wärme, changiert zwischen samtweichen Timbre und angerauten Akzenten." SZ (D)

"Er ist ein packender Songwriter - impulsiver Sänger und er vesteht es Geschichten zu erzählen." PASSAUER NEUE PRESSE (D)

"Der beste Bluessänger des Landes." DIE PRESSE (AUT)

"Er spielt seine Gitarre noch selbst, er singt mit Hingabe, Herz und Seele, er spürt sich“, resümierten die. Und er schert sich so wenig um Konventionen, wie sich (leider) viel zu wenige in Österreich um ihn scheren.“ OÖN (AUT)

"This guy is highly gifted!“ B.I.T.S.MAGAZINE (U.K.
)

"Seelenvoll gespielt und gesungen. Ein schönes Album der österreichischen Blueslegende angesiedelt irgendwo zwischen Johny Cash und Steve Earle. Und wir freuen uns auf Album Nummer 25."-KURIER (AUT)

"No fuss, no razzmatazz for this simply beautiful album. A pure, uncut diamond from Sir Oliver Mally at his best! Stripped down to the bare minimal and so subtle you cannot help but feel in awe of such genius..“ NAT HARRAP, BLUES MATTERS (U.K.)

„Singer and guitarist Oliver Mally is one of the major figures of the central European blues scene. He has a fine, down-home Mississippi sound on many tracks, with a good, strong voice and excellent guitar technique with plenty of string- snapping, making for a memorable album. Check him out for one of the best examples of European blues.“ NORMAN DARWEN, BLUES&RHYTHM’ (U.K.)

„Ein feines Akustikalbum, mit dem der Österreicher seine Qualitäten als Songschreiber und Performer nachdrücklich unter Beweis stellt.“ BLUES NEWS (D)

„Seine Bluestitel klingen so authentisch wie die der Bluespioniere und seine Songs sind voller poetischer Sanftmut! 2011 wurde er vom englischen Magazin BLUES MATTERS unter die Top-5 Vokalisten international gewählt. Dem kann man sich nur anschließen!" ROOTSTIME (B)

„Ein Album wie "Strong Believer" darf jetzt schon als zeitlos schön bezeichnet werden.
Mally ist beseelt, Mally ist melancholisch, Mally ist virtuos, Mally ist summa summarum brillant!“ ROCKTIMES.DE (D)

Die stille Schönheit der 10 Eigenkompositionen und einer Dylan-Coverversion entführt den Zuhörer in eine Zeit, in der noch Talent, Überzeugungskraft und Ausdruck entscheidend für den Erfolg waren. Oliver Mally muss tatsächlich ein „Strong Believer“ sein, denn er verlässt sich auf die schlichte Eleganz seiner Songs und überzeugt durch ihre ruhige Kraft. KULTURGERICHT (AUT) 

„This is the perfect acoustic Blues album... so brilliant I can't help wondering that Oliver has signed his soul over to the Devil in exchange for this truly inspired album...One of the 10 best CDs of the year...!“ PARIS ON THE MOVE (FR) 

Mally ist auf „Strong Believer“ durch die Reduziertheit einer klassischen Monoaufnahme ein emotionales Ausrufezeichen gelungen. Mit seinen folk- inspirierten Songs wärmt der Songwriter dazu das Herz und macht klar, dass so nur einer über das Leben singen kann, der das Leben kennt. Großartig!
OÖ-NACHRICHTEN (AUT)

http://sir-oliver.com/

Freitag, 2019-03-01

The Everly Others

The Everly Others

Gernot Feldner – Gitarre, Gesang

Peter Beinhofer – Akkordeon, Gesang

Die späte österreichische Antwort auf die Andrew Sisters, behaupten die Einen, ein Teil einer nach einer übel durchzechten Nacht verloren gegangenen und in Wien zurückgelassenen irischen Reisegruppe, so sprechen die Anderen. Die Wahrheit mag in der Mitte liegen oder ganz woanders.

Die Reminiszenz und Huldigung der legendären Everly Brothers stand am Beginn dieses Projektes, die mit ihrem perfekten Harmoniegesang die Hallen zum Beben brachten. Auch wenn die Everly Others im Gegensatz zu den Originalen keine Hallen füllen, so punkten sie auch bei kleinem Publikum mit wunderschönen Harmonien, fetzigem Gitarren- und Akkordeonspiel, und – wenn sie in Hochform sind – unfassbar witzigen bis hin zu völlig skurrilen Ansagen.

Es verspricht jedenfalls ein feiner musikalischer Abend zwischen viel geliebten und altbekannten Songs der späten amerikanischen Fifties und frühen englischen Sixties bis hin zur irischen Ballade, die von der großen Kartoffelmissernte berichtet, zu werden, und wenn zwischendurch ein Werk von Adriano Celentano durch den Raum schwebt, wundert das mittlerweile auch niemanden mehr! Yuppi Du!!!

https://www.facebook.com/gernot.feldner

https://www.facebook.com/PeterBLive

Freitag, 2019-02-22

Dark’n’Rainbow

Blues, Soul und mehr ...

Darko Ignjatovic (acoustic guitar) und Iris Rainbow Woodhouse (vocals) interpretieren alten, wie auch neuen Blues und Pop-Klassiker auf groovig-soulige Art.

ER bringt 20 Jahre Spielerfahrung auf die Bühne mit. Darko trat und tritt mit vielen Bands und musikalischen Projekten als Gitarrist, Backgroundsänger und teilweise als Frontman auf. Die Orte und Länder, in denen er spielte, sind so vielfältig wie die Musikstile in denen er sich zu bewegen weiß.

SIE ist über viele Ecken zu ihrem jetzigen Gesangsstil gekommen. Iris war die Rebellin unter den klassischen SängerInnen, die Jazzerin unter den Musicalmenschen und anfangs zu soulig für den Blues. Jetzt macht sie im Projekt mit Darko die Musik, die sie begeistert und drückt sie mit viel Gefühl aus.

Gemeinsam vereinen die Beiden im Duo eigene musikalische Identität, Spielfreude und die Liebe zur Musik.

Freitag, 2019-02-15

Andie Gabauer - ABGESAGT

Andie Gabauer - ABGESAGT

Leider muss dieser Termin vorerst abgesagt werden!

Edi Mayr Trio

Edi Mayr Trio

Die Lieder des Brigittenauer Ausnahmepoeten, berühren sowohl Herz als auch Hirn, regen zum Lachen und auch zum Nachdenken an, erzählen Wiener Geschichten verpackt in zeitgemäße Rock - Pop -und Funkklänge. Ein wunderbares Stück Musik - in Tradition des ewigen Wiener Liedes

Bandbesetzung: Edi Mayr ( Vokal, Gitarre), Hans Nemetz (Vokal, Drums), Horst Mayr (Ziehharmonika)

https://www.edimayr.com/

Freitag, 2019-02-08

Fünfhaus - Leider ABGESAGT

Erdiger Blues-Rock

"Fünfhaus": Erdiger Blues-Rock aus den Tiefen der Hackengasse in Fünfhaus!

Bandmitglieder:

Bass und Vocals: Gerhard Maxymovitz

Guitar: Gregor Winkler

Drums: Kurt Van Taff Blues

Harp: Martina "Harpina" Defant

Plan B-Jam

Plan B-Jam

Finissage und Ersatz für den leider abgesagten musikalischen Abend mit "Fünfhaus": "PLAN-B-JAM" mit Izy Riff, Katie Kern und 3/4 Fünfhaus

Freitag, 2019-02-01

Jörg Danielsen SOLO

In gewohnter Bluesmanier

Abseits der Vienna Blues Association ist Jörg Danielsen mit Gitarre und Gesang in gewohnter Bluesmanier unterwegs.

Freitag, 2019-01-25

MÄANDER

Mäander im Wohnzimmer

Wie ein Fluss sich seinen Weg durch die Landschaft mäandert, strömen wir musikalisch dorthin, wo es uns gerade hinzieht. So arbeiten wir uns quer durch unsere Lieblingsweltmusikgenres und lassen uns davon zu unseren eigenen Kompositionen inspirieren. Irgendwo im Land des “Irishbalkanskandiklezmeritalotransdanubianerfolk”.

Christian/ Kristianix: Gitarre, Percussion, Stimme
Anita - Akkordeon, Percussion., Stimme
Max - Gitarre, Percussion, Stimme
Michaela - Geige, Stimme
Philipp - Kontrabass, Stimme

Freitag, 2019-01-18

Wolfgang Staribacher & Bernhard Rabitsch

IM PACKL

Copyright Wolfgang Oesterreicher

IM PACKL - Wiener Lieder

Im Packl klingen Wiener Lieder anders.

Man hört Goisern, für den Staribacher die größten Hits schrieb. Man hört die Mozartband.

Und Bernhard Rabitsch! Ausnahmetrompeter, Sänger und Multiinstrumentalist (Art Orchestra, Untouchables, Falco) – gemeinsam genossen sie die deftige musikalische Aufzucht im berüchtigten Stall der Drahdiwaberl. Nach jahrzehntelanger freilaufender Existenz zwischen Straßenmusik und 4-­‐fach ‐Platin legen sie nun eigene Lieder: groß, wohlschmeckend, zum Mitsingen.

Besetzung:
Wolfgang Staribacher – Gesang, Akkordeon

Bernhard Rabitsch – Gesang, Trompete, Harps, Schlagzeug

Freitag, 2019-01-11

Douglas Linton & The Plan Bs

Folk, Blues und karibische Rhythmen

Der aus Austin/Texas stammende Singer/Songwriter Douglas Linton und seine dynamischen PlanBs vereinen akustischen Folk mit dunkel vibrierendem Blues, gewitterschwerem Southern Soul, fiebrigen karibischen Rhythmen und der jubeltrunkenen Schönheit schwarzer Gospelmusik." "Handgemachte amerikanische Rootsmusik, grollend wie eine Longhorn-Stampede und heiter murmelnd wie ein Gebirgsbächlein in Colorado; Ein Sound, der ihr Herz höher schlagen lassen, und ihr tot geglaubtes Tanzbein in eine vital-federnde Bewegungsapparatur verwandeln wird!"  Douglas Linton (voc./ac.guit.), Anja Klipi (voc), Christina Eckhard (voc), Helmut Schiefer (drums), Matthias Ihrybauer (keys), Roman Kovacs (b), Alex Gantz (el.guit.)

Freitag, 2019-01-04

Wanjo Banjo

es wead`s nu schaun

Unser Neujahrskonzert - Wanjo Banjo mit neuer CD im Gepäck

Gibt es einen Konnex zwischen Ottenschlag und Oklahoma?
Na wennscho, a Banjo!
Mögen Sie Neil Young und/aber/oder die Bee Gees?
Na wennscho, daun Banjo!
Wien darf nicht Chicago werden, Texing aber Texas?
Na wennscho, Banjo!
Ist Mundart kompatibel mit Hillbilly und Blues?
WANJO BANJO!

http://wanjobanjo.at/

Dienstag, 2019-01-01

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Weihnachtlicher Betriebsurlaub von 25. Dezember bis 1. Jänner

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Montag, 2018-12-31

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Weihnachtlicher Betriebsurlaub von 25. Dezember bis 1. Jänner

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Sonntag, 2018-12-30

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Weihnachtlicher Betriebsurlaub von 25. Dezember bis 1. Jänner

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Samstag, 2018-12-29

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Weihnachtlicher Betriebsurlaub von 25. Dezember bis 1. Jänner

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Freitag, 2018-12-28

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Weihnachtlicher Betriebsurlaub von 25. Dezember bis 1. Jänner

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Donnerstag, 2018-12-27

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Weihnachtlicher Betriebsurlaub von 25. Dezember bis 1. Jänner

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Mittwoch, 2018-12-26

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Weihnachtlicher Betriebsurlaub von 25. Dezember bis 1. Jänner

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Dienstag, 2018-12-25

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Weihnachtlicher Betriebsurlaub von 25. Dezember bis 1. Jänner

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Freitag, 2018-12-21

Weihnachts-Piacella

Böse, böse Weihnacht überall…

Ein unsinniger Adventabend mit Olga Minski & Nadja Milfait

Damit Sie auf das herannahende Ereignis in diesem Jahr gut vorbereitet sind, berichten Olga Minski & Nadja Milfait alias Piacella an diesem Abend – in erzählerischer Liedform – von unerwarteten, komischen, rührenden, tragischen, grausamen, heiteren, absurden, wundervollen und bösen Fällen rund um den Christbaum.
(beispielsweise wie der Franz durch den Gewinn einer Weihnachtslichterkette in Folge einer Auslosung zu Tode kam, warum man auch am Fest der Liebe in den „Kölla“ lachen geht, wann Gerlinde beschloss, am 24. Dezember lieber allein zu sein, wer Kinder ganz besonders gern hat und auch wo der Weihnachtszauber zu Hause ist.

Und sonst? – Schubert, Chopin & Klassinski –weihnachtlich vorgetragen.

Nach diesem Abend können Sie getrost erleichtert sagen:
Weihnachten kann kommen!
Schlimmer geht nimmer.
aber
Böser – schon!
und
Schöner – auch!

Freitag, 2018-12-14

The Frozen Heart

Folk-Pop Duo aus Wien

The Frozen Heart sind ein Folk-Pop Duo aus Wien. Aufgewachsen sind die beiden mit angloamerikanischer Musik, die ihnen im Blut liegt und die sie in einer emotional hochspannenden Weise weiterführend interpretieren. Songwriting mit kunstvoll verwobenen Stimmen, schwirrenden Gitarren, einer erdigen Geige und fetzigen Percussions.

Barbara Fallmann (voc, guit, violin, harp)

Eugen Maria Schulak (voc, guit)

Christof Kadane (perc)

www.thefrozenheart.com 

www.facebook.com/frozenheartvienna

 

www.youtube.com/c/FrozenHeartVienna

Donnerstag, 2018-12-13

CÀRN MÒR Whisky Verkostung - AUSGEBUCHT

Geschlossene Gesellschaft ab 17:30

Zum Abschluss des Jahres gibt es diesmal 12 Single Cask Scotch Whiskys in Fass-Stärke.

Zur Stärkung vor dem anspruchsvollen Line-Up gibt es:
- Beetroot Soup & Horseradish Dumplings (Rote Rüben Suppe mit Krennockerl)
- Roast duck & Red Cabbage (gebratene Ente mit Rotkraut)
- Plum Pudding

Beginn: ab 18.30 Uhr
Whisky Tasting: ab 19.00 Uhr


North British 1995 @ 57.0 % vol. – 1st Fill Sherry Hogshead
Auchroisk 2007 @ 59.50 % vol. - 1st Fill Bourbon Hogshead
Pulteney 2007 @ 65.5 % vol. - Bourbon Barrel
Strathmill 2008 @ 59.3 % vol. – Re-charred Bourbon Hogshead
Linkwood2008 @ 57.9 % vol. – 1st Fill Oloroso Sherry Butt
Dailuaine 2007 @ 54.3 % vol. – 1st Fill Pedro Ximenez Cask
- Break -
Glen Spey 2007 @ 58.9 % – 1st Fill PX Sherry Hogshead
Glenlossie 1995 @ 53.8 % vol. – Bourbon Barrel
Glen Garioch 1991 @ 51.0 % vol. – Refill Bourbon Barrel
Imperial 1989 @ 42.7 % vol. – Bourbon Barrel
Caol Ila 2008 @ 59.4 % vol. – Bourbon Hogshead
Caol Ila 57.4 % @ – 1st Fill Palo Cortado Cask

Freitag, 2018-12-07

Monika Zöchling

CD-Präsentation

"Es erfüllt mich mit Liebe und Freude aus der Seele zu singen und zu erzählen. Genau so, wie mir der Schnabel gewachsen ist. Es ist schön mit so wunderbaren Menschen Musik zu machen. Das ist ein Geschenk, wofür ich sehr dankbar bin."

„… Es ist dieser zart schmelzende Schmäh, der lang gezogene Dialekt und ihr schwarzer Humor... Sängerin Monika Zöchling bewegt sich zwischen Vergangenheit und Moderne. Exzellent ausgebildet, sang sie österreichisch-charmant und erzählte dazwischen so spritzig und unterhaltsam, dass der musikalische Abend mit ihrer ebenso wundervollen Begleitung Johann Franz Jamnig am Bass und Reinhard Schweiger am Schlagzeug wie im Nu verflog.“ 
Passauer Neue Presse

https://www.monikazoechling.com/

Freitag, 2018-11-30

Radio SGT (es geht eh) - Landesstudio Penzing

Neue erlesene Satiren aus dem Studio Baumgarten im Sendesaal von ’s Baumgarten

Satire und Kabarett. Verwandte Kunstformen mit hohem gegenwartsorientierten Textbezug. Das Satireprojekt Radio SGT (es geht eh) – Landesstudio Penzing bietet eine gelungene Melange aus beidem: Vorlese-Theater im faszinierenden Ambiente der Räumlichkeiten des ’s Baumgarten in der Linzer Straße 297, direkt beim Baumgartner Casino.

Radio SGT (es geht eh): Was die Welt bewegt, in gehobener Interviewkultur.

News, Fakten, Fake, Life und Style! Webradio, Mega-, meta- und supra-live!

Unser effektiv installiertes Team bietet auch im Jahr 2018 bei exklusiven Terminen Information, Unterhaltung, Musik und … schiere Satire …

Erleben Sie Clara Wollebner (Chefmoderatorin), Bertel Nadolny (zweiter Chefmoderator) und ihre Gäste …

Genießen Sie die radio-aktive Fiktion auf der Bühne, ehe die mediale Realität die Fantasie überholt.

IDEE, KONZEPT & AUSFÜHRUNG: Regina Adler & Andre Blau

Freitag, 2018-11-23

CÀRN MÒR Whisky Verkostung

Geschlossene Gesellschaft ab 17:30

Zum Abschluss des Jahres gibt es diesmal 12 Single Cask Scotch Whiskys in Fass-Stärke.

