's Baumgarten Wohnzimmerkalender

Hier finden Sie eine aktuelle Übersicht über Aktivitäten in unserem Wohnzimmer

Wir bieten Künstlern, Kulinarik-Produzenten oder Händlern die Möglichkeit zur Präsentation ihrer Werke in Form von Degustation, Kunst, Musik, Kabarett oder Lesungen. Lokales steht im Vordergrund, aber auch Internationales wird hier gerne verkostet, gesehen und gehört. Wenn nicht ausdrücklich erwähnt gilt für Gäste freier Eintritt, Hutspende für Künstler wird erbeten.

Da unser Wohnzimmer klein (aber fein) ist ersuchen wir um Reservierung.

Donnerstag, 2022-08-11

Feldner Beinhofer Mixan Trio

Gernot Feldner & Peter Beinhofer & Martin Mixan

Gernot Feldner, Kopf, Sänger und Songlieferant der beliebten und umtriebigen Band „Harlequin’s Glance“, wird in kleinerer Formation die etwas zarteren Töne anschlagen, nicht zuletzt, um etliche neue Songs auf die Bühne zu bringen. Mit rauem, fast ungehobeltem, manchmal aber auch zartem Gesang, begleitet von zwei musikalischen Gefährten, kann es fetzig oder auch balladesk werden. Peter Beinhofer wird am Akkordeon für Akzente sorgen, und harmonisch und elegant die stets erfreulichen, wenn nicht gar notwendigen zweiten Stimmen singen. Martin „Tino“ Mixan groovt am Bass und sorgt für die nötige Tiefe. Lassen wir uns überraschen.
Gernot Feldner – Gitarre, Stimme
Peter Beinhofer – Akkordeon, Stimme
Martin Mixan – Bass
Freitag, 2022-08-12

Andy Chow mit den Hund im Reg’n

spielen "Waits, Cohen und Wean“

Also… es gibt Sachen die soll ma lassen wie’s sind… weil besser geht's ned…. aber da halten sich ja wieder ned alle dran… da müssen s' wieder unbedingt alles in ihre Sprache übersetzen… unsere schönen Wienerlieder… die nehmen's und machen da amerikanische und kanadische Lieder draus… ok … echt gut gemacht… Hut ab… aba… wir spielens wieder so wie's ursprünglich waren … bevor s’ so berühmt worden sin' die Lieder… wir machens min wienerischen Originaltext … eh… wies g'hört… wir freun uns schon ur… auf euch …

Andy Chow - Das rechte und das linke Stimmband, Saxophil

Karin Daym - Bass und besser, Stimmend

Georg Seyr - Nicht-Elektroruder

Klaus Süss - Klabizimbel

Klemmer Daniel - alles was Lärm macht

Donnerstag, 2022-08-18

BIRONS WELT

Georg Biron im SBaumgarten

Literatur-Lesung und Stegreif-Erzählung: Seine Sehnsucht ist die Ferne. Das neue Buch von Georg Biron packt die ganze Welt zwischen zwei Buchdeckel.
Georg Biron: „Birons Welt. 20 Short Storys von unterwegs“, 21.00 €, 214 Seiten, Hardcover, Wieser Verlag, ISBN 978-3-99029-527-4
Freitag, 2022-08-26

PUSCHKAWÜ

PUSCHKAWÜ- … „lauta leiwånde Liada“…

PUSCHKAWÜ…

…       ist eine neue Band.

…       sind Lieder im Wiener Dialekt, Stimmen, Saiten, Kontrabass.

…       ist charmant und goschert, ruhig und laut, gefühlvoll und intensiv.

…       ist Älteres und Jun­ges aus eigener Feder, aber auch gelungen ins Wienerische Trans­feriertes.

…       sind Robby Lederer, Peter Marnul, Jakob Schell und Carmen Semler

…       machen „lauta leiwånde Liada“…

http://puschkawue.wien/

Freitag, 2022-09-02

Karin Daym - SOLO

Karin Daym

Karin Daym, geboren am 3. August 1967 in den Cottonfields der Favoritner "Kreta", zuerst nur geboren für nächtelange Wiedner Boogiewoogie-Tanzschlachten, schließlich an den Kontrabass übersiedelt - heute eine fleissige Pendlerin zwischen Bandacts aller Art und meinem eigenen Weg. Heute bin ich eine vielbeschäftigte Musikerin am Kontrabass und an der Solo-Gitarre.