Zur Stärkung vor dem anspruchsvollen Line-Up gibt es:
- Beetroot Soup & Horseradish Dumplings (Rote Rüben Suppe mit Krennockerl)
- Roast duck & Red Cabbage (gebratene Ente mit Rotkraut)
- Plum Pudding

Beginn: ab 18.30 Uhr
Whisky Tasting: ab 19.00 Uhr


North British 1995 @ 57.0 % vol. – 1st Fill Sherry Hogshead
Auchroisk 2007 @ 59.50 % vol. - 1st Fill Bourbon Hogshead
Pulteney 2007 @ 65.5 % vol. - Bourbon Barrel
Strathmill 2008 @ 59.3 % vol. – Re-charred Bourbon Hogshead
Linkwood2008 @ 57.9 % vol. – 1st Fill Oloroso Sherry Butt
Dailuaine 2007 @ 54.3 % vol. – 1st Fill Pedro Ximenez Cask
- Break -
Glen Spey 2007 @ 58.9 % – 1st Fill PX Sherry Hogshead
Glenlossie 1995 @ 53.8 % vol. – Bourbon Barrel
Glen Garioch 1991 @ 51.0 % vol. – Refill Bourbon Barrel
Imperial 1989 @ 42.7 % vol. – Bourbon Barrel
Caol Ila 2008 @ 59.4 % vol. – Bourbon Hogshead
Caol Ila 57.4 % @ – 1st Fill Palo Cortado Cask

Sonntag, 2018-11-18

Christine Tomschitz

Vernissage

Christine Tomschitz erlaubt sich am 18.11.2018, von 15 - 18 h anlässlich ihres Geburtstages samt Präsentation einiger ihrer Bilder zu einem kleinen Sektempfang in das gemütliche Wohnzimmer vom Herrn Karl einzuladen

Freitag, 2018-11-16

Das Schönste Schwarz

Das Schönste Schwarz im Wohnzimmer

"Das Schönste Schwarz“ - (früher Deidsch, Dialekt & a bissl Blues) ist ein neues Musikprojekt aus dem Tullnerfeld.

Amir Qotb, der persische Sänger und Gitarrist, trifft Norbert Neumayr, Singer/Songwriter/Harpspieler, aus dem Tullnerfeld. Dazu kommt seit Juni 2018 „Drumstation“ Michael Kukla am Schlagwerk. Daraus entsteht eine sehr spezielle Mischung aus eigenen Liedern. Auf ihre ganz eigene Art und Weise verpacken sie Texte aus dem Leben, Lachen und Leiden, in klassische Bluesabläufe, oder freie, rockig/folkige Rhythmen und regen auf spielende Weise zum Nachdenken und Schmunzeln an.
Tiefgründig, eigenständig, abwechslungsreich, in Deutsch und Dialekt, aber auch mit Liedern von Amir, in Englisch oder Farsi. Das Schönste Schwarz, gemischt aus farbigen Pigmenten, zusammengesetzt durch Stimmungen und Melodien, mit Texten, wie sie das Leben schreibt.
Zum Nachdenken, Schmunzeln, „Gschichtn ausn Leben“, Grau, Schwarz, aber nicht ganz Schwarz……eben…..„Das Schönste Schwarz“

Das Schönste Schwarz:
Norbert Neumayr - Gesang und Bluesharp
Amir Qotb - Gesang und Gitarre
Michael Kukla - Schlagzeug
angetrieben und inspiriert neue Musik zu schaffen.

https://www.dasschoensteschwarz.at/

Freitag, 2018-11-09

Jürgen & Hermann Posch

Jürgen & Hermann Posch

Der Musiker und Produzent Jürgen Posch startete 2015 mit seiner Debüt CD "Die KöllaSaga" mit Unterstützung der Casino Austia seine Solo Karriere. Die Präsentation seiner CD erfolgte im Rahmen des Vienna Blues Spring .(Europas grösstem Bluesfestival) im wohl bekannten Mozarthaus in Wien. Ebenfalls eröffnete er 2 mal das in Österreich bekannte "Stadl Blues Festival" . Mittlerweile tourt er durch ganz Europa und ist gern gesehener Gast bei nationalen sowie internationalen Festivals wie das Unplugged for Hope Festival in Deutschland.

Erfolge :
Sieger bei der Casting Show „UbahnStars“ Wiener Linien Finalist bei Singer/Songwriter Wettbewerb Radio Ypsilon   Erschienene Produktionen: Jay Lightning & Bad Influence - Behind the Ghostnote (chinchilla)
Hermann Posch - Cold River Blues (office4music)
Jürgen Posch - Die Köllasaga (office4music)

https://www.facebook.com/poschjuergen

"Hermann Posch ist einer der österreichischen Top-Blueser traditioneller Richtung, der sich mit seinem exquisiten Gitarrenspiel und seinem souveränen Gesang innerhalb weniger Jahre in die Oberliga des österreichischen Blues zu spielen vermochte."
​ (Concerto Magazin für Jazz, Folk, Blues und World Musik)

"Hermann Posch gehört zur Spitze der zahlreichen, namhaften traditionellen Blueser Österreichs, ein ausdrucksstarker Sänger und vielseitiger Gitarrist mit besonderen Stärken im Slidespiel.“ 
(Bluesnews – deutsches Fachmagazin für Blues und Bluesrock)

http://www.hermannposch.at/

Freitag, 2018-11-02

Father & Son

Father & Son

Einer spontanen Eingebung entsprungen, wurde dieses „Generationen Projekt“ ins Leben gerufen. 

Wir - Nikolaas von Schrader, Schauspieler, Gitarrist und Sänger und Wolfgang „Joe“ Schirl, Bassist, Komponist, Wiener Szene Musiker - spielen mit Covers und eigenen Kompositionen und zaubern Stimmungen, die das Publikum in eine Welt der Gefühle entführt.

Weit weg vom Denken und Funktionieren, in den Moment des Spürens, des Augenblicks. 

Nach unserem ersten erfolgreichen Auftritt im Siebenstern „Wohnzimmer“, freuen wir uns darauf ins nächste Wohnzimmer zu wandern! 

Besetzung:

Nikolaas von Schrader - Gitarre, Gesang

Joe Schirl - Akustik Bass Gitarre

Sonntag, 2018-10-28

Lionel Lodge, Franz Haselsteiner & James Anderson

Lionel and Friends im Wohnzimmer

Canadian Singer/Songwriter performing with Austrian Accordion Player and bass player from England that stays only for a few days in Vienna

http://www.lionellodge.ca/index/

Freitag, 2018-10-26

Spinning Wheel

Ein Kaleidoskop keltischer Musik

Ein Kaleidoskop keltischer Musik: Klangschöne Songs und spritzige Tunes aus Irland, Schottland, Wales und der Bretagne.

Spinning Wheel spielt stimmungsvolle Balladen und rhytmisch mitreissender Mouthmusic und instrumentale Tanzstücke auf Flöte und Akkordeon, Harfe, Gitarre und Trommeln.

Mehr über die Band auf http://www.spinningwheel.at/

Donnerstag, 2018-10-25

Elli & Edi Fenzl

Elli & Edi Fenzl

Vater und Tochter spielen eine Mischung aus ihren Lieblingssongs! 

Alles im Grunde Blues - manchmal auch in Richtung Country/Rock/Pop.

Edi Fenzl ist in Blues/Rock Kreisen schon länger ein Begriff - dass seine 15 jährige Tochter Elli bezaubernd Gitarre spielt und singt, ist seit ihrer ersten gemeinsamen Tour diesen Sommers relativ neu. 

Ihre Musik ist pur und echt, harmoniert und berührt die Leute.

Mit 2x Gesang und 2 Gitarren (Akustische und E-Gitarre), rhythmisch begleitet von einer Stompbox und Tambourine- Schellen mit Edi's Fuß bedient. 

Der Nachwuchs der Blues-Tradition scheint somit gesichert! 

Am Do. 18.Okt. sind die beiden on air bei "Danny Chicago’s Blues Garage“ von 18 - 19:00 auf Radio Orange.

http://www.edifenzl.com/

Freitag, 2018-10-19

Van Gurk - Wohnzimmerkonzert

Van Gurk & Carl Majneri

VAN GURK, Liedermacher aus Niederösterreich begeistert mit seinen Liedern schon seit einigen Jahren sein Publikum. Mit seinen dialektsprachigen Texten schafft er es immer wieder die Leute zu bewegen, zum Lachen zu bringen oder zu Tränen zu rühren. Obwohl VAN GURK durch seinen Humor und Schmäh in seinen Texten und auf der Bühne schon beinahe die Bezeichnung Musik-Kabarett verdient hat, überrascht er immer wieder mit tiefsinnigen, romantischen und berührenden Liedern, die den Leuten ein Glänzen in die Augen zaubern... 

Begleitet wird er dabei von Carl Majneri an der Gitarre, der mit seinem virtuosen Gitarrenspiel das Programm elegant abrundet. Auch wenn er sich auf der Bühne den einen oder anderen humorvollen Seitenhieb gefallen lassen muss… er nimmt es gelassen und lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen. Dafür gewinnt er dann auch in den meisten Fällen die Wahl zum Bandmitglied des Monats.

http://www.vangurk.at/

Freitag, 2018-10-12

PUSCHKAWÜ

PUSCHKAWÜ- … „lauta leiwånde Liada“…

PUSCHKAWÜ…

…       ist eine neue Band.

…       sind Lieder im Wiener Dialekt, Stimmen, Saiten, Kontrabass.

…       ist charmant und goschert, ruhig und laut, gefühlvoll und intensiv.

…       ist Älteres und Jun­ges aus eigener Feder, aber auch gelungen ins Wienerische Trans­feriertes.

…       sind Robby Lederer, Peter Marnul, Jakob Schell und Carmen Semler

…       machen „lauta leiwånde Liada“…

http://puschkawue.wien/

Mittwoch, 2018-10-10

Werner Lahner

Werner Lahner Lesung

Foto: P. Lembcke

Humoristische Lesung des lokalen Autors Werner Lahner. Eine Veranstaltung des Kulturvereins Penzing zum Penzinger Herbst 2018.

Er verfasst Kurzgeschichten, Liedertexte sowie humoristische Gedichte. Seine Werke, für die er mehrfach ausgezeichnet wurde, hat Werner Lahner in bereits über 160 Lesungen zum Besten gegeben. 

Freitag, 2018-10-05

Karin Daym

Karin Daym - Solo

Karin Daym, geboren am 3. August 1967 in den Cottonfields der Favoritner "Kreta", zuerst nur geboren für nächtelange Wiedner Boogiewoogie-Tanzschlachten, schließlich an den Kontrabass übersiedelt - heute eine fleissige Pendlerin zwischen Bandacts aller Art und meinem eigenen Weg.

Einer Blues-Lady am Bass und an der Sologitarre wird eigentlich selten fad, und das verdanke ich nicht nur den neugierigen Veranstaltern, sondern auch meinen vielen liebgewordenen Musikerkollegen und -kollegInnen, die mich immer noch so gern an ihrer Bühnenseite werken lassen..

Naja, wie heißt ´s schließlich? "You´re gonna reap just what you sow". Und ich säe nun einmal gern Lebensfreude!

http://www.karindaym.at/index.htm

Freitag, 2018-09-28

Steve Gander

Steve Gander & the Dangers of ...

British singer-songwriter Steve Gander (born in London, lives in Vienna) with a selection of original songs including new material from the upcoming album “The Book Of Wasted Love Songs”. A deep, dark voice with a tendency towards the melancholy, humour nevertheless keeps breaking through.

Steve Gander: vocals, guitar, Adula Ibn Quadr: violin, Franz Haselsteiner: accordeon, Joe Schirl: bass

http://www.stevegander.net/

Samstag, 2018-09-22

Penzinger Bezirksfest

Penzinger Bezirksfest

Ihr findet uns mit unserem Stand in der Sturzgasse

Freitag, 2018-09-21

Harry Ahamer - SOLO

Acoustic Blues-Funk & Soul-Songs auf Mundart

Foto: Philipp Leuchtenmüller

Wenn er nicht gerade mit seiner Band tourt, gibt es den Oberösterreichischen Sänger, Songwriter und Gitarristen Harry Ahamer, der uns mit seinen beiden Mundartalben (steh auf-2009 und zuwa-2012) bereits etliche Songs mit Kultcharakter bescherte, auch mal SOLO zu hören. Ein intimer Hörgenuss der Extraklasse den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Coole Gitarrengrooves und eine unverwechselbare, rauchige Stimme sind die Zutaten aus denen der Vokalist sein klingendes Gericht kreiert, das in seinen größten Momenten den höchsten Ansprüchen des Gourmetkritikers und Musikfans gleichermaßen genügt.

www.harryahamer.at

Donnerstag, 2018-09-20

Harry Ahamer - SOLO -ZUSATZTERMIN

Acoustic Blues-Funk & Soul-Songs auf Mundart

Foto: Philipp Leuchtenmüller

Wenn er nicht gerade mit seiner Band tourt, gibt es den Oberösterreichischen Sänger, Songwriter und Gitarristen Harry Ahamer, der uns mit seinen beiden Mundartalben (steh auf-2009 und zuwa-2012) bereits etliche Songs mit Kultcharakter bescherte, auch mal SOLO zu hören. Ein intimer Hörgenuss der Extraklasse den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Coole Gitarrengrooves und eine unverwechselbare, rauchige Stimme sind die Zutaten aus denen der Vokalist sein klingendes Gericht kreiert, das in seinen größten Momenten den höchsten Ansprüchen des Gourmetkritikers und Musikfans gleichermaßen genügt.

www.harryahamer.at

Freitag, 2018-09-14

Ein Soloabend, der so erst einmal da war:

Marnul alleine

Peter Marnul kramt im und plaudert aus dem Nähkästchen seiner Kompositionen der letzten 20 Jahre. Ein erster anekdotendurchsetzter Querschnitt durch Dutzende Vertonungen von Nöstlinger-, Unger-, Billisich-, Friesenbichler- und eigenen Texten. Wie gewohnt schleppt er sich mit einigen Instrumenten ab und dank der stilistischen Vielfalt wird’s bestimmt ein abwechslungsreicher und kurzweiliger Abend ...

Freitag, 2018-09-07

Jörg Danielsen & Al Passegger

In gewohnter Bluesmanier

Abseits der Vienna Blues Association ist Jörg Danielsen mit Gitarre und Gesang in gewohnter Bluesmanier unterwegs.

Für diesen Abend holt er sich Al Passegger an der Harp zur Unterstützung. Eine seltene Möglichkeit die beiden gemeinsam zu erleben.

Sonntag, 2018-09-02

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Betriebsurlaub für eine Woche von 27. August bis 2. September

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Samstag, 2018-09-01

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Betriebsurlaub für eine Woche von 27. August bis 2. September

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Freitag, 2018-08-31

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Betriebsurlaub für eine Woche von 27. August bis 2. September

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Donnerstag, 2018-08-30

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Betriebsurlaub für eine Woche von 27. August bis 2. September

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Mittwoch, 2018-08-29

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Betriebsurlaub für eine Woche von 27. August bis 2. September

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Dienstag, 2018-08-28

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Betriebsurlaub für eine Woche von 27. August bis 2. September

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Montag, 2018-08-27

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Betriebsurlaub für eine Woche von 27. August bis 2. September

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Freitag, 2018-08-24

SONA

SONA@sBaumgarten

Eigentlich als Alternative für kleinere Pubs gedacht, entstand im Jahre 2005 aus zwei Teilen der Folkband Serendipity das Projekt SONA. Im Laufe der Jahre wuchs ein buntes Programm aus verfolkten Pop-Rock-Covers, aber auch zeitgenössischen Interpretationen von Tunes und Songs aus dem „rauhen Norden“ - ganz nach dem einfachen Motto: Jedes Stück auf seine essentiellen Elemente herunterzubrechen, um es auch jederzeit in reiner Lagerfeuerkultur akustisch wiedergeben zu können.

https://www.facebook.com/sonafolk

Freitag, 2018-08-17

Shipwrecked Marcie

Shipwrecked Marcie im Wohnzimmer

Shipwrecked Marcie sind ein Folk Duo aus Wien. Ihr Sound lässt Vorbilder wie Bob Dylan oder Simon & Garfunkel erahnen. Zwei Gitarren und zwei Stimmen die sich nicht besser verstehen könnten - erzählen Geschichten und sind dabei immer für eine Überraschung gut.

https://www.facebook.com/shipwreckedmarcie/

Freitag, 2018-08-10

Claudia Heidegger im Wohnzimmer

Claudia Heidegger

©Georg Cizek-Graf, 2017

“Ängste, Träume, Hoffnung und Liebe - Geschichten vom Leben, das sind die Themen in den Songs von Claudia Heidegger.

In London entwickelte die Sängerin, Liedermacherin und “Virtuosin der leisen Töne” ihre eigene musikalische Sprache, ihre Stimme erinnert an Mary Hopkin, ihre Songs an Joni Mitchell. Nach intensiven und spannenden Jahren und zwei EP Releases in der englischen Hauptstadt, kehrte die Tiroler Musikerin 2015 nach Österreich zurück, seither singt und erzählt sie ihre Songs und Geschichten aus ihrer neuen Wahlheimat Wien. Natürlich puristische Arrangements und zauberhafte Klänge laden ein in eine märchenhafte Welt voll von phantastischen Bildern und Texten, die bezaubern, manchmal bedrücken, oft überraschen, und auf jeden Fall zum Nachdenken anregen.“

www.claudiaheidegger.com

Samstag, 2018-08-04

Geschlossene Gesellschaft

Geschlossene Gesellschaft

.

Freitag, 2018-08-03

Keine Kulturveranstaltung

Geschlossene Gesellschaft

.

Freitag, 2018-07-27

Vertonte Gedankenwelten einer alten Mystik

Pagan Piper Project

Die Band „Pagan Piper Project“ haucht mittels Musik alter Mystik und Philosophie Leben ein und lässt sie durch moderne alltägliche Situationen sprechen. 

Es ist Folk in der Tradition keltischer Barden, es ist Pop, es sind Balladen, Tänze, Zaubersprüche und dazu realer Lebenssinn. Sei es über die Durchwobenheit zwischenmenschlicher Beziehungen im „Tree of Life“, den tiefen Spiegel im Innersten in „Morning Star“, das rhythmische Anrufen vierer Elemente „Starting the Rite“ oder der einsame Musiker, der allerdings die Träume der Menschen belebt „Troubled and Sad“. 

Im neuen Album „Phoenix“ wird nicht nur der einzigartige „Phoenix Chant“ präsentiert, der von vielen Künstlern gemeinsam über Nacht geschaffen wurde, sondern auch eine Liederfolge der 5 Bandmitglieder in Anlehnung an animistische, mystische und naturnahe Themen. Melodiös kommen Stimmen, Gitarren, Bass, Harfe, Flöten, Akkordeon und Cajon zum Einsatz. Zeitweise reißen Besonderheiten wie Waschbrett oder Kinderxylophon aus den instrumentalen Gewohnheiten.  

Während das aktuelle Album näher am Fluss der Zeit steht, wie im Song „Panta Rhei“, sind bei Konzerten auch Auszüge aus dem ersten Album „The Turning of the Wheel“ zu hören, wo das Jahr in 8 Jahreskreisfesten beschrieben wird. Auch hier findet man den Bezug zwischen Natur, alten Geschichten und modernen Lebensnotwendigkeiten. Die Lieder bieten Eindrücke, Aha-Erlebnisse, Emotionen, Antworten und wiederum neue Fragen. Ein Zyklus, den das Leben schrieb und worin sich jeder wiederfinden kann. Unterhaltsam und magisch.

http://www.paganpiper.com/

Freitag, 2018-07-20

Katie Kern & Andre Blau

Songs & Sources

Lieder erzählen Geschichten.

Doch kaum jemand erzählt die Geschichten hinter den Liedern.

Songs & Sources widmet sich den Quellen bekannter und/oder interessanter Songs aus Irland, England, Kanada, den USA und Australien, wie z. B. Carrickfergus, Deportees, The Rose of Tralee, Forty Shades of Green …

Die Vollblutmusikerin Katie Kern (aktuelles Album: It is gonna work out), die mit Gitarre und Stimme seit Jahren fulminant das weite Spektrum von Blues, Country und Jazz bereichert, ist musikalischer Fixstern des Programmes.

Der Texter, Liedermacher und Autor Andre Blau betrieb das Quellenstudium zu den Songs und präsentiert neben der Interpretation der Songs Hintergründliches über Komponist/innen, Texter/innen, Interpret/innen und Inhalt der Lieder.

Freitag, 2018-07-13

Manuel Stemp

Manuel Stemp - Solo

"Ehrlich, gelebter Austropop"

1979 in Oberösterreich geboren wuchs er mit der Musik der heutigen Austropop Legenden auf, was ihn tief geprägt hat.

Seine Auftritte, gespickt mit Klassikern des Austropop’s werden getragen von seinen eigenen Nummern die immer wieder zum Mitsingen und Nachdenken anregen. Er erfüllt perfekt die Rolle die ihm zusteht: ein leidenschaftlicher Botschafter des anspruchsvollen „Austropop’s“ und dieses Lebensgefühl erfüllt ihn von ganzem Herzen. Seine Stimme rauchig, trifft Nuancen, erklimmt Höhen und steigt tief hinab… doch vor allem: er transportiert die Worte, flutet mit ihnen regelrecht den Raum und das sehr eindrücklich!

Freitag, 2018-07-06

Georg Biron

Quasi Herr Karl

"Der Herr Karl" - Helmut Qualtingers berühmteste Schöpfung genau unter die Lupe genommen.
2011 jährt sich der Todestag von Helmut Qualtinger zum 25. Mal, die Erstausstrahlung seines berühmtesten Stücks zum 50. Mal. Anlass für den Qualtinger-Bewunderer Georg Biron, sich diesem einzigartigen, von vielen als Inbegriff der "österreichischen Seele" betrachteten Text von allen Seiten zu nähern. In Quasi Herr Karl erklärt er,
wie das Fernseh- und Bühnenstück entstand, auf welche Vorlagen die Schöpfer dieser Figur zurückgriffen und wie sie gleichzeitig zum Segen und Fluch der Autoren wurde.

Untrennbar verbunden mit dem enormen Erfolg der zugleich geliebten wie gehassten Kultfigur sind die Karriere und das Leben von Helmut Qualtinger selbst: Der "Herr Karl" wurde die nächsten fünfundzwanzig Jahre zum Maßstab aller seiner weiteren Werke. Als Qualtinger endlich seinen internationalen Durchbruch als Schauspieler in "Der Name der Rose" an der Seite von Sean Connery erreicht hatte, starb er. Georg Biron gelingt es, in Quasi Herr Karl ein umfassendes und einfühlsames Bild des beeindruckenden und unvergesslichen Schauspielers, Autors und Kabarettisten zu zeichnen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Biron

Freitag, 2018-06-29

Out of strom

Out of strom extended

Out of strom extended, das ist die erweiterte Version des Akustikduos Out of strom, bestehend aus Dino Banjanovic (Gesang) und Andreas Wallner (Gitarre).

Dino Banjanovic begeistert mit stimmlicher Vielfalt, vom coolen Jazzer zum lauten Rocker, für ihn gibt es keine Grenzen. Großen Erfolg feierte er mit einer Rolle im Musical „Estelle“ im Wiener Ronacher. Andreas Wallner ist ein stilsicherer Gitarrist, der unter anderem mit brasilianischen Formationen, Rockbands, Jazzensembles und mit Liedermacher Sigi Maron in seiner Begleitband The Rocksteady Allstars spielte. Dort zeichnete er für die Gitarrenparts auf der CD „Dynamit und Edelschrott“ verantwortlich.

Gemeinsam mit dem Cellisten Eckhard Mützner, der Kontrabassistin Paola Garcia Sobreira und Percussionisten Andreas Seper bringen sie ein spannendes Akustikprogramm auf die Bühne, das die Zuhörer mit vielen ungewöhnlichen Versionen bekannter und weniger bekannter Songs überraschen wird.

Freitag, 2018-06-22

Gernot Feldner - Alex Gantz - Wolfgang Schöbitz - Stephan "Stoney" Steiner

Harlequin’s Glance QUARTETT

Harlequin’s Glance gibt es seit dem Jahr 1999, in Vollbesitz ihrer personellen Kräfte eine fünfköpfige Combo, die musikalisch ihren eigenen und auch eigensinnigen Weg gehen. Dies äußert sich in der Schaffung und Darbietung von Songs von schöner emotionaler Tiefe, fetzigen Gitarrenriffs, und munteren Grooves.

Stilistisch als eine bunte Mischung aus Folkrock und Vaudeville beschreibbar, und mit einer charakteristischen Singstimme versehen und dem Publikums-Ohr zugeführt. Als Quartett spielt Harlequin’s Glance mit Gernot Feldner (Stimme und akustische Gitarre), Alex Gantz (E-Gitarre), Stephan „Stoney“ Steiner (Violine) und Wolfgang Schöbitz (Stimme und Kontrabass) wobei die originalen Harlequin’s Glance-Songs neu gewandet werden, und der Bandsound auf verkleinerte Form abgespeckt wird.

Neben den Klassikern der Band wird bei dieser Gelegenheit mit Sicherheit auch jede Menge vertrautes legendäres Liedgut aus den Weiten der Rock- und Popgeschichte ins Set einfliessen. Gernot Feldner – Akustische Gitarre, Stimme Wolfgang Schöbitz – Kontrabass, Stimme Alexander Gantz – Elektrische Gitarre Stephan "Stoney" Steiner - Violine

Freitag, 2018-06-15

Christine Hödl & Harald Müller

Christine Hödl & Harald Müller im Wohnzimmer

Kaum jemand, der Christine Hödl nicht kennt. Die kleine Frau mit großer Stimme und Mütze, die seit dem Gewinn der "Grossen Chance" 2011 auf Bühnen im ganzen Land gern gesehen war, begibt sich mit ihrem Duopartner Harald Müller auf eine kleine, feine Pubtour, so auch in `s Baumgarten Wohnzimmer.

Eigenkompositionen in Englisch und Wiener Dialekt, werden mit immer gern gehörten Klassikern der Musikgeschichte abgerundet!

https://www.christine-hoedl.at/

Montag, 2018-06-11

Werner Lahner

Werner Lahner Lesung

Foto: P. Lembcke

Humoristische Lesung des Penzinger Autor Werner Lahner im Zuge des Penzinger Bezirksfestivals.

Er verfasst Kurzgeschichten, Liedertexte sowie humoristische Gedichte. Seine Werke, für die er mehrfach ausgezeichnet wurde, hat Werner Lahner in bereits über 160 Lesungen zum Besten gegeben.

Sonntag, 2018-06-10

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Betriebsurlaub für eine Woche - Wir haben vom 4. Juni bis inklusive 10. Juni geschlossen und freuen uns auf ein Wiedersehen ab Montag, dem 11. Juni

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Samstag, 2018-06-09

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Betriebsurlaub für eine Woche - Wir haben vom 4. Juni bis inklusive 10. Juni geschlossen und freuen uns auf ein Wiedersehen ab Montag, dem 11. Juni

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Freitag, 2018-06-08

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Betriebsurlaub für eine Woche - Wir haben vom 4. Juni bis inklusive 10. Juni geschlossen und freuen uns auf ein Wiedersehen ab Montag, dem 11. Juni

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Donnerstag, 2018-06-07

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Betriebsurlaub für eine Woche - Wir haben vom 4. Juni bis inklusive 10. Juni geschlossen und freuen uns auf ein Wiedersehen ab Montag, dem 11. Juni

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Mittwoch, 2018-06-06

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Betriebsurlaub für eine Woche - Wir haben vom 4. Juni bis inklusive 10. Juni geschlossen und freuen uns auf ein Wiedersehen ab Montag, dem 11. Juni

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Dienstag, 2018-06-05

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Betriebsurlaub für eine Woche - Wir haben vom 4. Juni bis inklusive 10. Juni geschlossen und freuen uns auf ein Wiedersehen ab Montag, dem 11. Juni

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Montag, 2018-06-04

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Betriebsurlaub für eine Woche - Wir haben vom 4. Juni bis inklusive 10. Juni geschlossen und freuen uns auf ein Wiedersehen ab Montag, dem 11. Juni

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Freitag, 2018-06-01

Hannes Kasehs

Hannes Kasehs Blues Trio

Seit Hannes mit etwa 14 Jahren seine erste Lightnin Hopkins-Platte erworben hat, beschäftigt er sich mit der Blues-Musik!

Bald 40 Jahre sind seitdem vergangen und mittlerweile hat er in unzähligen Bands, mit verschiedensten Bluesgrößen, auf diversen nationalen und internationalen Bühnen gespielt.


Zugleich hat er auch - mit seinen mittlerweile langzeitigen SpielfreundInnen, seiner  Schwester Christa Kasehs am Bass und Harmoniegesang und mit Christian Kurz am Schlagzeug - die beste Formation für sein eigenes Trio gefunden.

Mit diesen liebenswerten Menschen kann er seine Vorliebe für oft sehr spontan interpretierte Bluesmusik - und auch in einigen Country-Songs - wundervoll ausleben und zur Geltung bringen!

Diese Musik ist grundehrlich, gereift und tut ganz einfach gut!

In diesem Sinne, let's jam !

www.hanneskasehs.eu

Freitag, 2018-05-25

Harald Gangl Trio

Harald Gangl, Claudia K. & Franz Haselsteiner

Foto: Erwin Windisch

Harald Gangl, der Singer-Songwriter mit der warmherzigen Stimme, nimmt sein Publikum auf einen spannenden und sensitiven Trip, durch die Geschichten, die das Leben für ihn schrieben, mit.
Gefühlvoll unterstützt von Franz Haselsteiner am Akkordeon, sowie von der kraftvollen Sängerin und Bassistin Claudia K., verschmelzen die Eigenkompositionen zu einer Reihe von Kleinoden, die man nicht alle Tage zu Hören bekommt.

Freitag, 2018-05-18

Alexander Karlin

Alexander Karlin - Solo

Alex Karlin, 1987 in Wien geboren worden, versteht sich als Liedermacher in seiner eigenen Sprache. Seine Songs drehen sich meist um die Hooklines, die bei der Erlangung einer Erkenntnis entstehen und weisen oft ungewöhnliche Formen auf ("Wozu alles viermal wiederholen, wenn man's eh schon weiß", "Ein Refrain reicht, wenn er sitzt"). Musikalisch bedient er sich gleichermaßen bluesischer Elemente, wobei NIE von einem klasssischen Bluesschema die Rede sein kann, als auch der Spielweise der klassisschen Gitarre. Ebenda liegen seine Wurzeln, wie auch im Rock und im Roll.

Samstag, 2018-05-12

Muttertagskonzert

Billisich & die derrische Kapelln @ sBaumgarten

Ein Muttertags-Konzert mit der scheenen Leich aus dem Kultfilm - Eva Billisich mit ihrer derrischen Kapelln (Peter Marnul, Andreas Schacher)

"A Schuach um die Sö is da Mensch, da Dialekt is sei Haut und die Hochsprach is nua a Westn." (Herwig Seeböck)

Wiener Lieder über Jugendsünden, unverdaute Momente und abgelegte Herzen. Schwarz im Humor, Thermophor für die Seele, prickelnd auf der Dialekthaut und Schmaus für die Ohren.

Mei derrische Kapelln: zwei außerordentliche Herren, Chorveteranen mit Leib, Seele und wilden Talenten:
Herr Peterl: akribischer Ottakringer Kaulquappenzüchter und Mandola-Virtuose sowie Herr Andreas: hemmungsloser Mistelbacher Freistilringer und Weltmeister im Holz- und Blechblasen.
Bei unserm Proberaum pickt gleich beim Eingang ein Plakat mit der Aufschrift: Park and Entertain!
Also bittschön: einparken vorm s Baumgarten, die Hochsprach-Westn ausziehen und einsteigen in die Wiener Bluatbahn, Schräglagen und Tiefgänge inbegriffen!
Die musikalische Bandbreite reicht von Blues über Rock bis zum Gstanzl, genussvoll durchmischt mit Wienerlied - Elementen und einer Portion Wiener Schmäh, der so locker drauf sitzt wie der Milchschaum auf der Melange.

Freitag, 2018-05-11

Patrik Retter & Daniel Minar

Im nostalgie Duett

MundART, Dialektmusik, Songwriting, Brachial – Blues.

Vollkommen wuascht, wie man jene Combo kategorisiert.

Die Herrschaften schaffen es immer wieder durch textliche Raffinesse und musikalische Perfektion jung und alt zu entrüsten, schockieren, erfreuen, beleidigen, und zu überzeugen.

Im Zuge einer nostalgie Tour besuchen die 2 Gründer der Band am 11.5. das S'Baumgarten und spielen ihre Lieder die die Welt nicht braucht.
Die 2 SchocknRoll P(r)o(l)eten zaubern dabei ein Best of Programm im Duett auf die Bühne. Wir dürfen gespannt sein.

Samstag, 2018-05-05

Lionel Lodge and Friends

Here Comes Jeffy!

Jeffy is the guitar player and backing vocalist on my album The Agitator, he also added some guitar and vocals to the album Human Heart, a great friend for many years, a full house of creative energy. He is coming over to Vienna for a visit and while here we are going to do a show at the wonderful Baumgarten Wohnzimmer in the 14th district. We are gathering a few of the Schragged Out Band members to make Jeffy feel welcome. The line up for the eve will be Jeffy B on Electric Guitar, Peter Beinhofer on Accordion, Franz Haselsteiner on Keyboard, Joe Shirl on Bass and Lionel on Acoustic Guitar, vocals all around.

Lionel im Web: www.lionellodge.ca - u.a. mit Bio und vielen Pressestimmen

facebook - https://www.facebook.com/lionellodgemusic

youtube - https://www.youtube.com/user/lionellodge

Freitag, 2018-05-04

Martina, der Reinhard & I

„Es geht rund!“

Martina, der Reinhard & I präsentieren Ihr Programm „Es geht rund!“

Chansons, Canzone, Lieder und Songs aus 7 Ländern – von Jaques Brel, Eric Clapton, Leonard Cohen, Georg Danzer, Bob Dylan, Hubert von Goisern, Woody Guthrie, Michel Legrand, Ennio Morricone, Gino Paoli, Sven Regener,  Gordon Matthew Sumner, VOF de Kunst (auf Deutsch, Wienerisch und Oberösterreichisch)

Montag, 2018-04-30

riowien

riowien - Die besten Acoustic Covers

Nein, riowien hat nichts zu tun mit Rio de Janeiro und auch nicht mit der Strecke Rio Wien. Wohl aber mit dem Wienfluss, der durch unsere halbe Heimatstadt fließt, ganz gemütlich. Und genauso gemütlich wird auch musiziert …

Ohne Anspruch auf perfektes Nachspielen der sogenannten Hits aus den letzten Jahrzehnten hat riowien jenes Repertoire kultiviert, das die vier Musiker ebenso lange schon zu verschiedensten Anlässen mit großer Spielfreude interpretieren:
ob am Lagerfeuer oder auf Kleinkunstbühnen, ob Bob Dylan oder Sting oder Peter Gabriel, ob Crowded House oder Talking Heads, P!nk oder Maroon5 – mit unterschiedlichsten Instrumenten vereint mit perfekt aufeinander abgestimten Stimmen verändert riowien die Lieder, die die Welt nicht veränderten.

Robby Lederer Gesang, Gitarre, Mandoline, Doris Walentin Cajon, Percussion, Werner Karall Gesang, Bass, Peter Marnul Gesang, Mandola, Ukulele, Akkordeon

www.riowien.at

Freitag, 2018-04-27

Fingerpicking-Kunst im Wohnzimmer

Michael Tauschmann

Michael Tauschmann ist ein junger Musiker, der sehr viele unterschiedliche Erfahrungen in verschiedenen Genres wie dem Blues, Rock, Metal, Folk, aber auch der Klassik machte. Er konnte für sich diverse Erfolge feiern, zum Beispiel die Konzerteinführung mit den Wiener Philharmonikern oder ein Solokonzert im Dach des Stephansdoms.

Am 7. Mai 2016 präsentierte Michael Tauschmann im ausverkauften “The Golden Harp Pub“ seine Debut-CD “Schall und Rauch“ und veröffentlichte seine ersten selbstkomponierten Songs. Drei dieser fünf Songs wurden im Herbst 2016 auf den landesweiten Radiosendern Ö1 und Radio Arabella gesendet und auf diesem Wege einer breiten Masse vorgestellt.

Im Frühjahr 2018 wird die zweite CD des jungen Musikers unter dem Titel “FLUT“ erscheinen. Im Anschluss daran folgt eine ausgedehnte Konzertreihe, die den Musiker durch ganz Österreich führen wird.

http://www.michaeltauschmann.com/

Freitag, 2018-04-20

Martin Writzmann´s Solopfade

Lieder aus und für Gedankenwelten

Seit vielen Jahren ist und war Martin Writzmann die Stimme und der kreative Kopf in verschiedensten Bands (u.a. DICE, MUMPS, VITRUV oder GROD DANEBN u.v.m), jetzt wagt er sich wieder einmal auf „Solopfade“. Wer sich mit ihm auf diesen Weg begibt, der darf sich auf eine ganz persönliche Reise durch ausgewählte Klassiker der Musikgeschichte, selten gespielte und bekanntere Titel aus eigener Feder freuen, sei es auf Englisch oder Deutsch.
Die Musik soll dabei im Vordergrund stehen, Emotion und Text. Martins Stimme ist das Trägermedium für Gedanken und Melodien. Ganz privat, pur, schnörkellos und erdig.
Unterstützt wird er an diesem Abend von Silvio Sinzinger, der seines Zeichens ein vielbeschäftigter höchst kreativer Gitarrenkünstler und Klangzauberer ist.

More information:
https://www.facebook.com/Liederdschungel

Freitag, 2018-04-13

Radio SGT - "es geht eh"

Regina Adler & Andre Blau

Radio SGT - DER Satiresender - www.radionadolny.jimdo.com
Radiosendungen sind üblicherweise informativ, unterhaltsam und von anregender Seriosität begleitet. Doch ab nun ist alles anders! Denn Moderatoren und Moderatorinnen sind auch nur Menschen samt ihrer kleinen und größeren Schwächen und vor allem mit verhaltensoriginellen Gästen.