Donnerstag, 2022-09-08

Alice Mansfield + dog&SCHWOAZ

Doppelkonzert

Zu diesem kontrastreichen feinen Doppelkonzert erwarten sie zwei besondere Singer/Songwriter:
 
Alice Mansfield: Ursprünglich aus Rhinebeck, NY, Alice Mansfield lebt seit fast 40 Jahren in Österreich.
Die Singer/Songwriterin schreibt nachdenkliche Texte über Lebenserfahrungen – meistens inklusive etwas Ironie und ein Lichtlein der Hoffnung. Sie kann gut über sich selbst lachen und freut sich, nach langer Pause wieder einmal in Wien zu spielen.
dog&SCHWOAZ: Mit dem ihm typischen Sprach- und Wortwitz schreibt und spielt dog&SCHWOAZ seit Jahren seine Lieder. Poesiegetränkter Schmäh und mitunter dünklere, stets von Humor getragene Ge-schichten gehen bei dog&SCHWOAZ eine bildreiche Liaison ein. Die Schauplätze reichen dabei weit über die Grenzen der Österreichischen Seele hinaus.
Reservierungen: 0681 84941611
Freitag, 2022-09-09

Florian “Flow” Pertiet

Flow & Friends

„I can sing you every song I ever wrote, with lyrics to feel free and a melody to float”

Florian “Flow” Pertiet präsentiert an einem gemütlichen Wohnzimmer Abend an der Akustikgitarre seine Songs. Von herzzerreisenden Liebesballaden über fetzigen Rock mit Reggea Elementen bis hin zu systemkritischen Singersongwriter Liedern. 

Donnerstag, 2022-09-15

Chris Peterka

Info folgt

 

Reservierung

Freitag, 2022-09-16

Hermann Posch & Zach Prather

Info folgt

 

Reservierung

Donnerstag, 2022-09-22

Stöckl & Eisler

Tom Stöckl & Fred Eisler

"Der Wiener Jazzgitarrist Fred Eisler ist Dozent am VMI - Vienna Music Institute. Dort traf er auf den jungen Rock/Blues Gitarristen Tom Stöckl, der in den letzten Jahren mit diversen R&B Formationen zahlreiche Bühnen bespielt hat. Obwohl die beiden unterschiedlichen Generationen angehören, vereint sie neben der Faszination für die Gitarre auch die Begeisterung für Austropop und Wiener Dialekt. Fred und Thomas präsentieren einen Abend mit bekannten und unbekannteren Austropop und Rock Songs, die mit melodischen Blues und Jazz Gitarren Klängen verfeinert werden."

Dezember 2021

Donnerstag, 2021-12-02

Matthias Kempf & Martin Mader - ABGESGT, Ersatztermine 27. & 28. Jänner

Matthias Kempf & Martin Mader

COPYRIGHT JOHANNES BRUNNBAUER

Live-Konzert mit Liedern von Matthias Kempf sowie tollen Interpretationen von Hits des unvergessenen Georg Danzer

Austropop ist ein allgegenwärtiger Ausdruck für österreichische Lieder quer durch die letzten Jahrzehnte. Für diesen Abend würde er zu kurz greifen, denn den Liedern von Matthias Kempf und seinen Interpretationen liegt viel mehr Ausdruck und auch das Poetische zugrunde, weshalb AUSTRO-POESIE genau jenen Inhalt beschreibt, den die Besucher erwarten können.

"Die Unmittelbarkeit im Ausdruck, die Bildhaftigkeit, der Dialekt, das Wienerische und nicht zuletzt generell Lieder in deutscher Sprache sind anno 2020 hierzulande (und auch darüber hinaus) wieder sehr gefragt. Man muss nur einige Jahre zurückblicken, um festzustellen, dass alles anders war, Austropop ein Unwort und Dialektlieder hierzulande rar.“

Einer, dem das definitiv egal war, ist Matthias Kempf, der 2006 mit seinem Album „Leb Los!“ der brach liegenden Szene einen Anstoß gab. „Ausdruckspop“ nannte er es und es ist immer wieder erstaunlich, wie sehr Kempf imstande ist, bei Live-Konzerten in den Liedern aufzugehen, Stimmung aufzubauen und Glanz zu verbreiten. Nicht nur eigene Lieder stehen dabei am Programm, sondern auch wunderbare Danzer-Interpretationen, die man einfach gehört haben muss. Und überhaupt, schon lange gilt folgende simple Regel: Ein Danzer-Abend ohne Kempf wäre wie ein “Best of Danzer Album” ohne „Jö schau“. Nicht ohne Grund, Danzer war es nämlich auch, der Kempf so sehr inspirierte, dass er zur Gitarre griff und Musiker wurde."

Wenn sich Matthias Kempf nicht gerade die Bühne mit Andy Baum und/oder Ulli Bäer teilt, wird er von Martin Mader am Keyboard (und Gesang) begleitet. Der Profimusiker war nicht nur 10 Jahre am Burgtheater Wien tätig, sondern begleitete auf dem Keyboard bereits zahlreiche bekannte österreichische Gruppen.

Kurzum garantieren die beiden einen tollen, stimmungsvollen Konzertabend.