Radio SGT - "es geht eh" - entführt Sie in ein fiktives Radiostudio, in dem Bertel Nadolny und Klara Wollebner als verzweifelt-komisches Moderatorenpaar Neuigkeiten zum Tag und aktuellen Wetter- und Verkehrsmeldungen und vor allem mit Interviews mit Gästen aufwarten. Radio SGT sendet natürlich auch Einspielungen aus der großen weiten Welt von den Reportern, die hinausziehen, um dem Volk auf's Maul zu schauen. Wenn möglich sendet Radio SGT auch Musikbeiträge.

Erlesene satirische Dialoge und Texte, erschrieben und auf die Bühne gebracht von Andre Blau (www.andreblau.at) und Regina Adler (http://reginaadler.jimdo.com/)
Musikalische Begleitung durch Katie Kern (http://katie-kern.net/)

Freitag, 2018-04-06

Michalke - Majneri

Christoph Michalke und Carl Majneri

Christoph Michalke und Carl Majneri, bekannt als „Wirt“ und „Sinnierer“ von der Wiener Dialektband remasuri, geben eines ihrer seltenen Gastspiele im Duo!

Geboten werden Balladen und Klassiker in englischer Sprache, sowie (zu fortgeschrittener Stunde) auch Leckerbissen der Austropop-Ära und Auszüge aus dem remasuri-Programm.

Die markante Stimme von Christoph Michalke und das virtuose Gitarrenspiel von Carl Majneri versprechen einen höchst hörwürdigen Abend.

Freitag, 2018-03-30

Harry Ahamer - SOLO - AUSGEBUCHT

Acoustic Blues-Funk & Soul-Songs auf Mundart

Foto: Philipp Leuchtenmüller

Wenn er nicht gerade mit seiner Band tourt, gibt es den Oberösterreichischen Sänger, Songwriter und Gitarristen Harry Ahamer, der uns mit seinen beiden Mundartalben (steh auf-2009 und zuwa-2012) bereits etliche Songs mit Kultcharakter bescherte, auch mal SOLO zu hören. Ein intimer Hörgenuss der Extraklasse den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Coole Gitarrengrooves und eine unverwechselbare, rauchige Stimme sind die Zutaten aus denen der Vokalist sein klingendes Gericht kreiert, das in seinen größten Momenten den höchsten Ansprüchen des Gourmetkritikers und Musikfans gleichermaßen genügt.

www.harryahamer.at

Freitag, 2018-03-23

Sir Oliver Mally

„SIR“ – SOLO

"Seine Songs klingen wie waschechte Americana. Mallys wahre Berufung sind Komposition und der Gesang: Seine Stimme verströmt sonore Wärme, changiert zwischen samtweichen Timbre und angerauten Akzenten." SZ (D)

"Er ist ein packender Songwriter - impulsiver Sänger und er vesteht es Geschichten zu erzählen." PASSAUER NEUE PRESSE (D)

"Der beste Bluessänger des Landes." DIE PRESSE (AUT)

"Er spielt seine Gitarre noch selbst, er singt mit Hingabe, Herz und Seele, er spürt sich“, resümierten die. Und er schert sich so wenig um Konventionen, wie sich (leider) viel zu wenige in Österreich um ihn scheren.“ OÖN (AUT)

"This guy is highly gifted!“ B.I.T.S.MAGAZINE (U.K.
)

"Seelenvoll gespielt und gesungen. Ein schönes Album der österreichischen Blueslegende angesiedelt irgendwo zwischen Johny Cash und Steve Earle. Und wir freuen uns auf Album Nummer 25."-KURIER (AUT)

"No fuss, no razzmatazz for this simply beautiful album. A pure, uncut diamond from Sir Oliver Mally at his best! Stripped down to the bare minimal and so subtle you cannot help but feel in awe of such genius..“ NAT HARRAP, BLUES MATTERS (U.K.)

„Singer and guitarist Oliver Mally is one of the major figures of the central European blues scene. He has a fine, down-home Mississippi sound on many tracks, with a good, strong voice and excellent guitar technique with plenty of string- snapping, making for a memorable album. Check him out for one of the best examples of European blues.“ NORMAN DARWEN, BLUES&RHYTHM’ (U.K.)

„Ein feines Akustikalbum, mit dem der Österreicher seine Qualitäten als Songschreiber und Performer nachdrücklich unter Beweis stellt.“ BLUES NEWS (D)

„Seine Bluestitel klingen so authentisch wie die der Bluespioniere und seine Songs sind voller poetischer Sanftmut! 2011 wurde er vom englischen Magazin BLUES MATTERS unter die Top-5 Vokalisten international gewählt. Dem kann man sich nur anschließen!" ROOTSTIME (B)

„Ein Album wie "Strong Believer" darf jetzt schon als zeitlos schön bezeichnet werden.
Mally ist beseelt, Mally ist melancholisch, Mally ist virtuos, Mally ist summa summarum brillant!“ ROCKTIMES.DE (D)

Die stille Schönheit der 10 Eigenkompositionen und einer Dylan-Coverversion entführt den Zuhörer in eine Zeit, in der noch Talent, Überzeugungskraft und Ausdruck entscheidend für den Erfolg waren. Oliver Mally muss tatsächlich ein „Strong Believer“ sein, denn er verlässt sich auf die schlichte Eleganz seiner Songs und überzeugt durch ihre ruhige Kraft. KULTURGERICHT (AUT) 

„This is the perfect acoustic Blues album... so brilliant I can't help wondering that Oliver has signed his soul over to the Devil in exchange for this truly inspired album...One of the 10 best CDs of the year...!“ PARIS ON THE MOVE (FR) 

Mally ist auf „Strong Believer“ durch die Reduziertheit einer klassischen Monoaufnahme ein emotionales Ausrufezeichen gelungen. Mit seinen folk- inspirierten Songs wärmt der Songwriter dazu das Herz und macht klar, dass so nur einer über das Leben singen kann, der das Leben kennt. Großartig!
OÖ-NACHRICHTEN (AUT)

http://sir-oliver.com/

Freitag, 2018-03-16

Michaela Rabitsch & Robert Pawlik

20 years together on the road

Was vor 20 Jahren in Wien’s legendärem Livemusik-Club „Tunnel“ bei einer Jazzsession begann, ist zu einem Fixpunkt in der österreichischen Musikszene geworden.

20 Jahre – das sind 1500 gemeinsame Konzerte und Tourneen durch 4 Kontinente und in beinahe 50 Ländern dieser Welt, vom intimen Jazzclub bis zur großen Bühne oder auf internationalen Festivals – von Tokyo bis Teheran, Kuala Lumpur bis Jerewan, Kapstadt bis Delhi, Shanghai bis Almaty, Hong Kong bis Krakau, Havanna bis Moskau, Chicago bis Ottawa, Mistelbach bis Ankara …

Ob im Quartett, im Duo oder auch mit ihren internationalen Kooperationsprojekten, Wiens sympathisches „first couple of Jazz“ begeistert mit seiner Musik sowohl Presse als auch Publikum.

Versiert in allen Spielarten des melodiösen Jazz sind die Trompeterin und Sängerin Michaela Rabitsch und der Gitarrist Robert Pawlik aber längst zu einem Repertoire aus eigenen Kompositionen übergegangen – sowohl live als auch bei ihren CD-Produktionen.

Und so vielfältig, wie es ihre Einflüsse sind, ist auch ihre musikalische Sprache. Sie suchen sich die interessantesten Elemente und Inspirationen aus verschiedenen musikalischen Kulturen, stellen sie kontrapunktisch dem eigenen jazzmusikalischen Background gegenüber und kreieren daraus einen kochend heißen Gumbo aus Jazz und World.

From Austria they come and this trumpet/guitar led crew just might conquer the world with their sound.(Chris Spector, Midwest Record Recap, USA)

www.michaelarabitsch.com

Freitag, 2018-03-09

Michi String @s'Baumgarten

Michi String doesn't string you along...

Michi String sings and strings and strums cover songs and own compositions.
Michi String plays stringently English, stringily with emotions and so she strings on one's (everybody's yoooour's) heart string.
Michi String has - with a new co-player - like always - another string to her bow.
Michi String pulls the strings and creates a new setlist.
Michi String's hairstyle is stringy but she always has eeeverything on a string.
MICHI STRING HAS A STRING OF SONGS FOR YOU - BE THERE!

www.ivoriesandstrings.net
ivoriesandstrings@gmx.at

Donnerstag, 2018-03-08

Càrn Mòr Society Tasting - AUSGEBUCHT

A Whisky Tasting “In Honour of our Ladies“…

Schottische Vintage Whiskys mit einem addierten Alter von mehr als 265 Jahren (!) zum „Internationalen Frauentag 2018“ am 8 März 2018.
Wenn das kein Grund ist, Ihre Partnerin zu unserem ersten Tasting in diesem Jahr mit zu bringen – oder ein Geschenk nach Hause mitzunehmen.

Das Line Up:
Dumbarton (lost distillery) 1992 25 years @ 55.5 % vol. - Bourbon Hogshead
Caledonia (lost distillery) 1987 30 years @ 47.5 % vol. - Bourbon Hogshead
Invergordon 1972 @ 49.4 % vol. - Bourbon Hogshead
Excalibur 45 years @ 42.2 % vol. – Sherry Butt
Mortlach 2005 12 years @ 50.0 % vol. – Bourbon Hogshead
Glenrothes 1996 21 years @ 51.1 % vol. – Oloroso Sherry Cask
Mannochmore 1990 27 years @ 42.5 % vol. – Bourbon Barrel
Benriach 1990 27 years @ 49.8 % vol. – Bourbon Hogshead
Springbank 1997 20 years @ 55.7 % vol. – Sherry Hogshead
Kildalton (Ardbeg) 2008 9 years @ 57.9 % vol. – Sherry Butt

Diesmal ein typisches schottische „Dinner“ vorne weg zur Stärkung:
- Cock-a-leekie soup
- Steak & Kidney Pie
- Tipsy Laird

Für die Càrn Mòr Society Mitglieder und ihre Freunde beträgt der Kostenbeitrag für das Tasting inkl. Menü € 48,- p. P.
Bitte beachten Sie - die Mindestteilnehmerzahl, um das Tasting abhalten zu können, beträgt 25 Gäste, maximal 35, daher bitten wir um zeitgerechte Anmeldung an office@gillespiepartners.com

Mittwoch, 2018-03-07

Càrn Mòr Society Tasting - AUSGEBUCHT

A Whisky Tasting “In Honour of our Ladies“…

Schottische Vintage Whiskys mit einem addierten Alter von mehr als 265 Jahren (!) zum „Internationalen Frauentag 2018“ am 8 März 2018.
Wenn das kein Grund ist, Ihre Partnerin zu unserem ersten Tasting in diesem Jahr mit zu bringen – oder ein Geschenk nach Hause mitzunehmen.

Das Line Up:
Dumbarton (lost distillery) 1992 25 years @ 55.5 % vol. - Bourbon Hogshead
Caledonia (lost distillery) 1987 30 years @ 47.5 % vol. - Bourbon Hogshead
Invergordon 1972 @ 49.4 % vol. - Bourbon Hogshead
Excalibur 45 years @ 42.2 % vol. – Sherry Butt
Mortlach 2005 12 years @ 50.0 % vol. – Bourbon Hogshead
Glenrothes 1996 21 years @ 51.1 % vol. – Oloroso Sherry Cask
Mannochmore 1990 27 years @ 42.5 % vol. – Bourbon Barrel
Benriach 1990 27 years @ 49.8 % vol. – Bourbon Hogshead
Springbank 1997 20 years @ 55.7 % vol. – Sherry Hogshead
Kildalton (Ardbeg) 2008 9 years @ 57.9 % vol. – Sherry Butt

Diesmal ein typisches schottische „Dinner“ vorne weg zur Stärkung:
- Cock-a-leekie soup
- Steak & Kidney Pie
- Tipsy Laird

Für die Càrn Mòr Society Mitglieder und ihre Freunde beträgt der Kostenbeitrag für das Tasting inkl. Menü € 48,- p. P.
Bitte beachten Sie - die Mindestteilnehmerzahl, um das Tasting abhalten zu können, beträgt 25 Gäste, maximal 35, daher bitten wir um zeitgerechte Anmeldung an office@gillespiepartners.com

Freitag, 2018-03-02

JOJO MOSIA

spielen Jazz Groove

Latin und Jazz Standards werden im Band spezifischen Stil arrangiert. Die Groove und die Stimmung sind ein wesentliches Kennzeichen der Band. Von Swing, zu Bebop, zu Reggae, zu Jazz Hop was gefällt und Spaß macht, so lautet die Devise.

Getragen von der einmaligen Stimme der Georgierin Teona Mosia und ihrer tollen Gesangsimprovisation entsteht ein rhythmisch mitreißendes Gerüst, das zum Tanzen auffordert und zum Träumen einlädt. Die Band hat bei zahlreichen Auftritten ihr Publikum überrascht und mitgerissen. Die Musiker der Band spielen mit viel Herz und Erfahrung.

JOJO MOSIA: 
Teona Mosia - Vocals
Wolfgang "JOJO" Schirl - Bass
Stefan Schwager - Klavier, Keyboard
Peter Mayrhofer - Percussion

Freitag, 2018-02-23

The Fools On The Hill

The Fools On The Hill

The Fools On The Hill
Beatles Covers? Mehr! Die Wahrheit! Der Ursprung!

Lange genug hat sie geschwiegen, die Mutter der Beatles. Doch damit ist jetzt Schluss!

Sie glauben, die Beatles wollten, dass ihre Songs so klingen, wie wir sie kennen? Falsch! Es sollte alles ganz, ganz anders werden. Wie? Die „Fools“ bringen es ans Licht.

SaBine Brezina – Gesang
Nadja Milfait – Cello, Gesang
Peter Marnul – Geige, Mandola, Ukulele, Akkordeon, Gesang
Wilfried Modlik – Gitarre, Gesang

Freitag, 2018-02-16

Pholc

Irisches, Schottisches, Folkiges, Singer Songwriterisches

Das Repertoire umfasst langsame Balladen, witzige Liebeslieder und rasante Tunes, die Fernweh nach Irland wecken. 


Die irisch gestimmte Gitarre erzeugt eine wunderbare Basis für die Melodieinstrumente und die Bodhrán leistet einen knackigen perkussiven Beitrag. Die fetzige Tin Whistle, die sanfte Querflöte und die vielfältige Geige kreieren darauf wachsend Musik, die je nach Stimmung zum Mittanzen anregt oder das Herz erwärmt. So entsteht ein buntes und außergewöhnliches Klangbild.

Ein besonderes Merkmal der Band ist ihr mehrstimmiger Gesang. Jedes Bandmitglied singt, von lustigen Liebesliedern bis hin zu gefühlvollen Balladen, wodurch individuelle Qualitäten der einzelnen MusikerInnen herausgestrichen werden.

Freitag, 2018-02-09

SONA

SONA@sBaumgarten

Eigentlich als Alternative für kleinere Pubs gedacht, entstand im Jahre 2005 aus zwei Teilen der Folkband Serendipity das Projekt SONA. Im Laufe der Jahre wuchs ein buntes Programm aus verfolkten Pop-Rock-Covers, aber auch zeitgenössischen Interpretationen von Tunes und Songs aus dem „rauhen Norden“ - ganz nach dem einfachen Motto: Jedes Stück auf seine essentiellen Elemente herunterzubrechen, um es auch jederzeit in reiner Lagerfeuerkultur akustisch wiedergeben zu können.

https://www.facebook.com/sonafolk

Freitag, 2018-02-02

Jörg Danielsen & Al Passegger

In gewohnter Bluesmanier

Abseits der Vienna Blues Association ist Jörg Danielsen mit Gitarre und Gesang in gewohnter Bluesmanier unterwegs. 

Für diesen Abend holt er sich Al Passegger an der Harp zur Unterstützung. Eine seltene Möglichkeit die beiden gemeinsam zu erleben

Freitag, 2018-01-26

Manfred Hofmann, Peter Beinhofer & Chris Huber - AUSGEBUCHT!

Musikalisches Feingefühl

MANFRED HOFMANN (Gitarre & Gesang)
PETER BEINHOFER (Akkordeon & Gesang)
CHRIS HUBER (Percussion)

präsentieren AUSTROPOP & COVERS

mit viel Gefühl und einem Augenzwinkern freuen wir uns darauf, für euch und mit euch einen schönen gemeinsamen Abend zu erleben.

Freitag, 2018-01-19

Georg Neureiter

Acoustic Soul Grooves

„Do not be scared, reach for the stars”, klingt es in einem seiner Lieder. Mit seiner neuen Scheibe, die im Oktober 2016 erschienen ist und den passenden Titel „Joygrounds“ trägt, spannt Georg Neureiter den Bogen zwischen virtuoser Gitarrenmusik und Folk/Pop-Songs, die unter die Haut gehen.

Seine Musik ist poetisch, groovelastig und wirkt, als hätten sich Pina Bausch, Quentin Tarantino und Gerhard Richter zum Musikmachen verabredet: kräftig, direkt und authentisch.

https://georgneureiter.jimdo.com/

Freitag, 2018-01-12

Gutrufs Erben

Gutrufs Erben

Musik und Schmäh - Gutrufs Erben können beides.
Sehr bald wird klar: unterschiedlicher könnten die beiden Herren eigentlich nicht sein.Der eine leger, aufmüpfig und immer einen saloppen Spruch auf den Lippen. Der andere etwas steif, stets korrekt und den Blick in sein penibel aufgeräumtes Inneres gerichtet.
Mit viel Humor führen die beiden durch ihr mitreißend kurzweiliges Programm und lassen ihr Publikum an ihrer ungleichen Liedesbeziehung teilhaben.
Der musikalische Bogen spannt sich von den Wienerliedern des frühen 20. Jahrhunderts über die Couplets und Kabarettlieder der 1940/50/60er Jahre, die Popsongs der 70/80er, die Renaissance des Wienerlieds in den 90ern bis
hin zum Schaffen zeitgenössischer Liedermacher. Von den Eigenkompositionen ganz und gar nicht zu schweigen!
„Gerne hätten wir all diese wundervollen Lieder selbst geschrieben – nur waren wir oft zu langsam, zu betrunken oder zu ungeboren.“ - Gutrufs Erben
 
Christoph Michalke – Gesang, Moderation, Cordanzug
1973 in Wien geboren, mit den Gebrüdern Grimm, Elvis und Roger Whittaker sozialisiert. Schreibt Kurzgeschichten, Hörspiele, Liedtexte und Einkaufszettel. Komponiert, produziert Tonträger, erfindet Geschichten, unterhält Menschen und
singt. Darüber hinaus sieht er dem Zwillingsbruder vom Wirt des Remasuri-Wirtshauses zum Verwechseln ähnlich.
 
Martin Mader – Klavier, Keyboard, Gesang, Frack
1974 in Wien geboren, quasi im Klavier großgezogen worden. Arbeitet als Musiker am Wiener Burgtheater und mit diversen Größen der heimischen Kunstszene (André Heller, Willi Resetarits, Karlheinz Hackl, Johannes Krisch, Georg Danzer, Hansi Lang, Wolfgang Böck, Andy Baum, Kempf uvm.). Und schön ist er auch noch!
Freitag, 2018-01-05

Steve Gander

Steve Gander & the Dangers of ...

British singer-songwriter Steve Gander (born in London, lives in Vienna) with a selection of original songs including new material from the upcoming album “The Book Of Wasted Love Songs”. A deep, dark voice with a tendency towards the melancholy, humour nevertheless keeps breaking through.

Steve Gander: vocals, guitar, Adula Ibn Quadr: violin, Franz Haselsteiner: accordeon, Joe Schirl: bass

https://stevegander.jimdo.com/

Freitag, 2017-12-22

Rare Friends

Friendship; something rare, something precious and sometimes something strange.

Ob als Trio oder Duo, mit oder ohne Gästen; was die werten Zuhörer erwartet, ist gnadenloses Ignorieren konventioneller Zuordnungen. RF betrachten sich als independent, dezentral, grenzüberschreitend. Dialekt trifft auf Englisch. Tom waits - wo auch immer. Düster-erdiger "Gstättn-Sound" trifft auf "neues Wienerlied" - vor Ort reduziert, sinnlich, besinnlich, skurril, abgründig, raunächtlich irritierend, "angels in disguise"...

RF sind:

Michael "Sprossi" Spreitzer - Gitarre, Gesang

Cora am Bass

Michael Hengst

Alben: Journey (2013), Dezentral (2015) [Chainmail Records]

Freitag, 2017-12-15

Doppelabend

Männertherapie

Der Therapieansatz spielt bei den Musikern der MÄNNERTHERAPIE auch in ihrem Debüt-Album „Schmerzbefreit.“ eine gewichtige Rolle. Mit ihren aufwändig produzierten Songs liefern die sieben Herren der Schöpfung und ihre Anstandsdame Sophie ehrliche Rezepte der Lebenserfahrung aus ihrer musikalischen Praxis. Im zeitgemäßem Soundgewand transportieren sie dabei gekonnt ihre Geschichten mit mehrstimmig gesungenen Texten im Weinviertler Dialekt. Dank raffiniert eingesetztem Cello einzigartig und unverkennbar – so muss Austropop!

http://www.maennertherapie.at

https://www.facebook.com/Maennertherapie

Doppelabend

SchmähStad

SchmähStad - Akustik-Rock aus Niederösterreich

Dialektmusik, inszeniert und wiedergegeben von Singer/Songwriter Sebastian Stubenvoll, sowohl in Solo-, als auch in größeren Besetzungen, übermittelt das Projekt SchmähStad stets eine stimmungsvolle Botschaft, welche mit Ehrlichkeit und Sympathie überzeugt!

Das Debutalbum „Ungeschminkt“ ist ein sehr persönliches Erstwerk, indem der Interpret Erlebnisse und Begebenheiten seines Lebens verarbeitet. Lieder, die roh und unverfälscht Sorgen, Ängste und Schmerzen widerspiegeln und damit direkt ins Herz gehen.

www.schmaehstad.at

Mittwoch, 2017-12-13

Weihnachtslesung

Weihnachtslesung

Details folgen

Freitag, 2017-12-08

Alex Miksch

Liedermacher, Sänger, Gitarrist mit berührenden Dialektsongs

Gäbe es eine österreichische Version der Fernsehserie "True Detective" dann müsste der Soundtrack dazu von Alex Miksch kommen. Der gebürtige Waldviertler schaut gerne in menschlische Abgründe. Um nicht völlig vom Elend heimischer Kellergewölbe inhaliert zu werden, bedarf es einer ordentlichen Dosis eines guten Gegengiftes. So ist der Blues sein Gefährte geworden. Und zwar in seiner rumpeligen und völlig ungeschönten Variante. Es ist ein raues Leben und Alex Miksch pflegt die Kunst, dies würdevoll zu besingen.

Im Wohnzimmer mit super spannender Besetzung: orges toce - git,voc, philipp moosbrugger - kontrabaß, gottfried schnuerl - perkussion, alex miksch - stimme, git

Freitag, 2017-12-01

Manuel Hafner & Nadjas Cello

Manuel & Nadja im Wohnzimmer

Manuel Hafner und Nadja Milfait verbindet die Freundschaft zum Wohnzimmer. Ansonsten haben sie nichts gemeinsam. Ein Rocksänger und eine Altstimme erzählen von Grünzeug und Liebe, Arztbesuchen, vom Geschirrspüler, Schottenrock und Erdapfel, von der Suzie Q und dem Novak - aber strikt Anplaggd [Unplugged].

Sie - alt - hat eine Karriere hinter sich (Auftritte und Produktionen mit The Dubliners, Harri Stojka, Chris Farlowe [Colosseum], Bluespumpm, Hans Theessink, Karl Ritter, Sean Keane, Peter Ratzenbeck, Gary Howard [Flying Pickets], Sü-Vaal, Hermes Phettberg, Max Meyr (Filmschauspieler), Metzlutzkas Erben, Wickerl Adam...).

Er - jung - hat eine Karriere noch vor sich, aus ihm kann ja noch etwas werden.

Die Meublage: Rock und Altstimme, Kazoo, Ratsche, Klampfgitarre, pornographisches Cello, Zunge, Quirl.

Das Dilemma: absurd witziger Nonsense contra gefühlsintensiv virtuosen Ausdruck.

Die Zutaten: Hitte aus allen Ecken, vor allem dem österreichischen, und Eigenes.

Freitag, 2017-11-24

Peter & die Wölfe

widmen sich dem Liedgut von "Element of Crime"

Hände weg von meiner Paranoia!

Die dritte Auflage eines gelungenen Experiments!

Donnerstag, 2017-11-23

Carn Mor Whisky Tasting

Ausgebucht - Geschlossene Gesellschaft ab 18:00

Unser letztes Tasting für heuer, diesmal mit 10 Malt Whiskys, ausschließlich Einzelfassabfüllungen.

Glentauchers 2010 @ 46.0 % vol. Sherry Puncheon
Old Perth 12 YO @ 43.9 % vol. – Macallan/Highland Park
Old Perth 18 YO @ 53.7 % vol. (Bhutan Army Relief Program)
Old Perth 21 YO @ 55.4 % vol. – Sherry Butt
Glenrothes 2006 @ 65.5 % vol. Sherry Butt
Glenlossie 1997 @ 54.2 % vol. Hogshead
Craigellachie 1995 @ 54.4 % vol. Sherry Butt
Glen Grant 1995 @ 53.1 % vol. Refill Sherry Butt
Glenrothes 1989 @ 46 % vol. Oloroso Sherry
Williamson 2010 @ 46 % vol. Refill Sherry Butt

Das Menü vorne weg zur Stärkung:

– Fischsuppe
– Gefüllte Kalbsleber mit Salat oder
Roastbeef mit Skirlies und Salat
– Cranachan
Sollten Sie ein vegetarisches Gericht wünschen, besteht die Möglichkeit vor Ort ein à la carte Gericht auszuwählen.

Freitag, 2017-11-17

Die Große Häfenelegie

Olga Minski & Harald Pesata / Musikalisches Kabarett

Wenn die Wiener Kabarettistin, Pianistin und Songwriterin Olga Minski und der Wiener Autor, Mundartdichter und Geschichtenerzähler Harald Pesata gemeinsam auf der Bühne stehen, um Herwig Seeböcks „Große Häfenelegie" aufzuführen, dann ist ein Abend mit lachtränenfeuchten Augen schon vorprogrammiert. Die beiden Freunde verfolgen verschiedene künstlerische Wege, gehen ihren eigenen Musikprogrammen und literarischen Projekten nach, aber hin und wieder kommen sie zusammen und lassen dieses Paradestück des Wiener Dialekts wieder auferstehen, damit es in unserer schnelllebigen Zeit nicht ganz in Vergessenheit gerät.

http://www.pesata.at/

Freitag, 2017-11-10

BLUMEN IM GEMEINDEBAU

...lieder an die sich die welt wieder gerne erinnert.

hektik - großstadtlärm - graue mauern wohin man sieht. und irgendwo dazwischen entdeckst du dann ein paar blumen die dir den moment versüssen!

momente versüssen - augenblicke verzaubern - BLUMEN IM GEMEINDEBAU!

humorvoll, erfrischend, liebenswert und vor allem angemessen ungezogen wagen sich die drei musiker an deutschsprachige lieder heran an die sich die welt wieder gerne erinnert.
unplugged und ehrlich - nur mit akustikgitarre, cajon und einer dazu harmonierenden frauenstimme - werden songs, die vielleicht ein wenig in vergessenheit geraten sind (wobei sie doch jeder von uns damals schon einmal mitgesungen hat) im gemütlichen wohnzimmerstil neu interprätiert.

verzaubernd, die blumen.
kathi, andi, mick.

lineup:
kathrin sacherer | gesang, frontfrau
andreas ambler | gitarre, gesang
mick glantschnig | cajon, percussion, gesang

www.blumenimgemeindebau.com

Freitag, 2017-11-03

Lionel Lodge and Friends

Lionel Lodge

Aus Kanada stammend, internationaler Troubadour, Ausnahme-Künstler, Songwriter, Sänger. Lionel Lodge hat 12 Alben veröffentlicht und in vielen Teilen der Welt aufgeführt.

"Mit Worten und Musik malt Lionel Bilder - so lebendig dass man meint sie anfassen und die Leinwand berühren zu können." Flicky Harrison, Swindon Evening News, England.

" "Definitely Schragged" von Singer / Songwriter Lionel Lodge  ist eine akustische CD, die in einer Klasse für sich steht. Ein Meisterwerk." Jane Stevens, Radio Indie.

Lionel im Web: www.lionellodge.ca - u.a. mit Bio und vielen Pressestimmen

facebook - https://www.facebook.com/lionellodgemusic

youtube - https://www.youtube.com/user/lionellodge

Samstag, 2017-10-28

Simonetta und der Peter - Endlich wieder in Wien

Songs for Lovers

Endlich wieder einmal gemeinsam in Wien!

Simonette Humpeler und Peter Marnul lassen wieder ihre Stimmbänder und Saiten klingen und huldigen dem unerschöpflichen Love-Song Repertoire.

https://www.facebook.com/simonettaundderpeter/

Freitag, 2017-10-27

Chris Beer

Chris Beer

Für Szenekenner der heimischen Musik in Österreich ist CHRIS BEER wegen seinen Auftritten und Studiotätigkeiten mit verschiedenen Projekten (Jimi D., Dunkelbunt, Rising Girl) in guter Erinnerung. 2017 ist er Solo mit frischem Material und neuem Setup unterwegs.


Lion in the sun ist das neue Album des Offbeat-Musikers, Autodidakten und Lyrikers Chris Beer, welches sich durch Spontanität und Spielfreude auszeichnet.
Exzentrische Eigenheiten und seltsame Verhaltensmuster (wie z.b seine Präferenz, beim Konzertieren seine Schuhe auszuziehen oder ohne Pick mit den Fingern bzw. dem Daumen auf unkonventionelel Art zu zupfen) werden an diesem Abend gefeiert.


Der Singer/Songwriter verbindet Gesang,Gitarre, Looping, Vokaleffekte und minimalistisch reduzierte Texte zu einem bunten Klangteppich auf dem man mühelos dahinschwebt. Schwungvolle, auf Rhythmus basierende Eigenkompositionen des Wahlwieners mit amerikanischen Wurzeln thematisieren sowohl brisante Phänomene unserer Gesellschaft wie etwa die allgegenwärtige Beschleunigung oder den Mangel an Solidarität, als auch urmenschliche Gefühlszustände.

http://www.chrisbeermusic.com/

Mittwoch, 2017-10-25

CD Präsentation

Girmindl - Unter 4 Augen

An einem verregneten Samstag am Rande von Wien, mit einer Stimmung wie in London und einem Auftrag im Gepäck, machen sich zwei nicht mehr ganz so junge Männer auf eine Mission. Herr Dylan hat seine analoge Kamera mit echtem Film dabei, ein antikes Teil, ebenso wie die beiden Protagonisten selbst. Die Bilder, die entstanden sind, zieren Cover und Booklet.

Musikalisch ist die Stimmung eine ähnliche. Das, von akustischen Gitarren befreite Album,  startet  mit einem Twang-Instrumental,  als würden wir das Jahr 1961 schreiben. Darauf folgt das beatleeske Nur amoi im Leben.  An  Vurschrift geht es nicht vorbei, Magnet hat eine natürliche Anziehung und in Gstopfte Tschick wird die Geschichte eines langjährigen Semperitmitarbeiters erzählt. Seite eins endet mit der Beschreibung eines Morgens, im Doo-wop-Gewand. Seite zwei eröffnet mit schnörkellosem Punk, führt über den groovigen Titeltrack zur Freiheit in Form des Songs Foan. In Harry trifft man auf einen alten Bekannten, der wahrscheinlich mit dem Austrinken auch nicht einverstanden gewesen wäre. Herrn Pokornis seltsame Neigung wird in dem nach ihm benannten Lied behandelt, um letztendlich festzustellen, dass es Nie zu spät ist. Mit dieser Reaggeerkenntnis endet Unter 4 Augen.

Freitag, 2017-10-20

Christa Urbanek

REMASURI

Nach dem Überraschungserfolg von Christa Urbanek’s realsatirischem Solo „Kennwort: UNIKAT!“ präsentiert das Wiener Kleinkunst-Original jetzt sein brandneues Programm „REMASURI“, für das es einmal mehr die Schatztruhe seiner Erinnerungen weit geöffnet hat.

Da bleibt kein Auge trocken und viele Fragen, die Sie sich vielleicht noch nie zu stellen getraut haben, werden eine Antwort finden.

Ein Leckerbissen für Kleinkunstfans: realsatirische Schmankerln aus dem prallen Leben gegriffen, deftig zubereitet und hart aber herzlich serviert.

http://www.christaurbanek.at/

Montag, 2017-10-16

Lesung

Werner Lahner Lesung

Der Penzinger Autor Werner Lahner liest Mundartgedichte und eigene Prosa.

Er verfasst Kurzgeschichten, Liedertexte sowie humoristische Gedichte. Seine Werke, für die er mehrfach ausgezeichnet wurde, hat Werner Lahner in bereits über 160 Lesungen zum Besten gegeben.

Freitag, 2017-10-13

Betriebsurlaub

Wir gönnen uns eine kurze Auszeit ;o) und freuen uns auf Ihren/ Euren Besuch ab dem 15. Oktober!

Donnerstag, 2017-10-12

Betriebsurlaub

Wir gönnen uns eine kurze Auszeit ;o) und freuen uns auf Ihren/ Euren Besuch ab dem 15. Oktober!

Mittwoch, 2017-10-11

Betriebsurlaub

Wir gönnen uns eine kurze Auszeit ;o) und freuen uns auf Ihren/ Euren Besuch ab dem 15. Oktober!

Dienstag, 2017-10-10

Betriebsurlaub

Wir gönnen uns eine kurze Auszeit ;o) und freuen uns auf Ihren/ Euren Besuch ab dem 15. Oktober!

Montag, 2017-10-09

Betriebsurlaub

Wir gönnen uns eine kurze Auszeit ;o) und freuen uns auf Ihren/ Euren Besuch ab dem 15. Oktober!

Freitag, 2017-10-06

Christine Hödl & Harald Müller

Christine Hödl & Harald Müller im Wohnzimmer

Kaum jemand, der Christine Hödl nicht kennt. Die kleine Frau mit großer Stimme und Mütze, die seit dem Gewinn der "Grossen Chance" 2011 auf Bühnen im ganzen Land gern gesehen war, begibt sich mit ihrem Duopartner Harald Müller auf eine kleine, feine Pubtour, so auch in `s Baumgarten Wohnzimmer.

Eigenkompositionen in Englisch und Wiener Dialekt, werden mit immer gern gehörten Klassikern der Musikgeschichte abgerundet!

https://www.christine-hoedl.at/

Freitag, 2017-09-29

Wanjo Banjo

Wanjo Banjo - Hillbilly Blues

Gibt es einen Konnex zwischen Ottenschlag und Oklahoma?
Na wennscho, a Banjo!
Mögen Sie Neil Young und/aber/oder die Bee Gees?
Na wennscho, daun Banjo!
Wien darf nicht Chicago werden, Texing aber Texas?
Na wennscho, Banjo!
Ist Mundart kompatibel mit Hillbilly und Blues?
WANJO BANJO!

http://wanjobanjo.at/

Freitag, 2017-09-22

Da Weana - ollafeinstes proletarisches Wienerlied

Da Weana

Melancholische Manier und authentische Einfachheit sind seine Wurzeln.

Freie Liebe für alle, sein Leitspruch.

Wie schön doch das Sterben sein kann, die Verbundenheit zu Wien, das sinnieren im Wirtshaus und der Obdachlose Herr Sedlacek. Schiach und schön zugleich, das ist "da Weana".

Seit 2015 als Trio unterwegs, mit Heinz Ruff am Akkordeon und Gerhard Mayrhofer am Kontrabass.

Hören Sie und lauschen Sie "ollafeinstes proletarisches Wienerlied"

Freitag, 2017-09-15

Sabine Marx & Olga Minski

Die Spur der Parasitin - Eine musikalisch-kriminelle Lesung

Die Breitenseer Autorin Sabine Marx weiß in ihrem Krimi "Die Spur der Parasitin" von einem Amoklauf in der Hauptbibliothek zu berichten. Dabei geraten zwei Freundinnen in die Schusslinie des Attentäters. Der Journalist Daniel Hummel begibt sich auf Spurensuche und wird in der Rosentalgasse fündig.

Untermalt wird dieser kriminelle Streifzug durch den 14. Bezirk mit Musik der Hütteldorfer Pianistin und Singer/ Songwriterin Olga Minski. Seien Sie sicher, dass schrille Mollklänge und düstere Melodien der Spannung der Worte und Geschehnisse auch Gänseheut hinzufügen werden!

Im Herzen des Bezirks zwischen Meiselmarkt und Auhof, zwischen Steinhof und Wiental - im wunderbaren Wohnzimmer des Herrn Karl "`s Baumgarten" - freuen sich die beiden auf Ihr Kommen.