Freitag, 2021-12-03

Matthias Kempf & Martin Mader - ABGESGT, Ersatztermine 27. & 28. Jänner

Matthias Kempf & Martin Mader

COPYRIGHT JOHANNES BRUNNBAUER

Live-Konzert mit Liedern von Matthias Kempf sowie tollen Interpretationen von Hits des unvergessenen Georg Danzer

Austropop ist ein allgegenwärtiger Ausdruck für österreichische Lieder quer durch die letzten Jahrzehnte. Für diesen Abend würde er zu kurz greifen, denn den Liedern von Matthias Kempf und seinen Interpretationen liegt viel mehr Ausdruck und auch das Poetische zugrunde, weshalb AUSTRO-POESIE genau jenen Inhalt beschreibt, den die Besucher erwarten können.

"Die Unmittelbarkeit im Ausdruck, die Bildhaftigkeit, der Dialekt, das Wienerische und nicht zuletzt generell Lieder in deutscher Sprache sind anno 2020 hierzulande (und auch darüber hinaus) wieder sehr gefragt. Man muss nur einige Jahre zurückblicken, um festzustellen, dass alles anders war, Austropop ein Unwort und Dialektlieder hierzulande rar.“

Einer, dem das definitiv egal war, ist Matthias Kempf, der 2006 mit seinem Album „Leb Los!“ der brach liegenden Szene einen Anstoß gab. „Ausdruckspop“ nannte er es und es ist immer wieder erstaunlich, wie sehr Kempf imstande ist, bei Live-Konzerten in den Liedern aufzugehen, Stimmung aufzubauen und Glanz zu verbreiten. Nicht nur eigene Lieder stehen dabei am Programm, sondern auch wunderbare Danzer-Interpretationen, die man einfach gehört haben muss. Und überhaupt, schon lange gilt folgende simple Regel: Ein Danzer-Abend ohne Kempf wäre wie ein “Best of Danzer Album” ohne „Jö schau“. Nicht ohne Grund, Danzer war es nämlich auch, der Kempf so sehr inspirierte, dass er zur Gitarre griff und Musiker wurde."

Wenn sich Matthias Kempf nicht gerade die Bühne mit Andy Baum und/oder Ulli Bäer teilt, wird er von Martin Mader am Keyboard (und Gesang) begleitet. Der Profimusiker war nicht nur 10 Jahre am Burgtheater Wien tätig, sondern begleitete auf dem Keyboard bereits zahlreiche bekannte österreichische Gruppen.

Kurzum garantieren die beiden einen tollen, stimmungsvollen Konzertabend.

Freitag, 2021-12-10

Reservierung - ABGESGT

Info folgt

Reservierung, Info folgt

Donnerstag, 2021-12-16

Alwin Schönberger – ABGESAGT

Ersatztermin folgt

Alwin Schönberger kredenze „Blues und Folkblues mit feinem Fingerpicking“, schrieb das „Planet Music Magazin“. Das Repertoire des 1968 in Wien geborenen Gitarristen und Sängers umfasst akustischen Blues und Folkblues sowie Fingerstyle-Stücke im Stil von Merle Travis und Doc Watson. Auch die im Blues obligate Slide-Gitarre fehlt selten. Ergänzt wird das Programm durch eine wachsende Zahl an Eigenkompositionen. „Glaubwürdig und ehrlich“, urteilten die „Oberösterreichischen Nachrichten“. Als „berückend virtuosen Musiker“ bezeichnete ihn das Fachmagazin „Bluesnews“.

www.alwinschoenberger.at

Freitag, 2021-12-17

Betty Semper – ABGESAGT

Ersatztermin folgt

Betty Semper, geboren in Antigua und aufgewachsen in London, lebt und arbeitet seit Jahren in Wien und zählt zu den besten Blues-, Soul-, Funk- und Gospelsängerinnen weltweit.

Sie musizierte bereits u.a. mit Eric Clapton, Chris de Burgh, Osibisa, Gloria Gaynor; Wolfgang Ambros, Ostbahn Kurti und Boris Bukowski. Mit Supermax tourte sie durch Russland und Bulgarien und aktuell singt sie im „Dancing Stars“-Ensemble.

Diesmal hat Betty S. viele eigene Songs im Gepäck, und welche Musikerkollegen sie als Überraschung mitbringt, darf mit Spannung erwartet werden!

Donnerstag, 2021-12-23

ANDYMAN

Christmas Special

COPYRIGHT JOHANNES BRUNNBAUER
Eine musikalische Reise in eine alte und bessere Welt, als es zu Weihnachten noch Karpfen gab und Alkoholismus als Zeichen der Reife galt.
 
ACHTUNG: Teilnehmerzahl auf 25 Personen begrenzt! Bitte vorreservieren!
 
Für sein Adventprogramm hat das Duo ANDYMAN amerikanische Weihnachtsklassiker wie White Christmas oder Winterwonderland ins Österreichische übersetzt. Aber auch viele eigene Songs werden zu hören sein. „Tiefschwarz und grantig. Zärtliches und Grausliches oft so dicht nebeneinander, dass einem der Atem stockt.“ (Johann Kneihs, Ö1)