Veröffentlichungen:
Bei Auftritt Mord ISBN: 978-3-902784-58-2 Verlag Federfrei
Die Spur der Parasitin ISBN: 978-3-903092-52-5 Verlag Federfrei

https://www.facebook.com/MarxSabineAutorin/

Freitag, 2017-09-08

Kurzfristige Bestzungsänderung!

Jörg Danielsen & Al Passegger

Kurzfristige Besetzungsänderung: Jörg Danielsen mit Al Passegger (anstelle von Edi Fenzl)

Blues Stimme, Blues Gitarre, Blues Harp

Freitag, 2017-09-01

Ein Teil Harlequin’s Glance und ein Teil Wanjo Banjo

Gernot Feldner und Wolfgang Schöbitz

Gernot Feldner (Guitarre, Gesang) und Wolfgang Schöbitz (Bass, Gesang) werden als Duo (oder aus Mangel an einem dritten Mitspieler gescheitertes personell drastisch unterbelegtes Trio) schöne stimmige aufwühlende oder besänftigende Wohnzimmermusik im besten Sinne machen. Ob einige eigene Songs dabei sein werden, ob mehr von Dylan oder weniger von den Beatles gebracht wird oder umgekehrt, man kann’s noch nicht sagen, aber es wird sich weisen.

Freitag, 2017-08-25

der feZZntandler feZZt SCHO' wieder !

feZZntandler

der feZZntandler feZZt SCHO' wieder !

ausfallsbedingt, spring ma in der Geburtsklinik der neuen feZZntandler spontan ein (drum so gaach) !

bewährt begleitet von
Bernadette Schlembach - geige, gesang
"Gigl" Schmidt - bass
und Matti Hillmyer - perc

... wird schon wieder das Wohnzimmer vom Herrn Karl gefeZZt !

GastmusikantInnen - wie zu den alten feZZn-Zeiten - sind zu "befürchten" !!!...

Freitag, 2017-08-18

Harald Gangl Trio

Harald Gangl / Claudia K. / Franz Haselsteiner

Harald Gangl, der Singer-Songwriter mit der warmherzigen Stimme, nimmt sein Publikum auf einen spannenden und sensitiven Trip, durch die Geschichten, die das Leben für ihn schrieben, mit.
Gefühlvoll unterstützt von Franz Haselsteiner am Akkordeon, sowie von der kraftvollen Sängerin und Bassistin Claudia K., verschmelzen die Eigenkompositionen zu einer Reihe von Kleinoden, die man nicht alle Tage zu Hören bekommt.

Freitag, 2017-08-11

Van Gurk Wohnzimmerkonzert

Van Gurk & Carl Majneri

VAN GURK, Liedermacher aus Niederösterreich begeistert mit seinen Liedern schon seit einigen Jahren sein Publikum. Mit seinen dialektsprachigen Texten schafft er es immer wieder die Leute zu bewegen, zum Lachen zu bringen oder zu Tränen zu rühren. Obwohl VAN GURK durch seinen Humor und Schmäh in seinen Texten und auf der Bühne schon beinahe die Bezeichnung Musik-Kabarett verdient hat, überrascht er immer wieder mit tiefsinnigen, romantischen und berührenden Liedern, die den Leuten ein Glänzen in die Augen zaubern... 

Begleitet wird er dabei von Carl Majneri an der Gitarre, der mit seinem virtuosen Gitarrenspiel das Programm elegant abrundet. Auch wenn er sich auf der Bühne den einen oder anderen humorvollen Seitenhieb gefallen lassen muss… er nimmt es gelassen und lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen. Dafür gewinnt er dann auch in den meisten Fällen die Wahl zum Bandmitglied des Monats.

http://www.vangurk.at/

Freitag, 2017-08-04

Mira & Adam

Mira & Adam

Dem Alltag entfliehen und sich dem Fernweh hingeben, davon hat jeder schon einmal geträumt.

Mira & Adam haben diesen Schritt ins Ungewisse gewagt: Ob London, Hamburg oder Paris, erst waren sie einige Wochen dort, dann ein paar Monate woanders.

Zurück von ihrer Reise haben sie Songs mitgebracht die von Abenteuer, Romantik, Freiheit oder bewegenden Begegnungen handeln.

Wenn Mira & Adam akustisch auftreten, kombinieren sie ihre gefühlvollen Balladen, mit mitreißenden Uptemponummern welche den Trubel einer langen Reise wiederaufleben lassen. Je nach Anlass nehmen die beiden Verstärkung in Form von Cajon und Backingvocals mit auf die Bühne. Meist ist die Atmosphäre jedoch erfüllt von den Klängen einer mal sanft, mal dynamisch gespielten Gitarre und Miras  rauchig zarter Stimme.

Mira (Vocals), Adam (Guitar)

Begleitmusiker: Natalie Long (Backingvocals), Thomas Fuchs (Cajon)

https://miraadammusic.com/

Montag, 2017-07-24

Betriebsurlaub

Eine kurze Auszeit

Urlaubssperre für eine Woche - Wir haben vom 24. Juli bis inklusive 30. Juli geschlossen und freuen uns auf ein Wiedersehen ab Montag, dem 31. Juli

Danke für's Verständnis, der Karl und 's Wohnzimmer-Team

Freitag, 2017-07-21

Er feZZt wieda !

feZZntandler

nach einigen kürzeren und längeren Gastauftritten kann er nicht mehr anders ...


            begleitet von
                        Bernadette Schlembach - geige, gesang
                        "Gigl" Schmidt - bass
                        und Matti Hillmyer – perc


... wird das Wohnzimmer vom Herrn Karl gefeZZt !

https://de-de.facebook.com/fezzntandler/

Freitag, 2017-07-07

Wir haben was zu feiern

1 1/2 Jahre Wohnzimmer

---

Sonntag, 2017-06-25

2geDDa again 4 one evening

Marty P. & Olga Minski

erstes "intensives Lebenszeichen" nach der langen ReHa !
(vorraussichtlich marty's EINZIGES live-Konzert 2017 !!!)

marty P. und Olga Minski treffen sich nach langer Zeit wieder auf der Bühne und werden diese mit Fezzntandler-Hits, Austropop-Schlager und Liedern aus eigener Feder zum Wackeln bringen.
Unterstützt werden sie dabei von der fulminanten Cellistin Nadja Milfait.
... und wer weiß, vielleicht taucht auch der ein oder andere Weggefährte als Überraschungsgast auf?

Freitag, 2017-06-16

groovy fingerpick meets smart jazz-pick

ALWIN FIS SCHÖNBERGER und norbertopronto

... über das Duo

    Alwin FIS Schönberger  &  norbertopronto  ...

 norbertopronto zählt zu den vielseitigsten Jazz-Gitarristen
   der Wiener Szene und spielt sowohl solo als auch als
     Mitglied von Jazz-, Rock- und Pop-Formationen.
        Er ist Begründer der swing band "velvet pulse" und
           einer Formation namens "norbertoprontos 60s band".
             Er reißt auch gern kräftig an - in der country-rock_band  OKEMAH
                (www.okemah-music.com).
                     Siehe auch www.norbertopronto.at

 ALWIN SCHÖNBERGERs Leidenschaft
   gehört dem traditionellen akustischen Blues
     der zwanziger bis fünfziger Jahre.
       Er ist Mitgründer der Formationen „Easy Riders“
          und "LOW DOWN DOGS" .
            Tritt aber auch oft in Duos und als Solokünstler auf.
               siehe auch www.alwinschoenberger.at

Was auf den ersten Blick schwer zueinander zu passen scheint, ergibt eine gelungene Mischung aus erdigen Grooves und ausgefeilten Solo-Melodien. Im Duo verschmelzen die beiden Gitarristen ihre sehr unterschiedlichen Stile und bieten ein breites Repertoire aus Blues, jazzigen Stücken und Gipsy Swing. Miles Davis folgt auf Chuck Berry, Django Reinhardt auf Joe Zawinul, Big Bill Broonzy auf Bob Dylan auf Glenn Miller.

Dienstag, 2017-06-13

Werner Lahner

Werner Lahner Lesung

Der Penzinger Autor Werner Lahner liest im Zuge des Penzinger Bezirksfestivals Mundartgedichte und eigene Prosa.

Er verfasst Kurzgeschichten, Liedertexte sowie humoristische Gedichte. Seine Werke, für die er mehrfach ausgezeichnet wurde, hat Werner Lahner in bereits über 160 Lesungen zum Besten gegeben.

 

Freitag, 2017-06-09

Piacella

Piacella

Piacella, das Damenduo für nachhaltige Musik, feiert. Wann es geht. Wo es geht.
In diesem Falle am 9. Juni 2017 um 19:30 im wundervollen Wohnzimmer vom s’Baumgarten.
Seien Sie dabei, wenn Nadja Milfait am Violoncello und Olga Minski am Pianoforte trällern, was das Zeug hält und mit wilden, bitterbösen, leidenschaftlichen, lustigen, todtraurigen und aberwitzigen Liedern aus eigener Feder alte und brandneue Themen aus Politik (als Post vom Bürgermeister kam), Wirtschaft (Zoin muass‘ i), Kultur (Wien ist ein Museum) und Sport (Hot Pant Workout) das Leben zelebrieren. Großteils in Wienerisch.
Dazwischen ein wenig Schubert, a bissl Chopin und einige minskische Eigenkompositionen (immer weit entfernt vom klassischen Ernst der Tonkunst).

Freitag, 2017-06-02

Lionel Loddge and Friends

Lionel Lodge & Friends

Aus Kanada stammend, internationaler Troubadour, Ausnahme-Künstler, Songwriter, Sänger. Lionel Lodge hat 12 Alben veröffentlicht und in vielen Teilen der Welt aufgeführt.

"Mit Worten und Musik malt Lionel Bilder - so lebendig dass man meint sie anfassen und die Leinwand berühren zu können." Flicky Harrison, Swindon Evening News, England.

" "Definitely Schragged" von Singer / Songwriter Lionel Lodge  ist eine akustische CD, die in einer Klasse für sich steht. Ein Meisterwerk." Jane Stevens, Radio Indie.

Lionel Lodge gemeinsam mit Joe Schirl und Peter Beinhofer

Lionel im Web: www.lionellodge.ca - u.a. mit Bio und vielen Pressestimmen

facebook - https://www.facebook.com/lionellodgemusic

youtube - https://www.youtube.com/user/lionellodge

twitter - https://twitter.com/lionellodge

soundcloud - https://soundcloud.com/lionellodge

bandcamp - https://lionellodge.bandcamp.com/

Freitag, 2017-05-26

Franz Horacek & Fritz Wlaschek

WI-Ensemble - Vom Wienerlied bis Swing

Vom Wienerlied bis Swing

http://www.wiener-lieder.at/index.htm

Mittwoch, 2017-05-24

Single Malt Spring Tasting 2017

Spring Tasting 2017

Ein letztes Tasting vor der Sommerpause – und ein neuer unabhängiger Abfüller!
HUNTER LAING – beeindruckt vor allem mit Abfüllungen von eher ausgefallenen Destillerien. Zum Abschluss des Tastings gibt es diesmal eine volle Ladung Islay Rauch.

Das Line Up:

Balmenach 2001 @ 50.0 % vol. Bourbon Hogshead
Braeval 2001 @ 50.0 % vol. Sherry Butt
Glencadam 1996 @ 52.0 % vol. Bourbon Hogshead
Glengoyne 1995 @ 55.9 % vol. Bourbon Barrel

Tormore 1988 @ 50.0 % vol. Fino Sherry Butt
Bruichladdich 2002 @ 54.9 % vol. Sherry Puncheon
Bowmore 1996 @ 50.0 % vol. Bourbon Hogshead
Laphroaig 2004 @ 50.0 % vol. Bourbon Hogshead

Das Menü – kunterbunt – vorne weg zur Stärkung:
– Lauwarme Makrele auf rotem Rüben Püree mit einem pochierten Ei
– Geschmorte Kalbsvögerl, indisch gewürzt mit Gemüse und Reis
– Milchrahmstrudel auf Vanillemilch
Sollten Sie ein vegetarisches Gericht wünschen, besteht die Möglichkeit vor Ort ein à la carte Gericht auszuwählen.

Freitag, 2017-05-19

The Two Of Us

The Two Of Us

.... das sind Yasmin & Hannes  -  zwei Gitarren, zwei Stimmen, Gesangsharmonien und gute Songs.

Ein ungleiches Duo, das sich perfekt ergänzt und über andere Projekte und ähnlichen Musikgeschmack zum gemeinsamen Musizieren zusammengefunden hat.

Rock,- Folk,- Country,- Pop Covers, großteils eher unbekannte Nummern, aber auch bekannte, sowie einige Eigenkompositionen - einfach Musik, die uns gefällt. Ein bunt gemischtes Programm lädt zum entspannten Zuhören ein.

(Zitat einer Zuhörerin: "Die Atmosphäre erinnert mich an Nashville....").

Yasmin: Gesang & Gitarre

Hannes: Gesang & Gitarre

Facebook: The Two Of Us

Freitag, 2017-05-12

Die feinen Leute

Die feinen Leute im Wohnzimmer

Kraft und Leidenschaft

Was hat uns Georg Danzer hinterlassen? Seine Lieder, seine Texte. Seine philosophischen Gedanken und seine Wiener Originalität.

All das versuchen die feinen Leute auf die Konzertbühne zu bringen.

Damit etwas weiterlebt, das zu schön und wertvoll ist, um in Vergessenheit zu geraten. Wir spielen die Lieder von Georg Danzer mit aller Kraft und Leidenschaft, die wir haben. Um zu erinnern und zu erfreuen.

http://gr8639.wixsite.com/diefeinenleute

Freitag, 2017-05-05

The Fools On The Hill

The Fools On The Hill

The Fools On The Hill
Beatles Covers? Mehr! Die Wahrheit! Der Ursprung!

Lange genug hat sie geschwiegen, die Mutter der Beatles. Doch damit ist jetzt Schluss!

Sie glauben, die Beatles wollten, dass ihre Songs so klingen, wie wir sie kennen? Falsch! Es sollte alles ganz, ganz anders werden. Wie? Die „Fools“ bringen es ans Licht.

SaBine Brezina – Gesang
Nadja Milfait – Cello, Gesang
Peter Marnul – Geige, Mandola, Ukulele, Akkordeon, Gesang
Wilfried Modlik – Gitarre, Gesang

Freitag, 2017-04-28

Jazz Duokonzert

Duo Kirberg Afentulidis

Das Duo ist wohl die intimste Form gemeinsamen Musizierens.

Der seit 2007 in Wien lebende Kölner Gitarrist Thiemo Kirberg hat sich sowohl als mitreißender Solist wie auch als einfühlsamer Begleiter einen fixen Platz in der Wiener Jazzszene erworben.

Er spielte mit lokalen und internationalen Größen wie Howard Alden, Scott Hamilton, Scott Robinson, Renato Chicco und Roman Schwaller.

Nikolaos Afentulidis, geboren in Wien, begann mit 12 sein Interesse für Jazz im Allgemeinen und das Saxophon im Besonderen zu entdecken. Seit seinem Studium am Konservatorium der Stadt Wien von 1990-1996 (Saxophon und Jazztheorie/Arrangement) ist er als freischaffender Musiker in verschiedensten Formationen unterschiedlichster Stilrichtungen tätig.

Gemeinsam präsentieren die beiden nun erstmals ihr persönliches „best-of“ der Jazzgeschichte. Ein Abend der leisen Töne und swingenden Melodien aus dem Great American Songbook wird garantiert.

http://www.thiemokirberg.eu/

http://afentulidis.com/index.html

Donnerstag, 2017-04-27

Michael Tauschmann - Fingerpicking

Michael Tauschmann TOURSTOP Wien

Michael Tauschmann ist ein junger Musiker, der sehr unterschiedliche Erfahrungen in verschiedenen Genres wie z.B.: Blues, Rock, Metal, Folk, aber auch der Klassik machte.

Er konnte für sich diverse Erfolge feiern, wie z.B. Konzerteinführung mit den Wiener Philharmonikern oder Solokonzert im Dach des Stephansdoms.

Seine Vielfältigkeit im Umgang mit der Gitarre unterstreichen Auftritte mit der Band “YOUNO“, wo er bereits Auftritte als Hauptact der Snowboard WM 2015 am Kreischberg (AUT) oder auch einen Auftritt beim Donauinselfest 2013 feiern konnte. In letzter Zeit arbeitet er an neuen Kompositionen und strebt eine Karriere als Solomusiker an.

Freitag, 2017-04-21

THE RED HATS

THE RED HATS

Bekannte Country-Songs gesungen und gespielt von zwei ProfimusikerInnen, denen man die Freude an der Musik bereits nach wenigen Takten anmerkt und die diese Freude ihrem Publikum zu 100 % vermitteln. 
Mitreißende Country-Klassiker Mitsingen oder einfach nur zum Zuhören und Genießen

http://www.redhats.at/

Freitag, 2017-04-14

Steve Gander

Steve Gander & the Dangers of ...

British singer-songwriter Steve Gander (born in London, lives in Vienna) with a selection of original songs including new material from the upcoming album “The Book Of Wasted Love Songs”. A deep, dark voice with a tendency towards the melancholy, humour nevertheless keeps breaking through.

Steve Gander: vocals, guitar, Adula Ibn Quadr: violin, Franz Haselsteiner: accordeon, Joe Schirl: bass

https://stevegander.jimdo.com/

Freitag, 2017-04-07

H.C. Artmann Lesung im Wohnzimmer

med ana schwoazzn dintn - musikalische Lesung

Hans Carl Artmann ist 1921 in Wien Breitensee auf die Welt gekommen, in Wien aufgewachsen und hat als Kriegsgefangener bei den Amerikanern als Übersetzer gearbeitet, wo er auch zu schreiben begonnen hat.

med ana schwoazzn dintn ist ein Gedichtband im Wiener Dialekt. Es handelt sich dabei um ein experimentelles, expressionistisches Werk, es geht also dabei nicht um Heimatdichtung, sondern um surrealistische, schwarze Inhalte mit makabren, grotesken und teilweise bösartigen Motiven, aber auch zarte Poesie und Witz. Das Buch war der erste große Erfolg von Artmann.

Die beiden Schauspieler Harald Jokesch und Uschi Nocchieri holen die Schwoazze Dintn aus dem Bücherregal der Wiener Klassiker und freuen sich über besondere musikalische Begleitung von Stefan Sterzinger mit seinem Akkordeon und obligatem violetten Schal.

Mehr Information zu den Künstlern und ihren Programmen:

www.sterzinger.priv.at/

www.uschi-nocchieri.at

Freitag, 2017-03-31

Das Schönste Schwarz

Das Schönste Schwarz

Das Schönste Schwarz, (letztes Jahr bei uns zu Gast mit dem vorherigen Bandnamen "DEIDSCH, DIALEKT & A BISSL BLUES")

 ... ist eine neue, aufstrebende Musikformation, ein außergewöhnliches Generationenprojekt, aus dem Tullnerfeld.

Tiefgründig, eigenständig, abwechslungsreich, auf Deutsch, im Dialekt. Das Schönste Schwarz, gemischt aus farbigen Pigmenten, zusammengesetzt durch Stimmungen und Melodien, in hoher Konzentration.

Auf individuelle Art und Weise verpacken die Musiker ihre Texte aus dem Leben, Erlebten, Lachen und Leiden in klassische Bluesabläufe oder freie, funkige Rhythmen und regen auf sensible Weise zum Nachdenken aber auch Schmunzeln an. Die Songs zeichnen sich durch ihre kritischen und ironischen Töne aus, etwas Rauhes, Analoges, Elegantes.

„Unseren Stil würde ich als Bluesrock beschreiben. Vielleicht Dialekt-Bluesrock.. Ich denk mir, der Georg ist unser Liedermacher, der Norbert spielt Blues, der Markus Jazz, und ich Rock. Und am Ende passt’s schön zusammen.“ erzählt Sebastian Vogler.

Das Schönste Schwarz, das sind

Georg Loibnegger - Gesang und Gitarre

Norbert Neumayr - Gesang und Bluesharp

Sebastian Vogler - Gitarre

Markus Gruber – Schlagzeug

angetrieben und inspiriert neue Musik zu schaffen.

https://www.facebook.com/DasSchoensteSchwarz/?fref=ts

Freitag, 2017-03-24

riowien

riowien - Die besten Acoustic Covers

Nein, riowien hat nichts zu tun mit Rio de Janeiro und auch nicht mit der Strecke Rio Wien. Wohl aber mit dem Wienfluss, der durch unsere halbe Heimatstadt fließt, ganz gemütlich. Und genauso gemütlich wird auch musiziert …

Ohne Anspruch auf perfektes Nachspielen der sogenannten Hits aus den letzten Jahrzehnten hat riowien jenes Repertoire kultiviert, das die vier Musiker ebenso lange schon zu verschiedensten Anlässen mit großer Spielfreude interpretieren:
ob am Lagerfeuer oder auf Kleinkunstbühnen, ob Bob Dylan oder Sting oder Peter Gabriel, ob Crowded House oder Talking Heads, P!nk oder Maroon5 – mit unterschiedlichsten Instrumenten vereint mit perfekt aufeinander abgestimten Stimmen verändert riowien die Lieder, die die Welt nicht veränderten.

Robby Lederer Gesang, Gitarre, Mandoline, Doris Walentin Cajon, Percussion, Werner Karall Gesang, Bass, Peter Marnul Gesang, Mandola, Ukulele, Akkordeon

www.riowien.at

Freitag, 2017-03-17

3er

3er - Michalke – Majneri – Mitterlehner

Christoph Michalke, Carl Majneri und Jürgen Mitterlehner, bekannt von der Wiener Dialektband remasuri, geben eines ihrer seltenen Gastspiele im Trio. Geboten werden Balladen, Hitte und Immergrüns in englischer Sprache, sowie zu fortgeschrittener Stunde vermutlich auch Auszüge aus dem remasuri-Programm. Die markante Stimme von Christoph Michalke, das virtuose Gitarrenspiel von Carl Majneri und das sexy Sax von Jürgen Mitterlehner versprechen einen hörwürdigen Abend!

Samstag, 2017-03-11

Carn Mor Whisky Tasting - Zusatztermin

Zusatztermin: „A Scotch Mystery Tour“

Aufgrund der großen Nachfrage wird ein zweiter Verkostungstermin eingeschoben:

Dem Motto folgend – ein geheimnisvolles Line-Up:
9 Schottische Whiskys aus den Regionen Highland, Speyside, Islay und aus den Lowlands zwischen 6 und 28 Jahre alt.

2 Whiskys @ 46 % vol.
1 Whisky @ 55,20% vol.
1 Whisky @ 54,70% vol.
1 Whisky @ 47,10% vol.
1 Whisky @ 50,10% vol.
1 Whisky @ 59,70% vol.
1 Whisky @ 58,10% vol.
1 Whisky @ 58,90% vol.
Alle schottischen Whiskys werden unbelastet von Namen, Alter, etc. als Nummer 1 – 9 verkostet.
Keine Angst ..., die Whiskys müssen nicht erraten werden. Vielleicht ergibt sich an den Tischen aber eine rege Diskussion. Am Ende des Tastings erfolgt jedenfalls die Auflösung.
Das Menu vorne weg zur Stärkung:
- Paradeiser-Suppe mit frischen Kräutern
- Huhn auf Datteln und Orangen mit Erdäpfeln im Speckmantel und
- gefüllter Bratapfel auf Vanille/Zimtspiegel
Sollten Sie vegetarische Kost bevorzugen, besteht die Möglichkeit vor Ort ein à la carte Gericht auszuwählen.

Für die Càrn Mòr Society Mitglieder und ihre Freunde beträgt der Kostenbeitrag für die „Scotch Mystery Tour“ inkl. Menü € 48,- p. P.
Bitte beachten Sie - die Mindestteilnehmerzahl, um das Tasting abhalten zu können, beträgt 25 Gäste, maximal 35, daher bitten wir um zeitgerechte Anmeldung an office@gillespiepartners.com.

Details/ Anmeldung

Freitag, 2017-03-10

Carn Mor Whisky Tasting

„A Scotch Mystery Tour“

Dem Motto folgend – ein geheimnisvolles Line-Up:
9 Schottische Whiskys aus den Regionen Highland, Speyside, Islay und aus den Lowlands zwischen 6 und 28 Jahre alt.

2 Whiskys @ 46 % vol.
1 Whisky @ 55,20% vol.
1 Whisky @ 54,70% vol.
1 Whisky @ 47,10% vol.
1 Whisky @ 50,10% vol.
1 Whisky @ 59,70% vol.
1 Whisky @ 58,10% vol.
1 Whisky @ 58,90% vol.
Alle schottischen Whiskys werden unbelastet von Namen, Alter, etc. als Nummer 1 – 9 verkostet.
Keine Angst ..., die Whiskys müssen nicht erraten werden. Vielleicht ergibt sich an den Tischen aber eine rege Diskussion. Am Ende des Tastings erfolgt jedenfalls die Auflösung.
Das Menu vorne weg zur Stärkung:
- Paradeiser-Suppe mit frischen Kräutern
- Huhn auf Datteln und Orangen mit Erdäpfeln im Speckmantel und
- gefüllter Bratapfel auf Vanille/Zimtspiegel
Sollten Sie vegetarische Kost bevorzugen, besteht die Möglichkeit vor Ort ein à la carte Gericht auszuwählen.

Für die Càrn Mòr Society Mitglieder und ihre Freunde beträgt der Kostenbeitrag für die „Scotch Mystery Tour“ inkl. Menü € 48,- p. P.
Bitte beachten Sie - die Mindestteilnehmerzahl, um das Tasting abhalten zu können, beträgt 25 Gäste, maximal 35, daher bitten wir um zeitgerechte Anmeldung an office@gillespiepartners.com.

Details/ Anmeldung

Freitag, 2017-03-03

BIST DU UNTERLIEBT? - Selbstliebe für Anfänger

Eugen Prehsler

BIST DU UNTERLIEBT? - Selbstliebe für Anfänger    

Das Bühnenstück. Ca. zweimal 50 Minuten.

Die Unterliebe ist ein Volkszustand. So sehr sie für den Einzelnen ungut ist, so groß ist ihr Nutzen für die Gesellschaft und das „System“. Unterliebe ist einfach super! Unterliebe muss sein.

Wie wir in die Unterliebe geführt werden, wer seinen Nutzen davon hat und wie man/frau sich davon befreien kann, darüber philosophiert Comedy-Coach Eugen Prehsler. „Überraschend amüsant.“ Wie schon Die Presse über das Buch urteilte. Mit Selbstironie, Augenzwinkern und Beispielen, die jede und jeder kennt, wird die Beweisführung erbracht, dass ohne die Unterliebe Kinder nicht mehr pflegeleicht wären, die Politik glaubwürdig sein müsste und das Bruttosozialprodukt massiv schrumpfen würde.

www.prehsler.at

https://www.facebook.com/eugen.prehsler

Freitag, 2017-02-24

SCHNEIDA

Schneida - Die Band

SCHNEIDA sind eine Wiener Dialektcombo. SCHNEIDA spielen akustische Rockmusik und orientieren sich dabei an (hauptsächlich) amerikanischen Singer/Songwriter Größen. Begonnen hat man mit Übersetzungen des US Songwriters TODD SNIDER (daher auch der Bandname), mittlerweile sind aber vor allem eigene Lieder im Dialekt Programm. Textlich ist vor allem Ostbahn Kurti Mastermind Günter Brödl Vorbild, Gitarrist + Sänger JOHANNES GIRMINDL hat seit mehr als 10 Jahren famose Dialekt-Platten veröffentlicht - bei SCHNEIDA texten, komponieren und singen alle 3 Bandmitglieder.

SCHNEIDA sind:

Johannes Girmindl  (git., voc.)

Dylan Whiting (git., voc.)

Othmar Loschy (bluesharp, voc.)

www.schneidaband.at

Freitag, 2017-02-17

Na Servas

Na Servas - Die Band

„Na Servas ist eine Band, die auf akustischem Wege Rock-, Pop-, Blues und Reggae Songs zum Besten gibt. Die Musiker sind Dagmar Grafenender (Gesang, Percussion), Stefan Weinreich (Gesang, akustische Gitarre), Stefan Stöhr (Gesang, Blues-Harp, Geige), Alexander Cachée (Gesang, Bass).“

Freitag, 2017-02-10

Christa Urbanek - Weils so schön war gleich nochmals im Wohnzimmer

Christa Urbanek - „Kennwort: UNIKAT!“

„Kennwort: UNIKAT!“ – Eine erfahrene Frau packt aus:

Schräger Charme und flotte Zunge:

Mit einem fulminanten Spätstart ist es dem Wiener Szene-Original Christa URBANEK gelungen, die hiesige Kleinkunstszene zu erobern.

„Kennwort: UNIKAT“ nennt sie ihre vergnügliche Realsatire, die alle Möglichkeiten und Unmöglichkeiten der Partnersuche mittels Zeitungsannonce auf Korn nimmt.

Die Urbanek weiß nur zu gut, was einem dabei so alles blühen kann:

Jahrelang hat auch sie selbst auf Kontaktanzeigen geantwortet und dabei so manches blaue Wunder erlebt, bis sie wider Erwarten endlich fand, was sie suchte.

Mit Sinn für Situationskomik hat „Österreichs Antwort auf Marianne Sägebrecht“ (so ein Kritiker) ihr reiches Briefarchiv durchstöbert, Schmankerln daraus gehoben und daraus einen ebenso amüsanten wie berührenden Soloabend gestaltet.

http://www.christaurbanek.at/

Freitag, 2017-02-03

Manuel Hafner & Nadjas Cello

Manuel Hafner & Nadjas Cello

Endlich! Wer auf die narrische Mischung aus Austropop vom Feinsten, Improvisiations-Kabarett, Fieberthermometer, Virtuosität, Lachen und Weinen, eigene Hits und Nonsense abfährt - der führe sich Manuel Hafner Nadjas Cello zu Gemüte. Sie werden im Baumgartner Wohnzimmer wie im eigenen Wohnzimmer spielen und singen. Und Fasching ist ja auch...

Manuel Hafner - Gitarre und Gesang

Nadja Milfait - Cello, Gesang, Flöte

http://manuel-hafner.com/

Mittwoch, 2017-02-01

Treffen der Naturfreunde Penzing

Naturfreunde Ortsgruppe Penzing

Treffen ab 19:00, Beginn des Infoabends 20:30 h.

Vorschau auf Skitourenwoche in Obertilliach.

Freitag, 2017-01-27

Lionel Lodge and Friends

Lionel Lodge & Friends

Aus Kanada stammend, internationaler Troubadour, Ausnahme-Künstler, Songwriter, Sänger. Lionel Lodge hat 12 Alben veröffentlicht und in vielen Teilen der Welt aufgeführt.

"Mit Worten und Musik malt Lionel Bilder - so lebendig dass man meint sie anfassen und die Leinwand berühren zu können." Flicky Harrison, Swindon Evening News, England.

" "Definitely Schragged" von Singer / Songwriter Lionel Lodge  ist eine akustische CD, die in einer Klasse für sich steht. Ein Meisterwerk." Jane Stevens, Radio Indie.

Lionel Lodge gemeinsam mit Joe Schirl und Peter Beinhofer

Lionel im Web: www.lionellodge.ca - u.a. mit Bio und vielen Pressestimmen

facebook - https://www.facebook.com/lionellodgemusic

youtube - https://www.youtube.com/user/lionellodge

twitter - https://twitter.com/lionellodge

soundcloud - https://soundcloud.com/lionellodge

bandcamp - https://lionellodge.bandcamp.com/

Samstag, 2017-01-21

Da Weana - Videopräsentation & Konzert - SITZPLÄTZE AUSGEBUCHT

Da Weana

Da Weana, Werner Grünwald, Gerhard Mayrhofer alias "Gerhard mit die Bass" und Heinz Ruff alias H1 präsentieren ihr neues Musikvideo "Stroßnbaunfoan"

Freitag, 2017-01-20

Gutrufs Erben

Gutrufs Erben

Lieder sind Geschichten – und Menschen lieben Geschichten. In jedem Alter, an jedem Ort, in jeder Kultur.

Gutrufs Erben haben ein Herz für Lieder in ihrer Muttersprache. Wie groß dieses Herz ist , zeigt das umfangreiche Repertoire der beiden Leidenschaftsmusiker: von den Wienerliedern des frühen 20. Jahrhunderts, den Couplets und Kabarettliedern der 1940/50/60er Jahre über die Popsongs der 70/80er, die Renaissance des Wienerlieds in den 90ern bis zum aktuellen Schaffen zeitgenössischer Liedermacher. Von den Eigenkompositionen ganz und gar nicht zu schweigen!

Und wie kräftig dieses Herz pumpt erlebt man bei den Auftritten von Gutrufs Erben. Mit viel Humor und musikalischer Leidenschaft führen die beiden durch ihre musikalische Welt und ihr mitreißend kurzweiliges, liederliches Programm.

„Gerne hätten wir all diese wundervollen Lieder selbst geschrieben nur waren wir oft zu langsam, zu betrunken oder zu ungeboren.“ – Gutrufs Erben

Christoph Michalke – Gesang, Moderation, Cordanzug

Martin Mader – Klavier, Keyboard, Gesang, Frack

http://www.gutrufs-erben.at/

Freitag, 2017-01-13

Hydrant

Hydrant

Die Band Hydrant gibt es seit fast zwei Jahren. In Wien hat sie schon einige Konzerte gegeben u. a. in der Sargfabrik und in verschiedenen Kellerlokalen und Kaffeehäusern.

Besetzung der Band:

Lukas Korp (Gesang, Klavier, Songwriting), Michael Fink (Gitarre, Gesang) und Lasse Corus (Perkussion, Schlagwerk).

Den Stil der Band kann man als erweiterte Form des Austro-Pop bezeichnen.

"...so darf man sich wieder auf tolle Melodien, mitreißende Rhythmen und die sympathische Art der Burschen freuen" (Cafe Kreuzberg)

https://www.facebook.com/hydrantmusic/

Freitag, 2016-12-23

Ivories and Strings

Fritz Glaser und Michi String

Klaviertasten & Gitarrensaiten verbinden sich in Form von Fritz Glaser und Michi String. Schrummen und Strummen und Singen und Schmäh fiarn.

Gustostückerln und Schmachtfetzen aus vielen Jahrzehnten, von Rock bis Austropop und natürlich Eigenes aus der Sing/Songwriter-Feder.

 

Freitag, 2016-12-16

Rudolfine & The Gentlemen - und Gast "Der Oide Franz"

Pure Passion und ein wenig Weihnachtliches

Ein musikalischer Streifzug mit Rudolfine & the Gentlemen durch LOVE SONGS von 1926 bis 1976

a bissl bluesig, a bissl jazzig, a bissl soulig

Als Gast zur Lesung vor dem weihnachtlichen Set: "Der Oide Franz" liest aus seinen "Zeitgenössischen Weihnachtsgeschichten".

Im Anschluss zum Ausklang des Abends und Einstimmung auf die folgenden Tage weihnachtliche Songs von Rufolfine & The Gentlemen

Freitag, 2016-12-09

“Echt Wien – Wienerlied am Wienfluss”

“Echt Wien – Wienerlied am Wienfluss”

mit: Gerhard Blaboll & Herbert Bäuml

Veranstaltung des "Kulturverein Echt Wien"

http://kulturverein.echtwien.org/

Mittwoch, 2016-12-07

Treffen der Naturfreunde Penzing

Naturfreunde Ortsgruppe Penzing

Treffen ab 19:00, Beginn des Infoabends 20:30 h.

Art: Videovortrag (Rainer)

Thema: Vorinformation zur Schitourenwoche Innerkrems im Jänner 2017

 

Samstag, 2016-12-03

CÀRN MÒR Vorweihnachtliches Tasting

Whisky Verkostung der CÀRN MÒR Society

Das Line-Up hat es diesmal in sich … es ist ja nicht mehr lange bis Weihnachten …

Ord 2009 @ 46,0 % vol.
Auchroisk 1991 @ 45,5 % vol.
Fettercairn 2000 @ 50,1 % vol.
Blair Athol 1989 @ 53,6 % vol.

Ben Nevis 1999 – Winter Edition @ 55,3 % vol.
Black Gold – Bowmore 1991 @ 54,6 % vol.
Black Gold – Macallan 1985 @ 52,8 % vol.
Ledaig 2008 @ 46,0 % vol.

Das Menu vorne weg zur Stärkung …
Die mittlerweile berühmte Cullen Skink … Erdäpfel/Lauchsuppe mit geräuchertem Kabeljau
Leg of Lamb, Yorkshire Pudding und grüne Erbsen und ein Christmas Pudding
Sollten Sie vegetarische Kost bevorzugen, besteht die Möglichkeit vor Ort ein à la carte Gericht auszuwählen.

Für die Càrn Mòr Society Mitglieder und ihre Freunde beträgt der Kostenbeitrag für das Whisky Tasting ungeachtet des Bowmore 1991 und Macallan 1985 inkl. Menü € 48,- p. P.
Bitte beachten Sie – die Mindestteilnehmerzahl, um das Tasting abhalten zu können, beträgt 25 Gäste, maximal 35, daher bitten wir um zeitgerechte Anmeldung an office@gillespiepartners.com.

Details und Anmeldung

Freitag, 2016-12-02

Uschi Nocchieri

Uschi Nocchieri: "K+K" (Kreisler + Kishon)

Eine musikalische Lesung mit Julia Meinx am Klavier, Rudolf Schwarz an der Gesangs- sowie Uschi Nocchieri an der "Lese"-Stimme. Satiren von Ephraim Kishon, Lieder von Georg Kreisler

Vom Tauben vergiften im Park über die Telefonbuch Polka, vom Ei der Tante Ilka bis zur besten Ehefrau von allen.........

www.uschi-nocchieri.at

www.rschwarz.at

Freitag, 2016-11-25

Stefan Sterzinger

Stefan Sterzinger Solo

wien ist wenn sie trotzdem lacht.
sterzinger spielt akkordeon und singt. schoenes, neues & unerhoertes. liebeslieder fuer den großen schwarzen vogel. collagen, vertonte kurzgeschichten und neu interpretationen. auch ein schlagerlied koennte dabei sein oder ein wienerlied mit englischem akzent. odawo swasi

http://sterzinger.priv.at/home/

Donnerstag, 2016-11-24

NFL Übertragung

Thanksgiving NFL Übertragung

Übertragung der Thanksgiving NFL Spiele

Samstag, 2016-11-19

Simonetta und der Peter

Songs for Lovers

Lust auf einen besonderen Abend, der ganz im Zeichen der Liebe steht?

Simone Humpeler aus Vorarlberg und Peter Marnul aus Wien entführen Sie in die Liederwelt der Liebenden. Zwei wunderbare Stimmen, begleitet von Gitarre und Mandola und sonst nur Kerzenschein und „hach!“.
Pur und intim....
Gänsehaut-Garantie.

https://www.facebook.com/simonettaundderpeter/

Freitag, 2016-11-18

Everly Others

The Everly Others

Gernot Feldner – Gitarre, Gesang

Peter Beinhofer – Akkordeon, Gesang

Die späte österreichische Antwort auf die Andrew Sisters, behaupten die Einen, ein Teil einer nach einer übel durchzechten Nacht verloren gegangenen und in Wien zurückgelassenen irischen Reisegruppe, so sprechen die Anderen. Die Wahrheit mag in der Mitte liegen oder ganz woanders.

Die Reminiszenz und Huldigung der legendären Everly Brothers stand am Beginn dieses Projektes, die mit ihrem perfekten Harmoniegesang die Hallen zum Beben brachten. Auch wenn die Everly Others im Gegensatz zu den Originalen keine Hallen füllen, so punkten sie auch bei kleinem Publikum mit wunderschönen Harmonien, fetzigem Gitarren- und Akkordeonspiel, und – wenn sie in Hochform sind – unfassbar witzigen bis hin zu völlig skurrilen Ansagen.

Es verspricht jedenfalls ein feiner musikalischer Abend zwischen viel geliebten und altbekannten Songs der späten amerikanischen Fifties und frühen englischen Sixties bis hin zur irischen Ballade, die von der großen Kartoffelmissernte berichtet, zu werden, und wenn zwischendurch ein Werk von Adriano Celentano durch den Raum schwebt, wundert das mittlerweile auch niemanden mehr! Yuppi Du!!!

https://www.facebook.com/gernot.feldner

https://www.facebook.com/PeterBLive

Freitag, 2016-11-11

Mira & Adam

Mira & Adam

Dem Alltag entfliehen und sich dem Fernweh hingeben, davon hat jeder schon einmal geträumt.

Mira & Adam haben diesen Schritt ins Ungewisse gewagt: Ob London, Hamburg oder Paris, erst waren sie einige Wochen dort, dann ein paar Monate woanders.

Zurück von ihrer Reise haben sie Songs mitgebracht die von Abenteuer, Romantik, Freiheit oder bewegenden Begegnungen handeln.

Wenn Mira & Adam akustisch auftreten, kombinieren sie ihre gefühlvollen Balladen, mit mitreißenden Uptemponummern welche den Trubel einer langen Reise wiederaufleben lassen. Je nach Anlass nehmen die beiden Verstärkung in Form von Cajon und Backingvocals mit auf die Bühne. Meist ist die Atmosphäre jedoch erfüllt von den Klängen einer mal sanft, mal dynamisch gespielten Gitarre und Miras  rauchig zarter Stimme.

Mira (Vocals), Adam (Guitar)

Begleitmusiker: Natalie Long (Backingvocals), Thomas Fuchs (Cajon)

https://miraadammusic.com/

Freitag, 2016-11-04

Christa Kern & Werner Mixan

“Wienerische Frauenlieder”

mit Christa Kern (Gesang) & Werner Mixan (Klavier) und Gast Gerhard Blaboll für die Texte

Karten des "Kulturverein Echt Wien" liegen im Baumgarten Wohnzimmer auf, Vorverkauf €12, Abendkasse €15

http://kulturverein.echtwien.org/

http://www.christakern.com/home.html
https://www.blaboll.at/

 

Freitag, 2016-10-28

Eva Billisich

Eva Billisich und die derrische Kapelln

Foto: Andreas Lepsi

In einer besseren Welt wäre diese Frau mit ihren bunten Haaren die heimliche Tochter von Pippi Langstrumpf und Pumuckl, in einer schlechteren Welt wäre sie möglicherweise als Hexe verbrannt worden: Eva Billisich.
Als Schauspielerin hat sie sich in dem Film „Muttertag“ in die Herzen gespielt, als Schauspielerin, Regisseurin und Autorin ist sie, natürlich, zudem im Theater zu erleben. 2013 war das Jahr, in dem sie nach ihrem Debütalbum „Lasterlieder“ mit einem zweiten Dialektalbum „Steig ei in mei Bluatbahn“ zum gemeinsamen Rocken auf Wienerisch einlud. Und sie rockte nicht nur, vom Pseudo-Blues bis zum echten Gstanzl war alles dabei, was dem Publikum bei Live-Auftritten ein Schmunzeln ins Gesicht zauberte.
Begleitet von ihrer „derrischn Kapelln“, dem Steirer Peter Marnul an Geige und Mandola und von Andreas Schacher an den Blasinstrumenten, ließen besonders ihre Texte aufhorchen. Denn thematisch wurde alles durchleuchtet, was in der Blutbahn und beim Blick in den Spiegel Spuren hinterlässt. Ob vom Abend im Wurschtlprater oder einer durchzechten Nacht, was immer Adam selig träumen oder schamhaft verschweigen möchte, Eva wusste es besser, fühlte es tiefer, sang davon und fand die besseren, weil klügeren Worte.
Ist es nicht schön, in dieser Welt zu leben, wo eine Eva Billisich mit Witz und Esprit ein Publikum zum einverständlichen, mitglucksenden Kichern verführt?     Harald Justin

Eva Billisich - Gesang
Peter Marnul - Geige, Mandola, Chor-Gesang
Andreas Schacher - Klarinette, Saxofon, Chor-Gesang

www.billisich.at

Freitag, 2016-10-21

Christa Urbanek

Christa Urbanek - Solo

„Kennwort: UNIKAT!“ – Eine erfahrene Frau packt aus:

Schräger Charme und flotte Zunge:

Mit einem fulminanten Spätstart ist es dem Wiener Szene-Original Christa URBANEK gelungen, die hiesige Kleinkunstszene zu erobern.

„Kennwort: UNIKAT“ nennt sie ihre vergnügliche Realsatire, die alle Möglichkeiten und Unmöglichkeiten der Partnersuche mittels Zeitungsannonce auf Korn nimmt.

Die Urbanek weiß nur zu gut, was einem dabei so alles blühen kann:

Jahrelang hat auch sie selbst auf Kontaktanzeigen geantwortet und dabei so manches blaue Wunder erlebt, bis sie wider Erwarten endlich fand, was sie suchte.

Mit Sinn für Situationskomik hat „Österreichs Antwort auf Marianne Sägebrecht“ (so ein Kritiker) ihr reiches Briefarchiv durchstöbert, Schmankerln daraus gehoben und daraus einen ebenso amüsanten wie berührenden Soloabend gestaltet.

http://www.christaurbanek.at/

Freitag, 2016-10-14

Da Weana - Mundoat-Liedermacher aus Wean

Da Weana

In seiner melancholischen Manier und authentischen Einfachheit bewegt sich auch die Musik und erzählt vom dasein als Hausmeisterkind, von Oma´s Apfelstrudel, vom sinnieren im Wirtshaus, seiner Nähe zum lieben Herrgott und die Verbundenheit zum alten Wien.

Das Trio:

Da Weana: Werner Grünwald

Gerhard Mayrhofer alias "Gerhard mit die Bass"

Heinz Ruff alias H1
 
Freitag, 2016-10-07

Michael Tauschmann

Michael Tauschmann Solo

Michael Tauschmann ist ein junger Musiker, der sehr unterschiedliche Erfahrungen in verschiedenen Genres wie z.B.: Blues, Rock, Metal, Folk, aber auch der Klassik machte.

Er konnte für sich diverse Erfolge feiern, wie z.B. Konzerteinführung mit den Wiener Philharmonikern oder Solokonzert im Dach des Stephansdoms.

Seine Vielfältigkeit im Umgang mit der Gitarre unterstreichen Auftritte mit der Band “YOUNO“, wo er bereits Auftritte als Hauptact der Snowboard WM 2015 am Kreischberg (AUT) oder auch einen Auftritt beim Donauinselfest 2013 feiern konnte. In letzter Zeit arbeitet er an neuen Kompositionen und strebt eine Karriere als Solomusiker an.

Freitag, 2016-09-30

CÀRN MÒR Whisky Verkostung

Whisky Verkostung der CÀRN MÒR Society

Wir freuen uns sehr dass erneut eine hochqualitative Verkostung schottischer Single Malts in unserem Wohnzimmer stattfindet.

Link für die Anmeldung (direkt über Gillespie & Partners) : Anmeldung 

Das Whisky Line-Up: Knockdhu 2009, Royal Brackla 2001, Hazelburn 2000, Blair Athol 2004, Caol Ila 2004, Dailuaine 2004, Inchgower 2004, Westport 1995, Aberlour 1995, Black Gold North British 1992

Das kulinarische Line-Up: Pilzsuppe mit Erdäpfeln, Rehbraten mit Erdäpfelknödel und Linsen, Maronireis mit Schlagobers und Sauerkirschen

Freitag, 2016-09-23

My Little Blues Band

My Little Blues Band, 8. Tourstop

"My Little Blues Band" Tour 2016, der 8. Tourstop mit einer Bluessession im "Wohnzimmer"

My Little Blues Band auf Facebook

Freitag, 2016-09-16

SONA

SONA@sBaumgarten

Eigentlich als Alternative für kleinere Pubs gedacht, entstand im Jahre 2005 aus zwei Teilen der Folkband Serendipity das Projekt SONA. Im Laufe der Jahre wuchs ein buntes Programm aus verfolkten Pop-Rock-Covers, aber auch zeitgenössischen Interpretationen von Tunes und Songs aus dem „rauhen Norden“ - ganz nach dem einfachen Motto: Jedes Stück auf seine essentiellen Elemente herunterzubrechen, um es auch jederzeit in reiner Lagerfeuerkultur akustisch wiedergeben zu können.

https://www.facebook.com/sonafolk

Freitag, 2016-09-09

Ko-Do

"from Erdberg nach Nashville" via 's Baumgarten

Wienerisches für country-fans & vice versa

Ko-Do (oder: Johannes "Ko-Do" Dittler) - gitarre / gesang mit selbst-übersetzten texten von johnny cash, kris kristofferson, hank williams u.v.a.
homepage: http://www.ko-do.at

Freitag, 2016-07-01

Rudolfine & The Gentlemen

Pure Passion

Ein musikalischer Streifzug durch LOVE SONGS von 1926 bis 1976

a bissl bluesig, a bissl jazzig, a bissl soulig

Freitag, 2016-06-17

The Everly Others

The Everly Others

Wir freuen uns sehr, erstmals Gernot Feldner und Peter Beinhofer in unserem Wohnzimmer begrüßen zu dürfen!

Freitag, 2016-06-10

Whisky Verkostung

Whisky Verkostung der CÀRN MÒR Society

Die CÀRN MÒR Society Austria präsentiert anlässlich des 90. Geburtstags von HM QUEEN ELIZABETH II am 10. Juni 2016 (am Tag vor der offiziellen Militärparade) ihre Sonderabfüllung.

Die Vorgeschichte: Gillespie & Partners kauft in Schottland ein Fass Single Malt. Am Geburtstag der Königin, dem 21. April, wurde dieser Macduff destilliert und exakt 8 Jahre später, an ihrem 90. Geburtstag, dem 21. April 2016, wurde dieser Single Malt in 312 Flaschen abgefüllt. Die Etikette musste vom Buckingham Palace genehmigt werden.

Weiters kommen folgende Single Malts und Single Grains zur Verkostung: North British 1988, Invergordon 1987, Carsebridge 1982, Ardmore 2011, Blair Athol 2010, Glen Spey 2000, Glenlossie 1997, Bruichladdich 2002 und Ledaig 1997

Detaillierte Information zur Verkostung: Info und Anmeldung

Samstag, 2016-05-21

DJ Heli

DJ Heli

präsentiert ab 18:00  Schlager, lädt auch zum Mitsingen, Karaoke und Tanz. Hutspende erbeten.

Freitag, 2016-04-29

Deidsch, Dialekt & a bissl Blues

Deidsch, Dialekt & a bissl Blues

Das Trio Georg Loibnegger (Gesang, Gitarre), Sebastian Vogler (Gitarre) und Norbert Neumayr (Gesang, Harp) bildet seit 2015 ein sich ergänzendes Generationenprojekt aus jung und alt. 
Mit Akustik Gitarre/E-Gitarre und Blues Harp verpacken sie eigene Texte aus dem Leben, Leiden und Lachen, zum Nachdenken oder Schmunzeln, in klassische Bluesformen, aber auch freie, funkige Rhythmen.

WIR „SPIELEN“ UNSEREN NAMEN

DEIDSCH, DIALEKT & A BISSL BLUES"

https://www.facebook.com/DeidschDialektundabisslBlues

 

Freitag, 2016-04-22

Öha - In aner klaanen Praxis

Öha - In aner klaanen Praxis

GEBRAUCHTE GESICHTER – NEUES MEDIUM + KONZERT + VIDEOCLIP PRÄSENTATION IN fast STROMLOS BIOLOGISCH GEPFLEGTER WOHNZIMMERATMOSPHÄRE 
ÖHA, das sind 4 Beat*Blues-Veteranen aus Ottakring, sozusagen aus dem urwiener "Musik- und Sozialklub zur guten Aussicht" (oder auch Buena Vista Social-Club von Ottakring), feine Musik plugged und unplugged mit solid witzigem Wienertext. Die Label-Kollegen Seiler und Speer könnten unsere noch etwas wilden Enkerl sein. Schaut`s Euch das an im s`Baumgarten, Café-Bar, Essen wia z`haus, Linzer Strasse 297, 1140 Wien

Freitag, 2016-03-18

Geburtstagsfeier

Ein Jubilar, seine Familie und Freunde feiern

Geschlossene Gesellschaft ab 18:00

Freitag, 2016-03-04

Whisky Verkostung

Whisky Verkostung der CÀRN MÒR Society of Austria

's Baumgarten freut sich dass die CÀRN MÒR Society of Austria nach dem Advent Tasting nun zum zweiten Mal zu einer Whisky-Verkostung in unser Wohnzimmer einlädt.

Vorgestellt werden 9 SINGLE CASK SCOTCH WHISKYS.

Achtung: Geschlossene Gesellschaft ab 18:00

Genauere Informationen: Details und Anmeldung

Sonntag, 2016-02-07

Umbau - Kein Gastbetrieb

Für notwendige Adaptierungsarbeiten ist `s Wohnzimmer vom 31. Jänner bis 7. Februar geschlossen. Ab dem 8. Februar sind wir wieder für Sie/ Dich/ Euch da!

Samstag, 2016-02-06

Umbau - Kein Gastbetrieb

Für notwendige Adaptierungsarbeiten ist `s Wohnzimmer vom 31. Jänner bis 7. Februar geschlossen. Ab dem 8. Februar sind wir wieder für Sie/ Dich/ Euch da!

Freitag, 2016-02-05

Umbau - Kein Gastbetrieb

Für notwendige Adaptierungsarbeiten ist `s Wohnzimmer vom 31. Jänner bis 7. Februar geschlossen. Ab dem 8. Februar sind wir wieder für Sie/ Dich/ Euch da!

Donnerstag, 2016-02-04

Umbau - Kein Gastbetrieb

Für notwendige Adaptierungsarbeiten ist `s Wohnzimmer vom 31. Jänner bis 7. Februar geschlossen. Ab dem 8. Februar sind wir wieder für Sie/ Dich/ Euch da!

Mittwoch, 2016-02-03

Umbau - Kein Gastbetrieb

Für notwendige Adaptierungsarbeiten ist `s Wohnzimmer vom 31. Jänner bis 7. Februar geschlossen. Ab dem 8. Februar sind wir wieder für Sie/ Dich/ Euch da!

Dienstag, 2016-02-02

Umbau - Kein Gastbetrieb

Für notwendige Adaptierungsarbeiten ist `s Wohnzimmer vom 31. Jänner bis 7. Februar geschlossen. Ab dem 8. Februar sind wir wieder für Sie/ Dich/ Euch da!

Montag, 2016-02-01

Umbau - Kein Gastbetrieb

Für notwendige Adaptierungsarbeiten ist `s Wohnzimmer vom 31. Jänner bis 7. Februar geschlossen. Ab dem 8. Februar sind wir wieder für Sie/ Dich/ Euch da!

Sonntag, 2016-01-31

Umbau - Kein Gastbetrieb

Für notwendige Adaptierungsarbeiten ist `s Wohnzimmer vom 31. Jänner bis 7. Februar geschlossen. Ab dem 8. Februar sind wir wieder für Sie/ Dich/ Euch da!

Samstag, 2016-01-30

Umbau - Kein Gastbetrieb

Für notwendige Adaptierungsarbeiten ist `s Wohnzimmer vom 31. Jänner bis 7. Februar geschlossen. Ab dem 8. Februar sind wir wieder für Sie/ Dich/ Euch da!

Donnerstag, 2015-12-24

Eröffnung

's Baumgarten öffnet erstmals das Wohnzimmer für all jene, die einfach neugierig sind, Heilig Abend nicht im eigenen Wohnzimmer feiern wollen, oder einfach ohne Stress in feierlichem Ambiente gutes Essen und gute Getränke genießen wollen.

Geboten wird ein kleines kaltes und warmes Buffet. Karl und sein Team freuen sich auf Dein, Euer Kommen.